Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3774 News gefunden
Angezeigt werden 161 bis 170
AUSGLEICH FÜR DEN FCS ZU HAUSE GEGEN TERAMO

AUSGLEICH FÜR DEN FCS ZU HAUSE GEGEN TERAMO

01.10.2016 - Sechstes Meisterschaftsspiel in Folge ohne Sieg für den FCS. Gegen Teramo erzielten die Südtiroler ein hart umkämpftes 1:1. Die Gäste gingen in den letzten Minuten der ersten Hälfte zwar in Führung, jedoch konnte der FC Südtirol dank einer guten zweiten Halbzeit den Ausgleichstreffer mit Gliozzi erzielen. In den Schlussminuten hatten die Weißroten die Chance das Spiel für sich zu entscheiden, am Ende blieb es aber beim Ausgleich.

Gegen Teramo konnte Trainer Viali auf eine fast komplette Mannschaft zählen, es fehlte nur der langzeitverletzte Lomolino.
Die Neuheiten in der FCS Aufstellung waren Obodo im zentralen Mittelfeld und Sparacello der als Mittelstürmer auftritt.
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI VERLIERT 3:2 IN ALESSANDRIA

DIE BERRETTI VERLIERT 3:2 IN ALESSANDRIA

01.10.2016 - Nach dem Sieg am Meisterschaftsauftakt gegen Parma muss die Berretti Mannschaft die erste Niederlage der Saison hinnehmen.
Das torreiche Match in Alessandria endete mit dem 3:2 für die Hausherren.
Die Weißroten gingen zwar mit Orsolin in Führung, aber dann war es die Heimmannschaft welche einige Fehler der FCS Abwehr geschickt ausnützen konnte und drei Tore in der ersten Hälfte erzielte.
In der zweiten Halbzeit lieferte die Truppe von Zenoni ein sehr gutes Spiel ab, verkürzte zuerst mit Marini auf das 3:2 und traf dann noch einen Pfosten mit Salvarezza.

ALESSANDRIA - FC SÜDTIROL ()
ALESSANDRIA: Ievoli, Celussi, Aramini, Priano, Jura, Cirio, Beccaris, Su Benso (55. Gristolfoni), Guerci (65. M'Hamsi), Sala, La Fauci (75. Capece).
Trainer: Fabio Rebuffi
FC SÜDTIROL: Piz (46. Farina), Curini, Dallago, Betteto, Carella, Salvarezza, Marini (68. Gasparini), Rinaldo, Galassiti (46, Barletta), Forti, Orsolin.
Trainer: Cristian Zenoni
TORE: 5. Orsolin (0:1), 20. Aramini (1:1), 25. La Fauci (2:1), 30. Guerci (3:1), 68. Marini (3:2)
 Weiterlesen 
 
A-Jugend U17 und B-Jugend U15 zu Hause gegen Cremonese

A-Jugend U17 und B-Jugend U15 zu Hause gegen Cremonese

30.09.2016 - Dieses Wochenende spielen alle nationalen Jugendmannschaften des FC Südtirol. Zu Hause in Rungg spielen die A-Jugend national U17 und die B-Jugend national U15 gegen Cremonese, während die Berretti in Alessandria und die A-Jugend U16 Lega Pro in Reggio Emilia agiert.

BERRETTI. Nach dem Sieg am ersten Spieltag gegen Parma (1:0 Torregrossa), spielt die Mannschaft von Trainer Cristian Zenoni nun gegen die Mannschaft aus Alessandria, welche ihr Auftaktspiel gegen FeralpiSalò verlor. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 1. Oktober um 15:00 Uhr im Sportzentrum "Centogrigio” von Alessandria.

A-Jugend U17. Am dritten Spieltag wird die Mannschaft von Trainer Marzari versuchen ihren ersten Sieg in dieser Saison einzufahren. Bisher erzielte die Mannschaft ein Unentschieden gegen Renate, während das Auftaktspiel gegen Lumezzane mit einer Niederlage geendet war. Anpfiff ist am Sonntag, 2. Oktober um 15:00 Uhr in Rungg.

A-JUGEND U16. Einen Auftaktsieg bejubelte die Mannschaft von Coach Paolo Tornatore vor heimischem Publikum gegen Pordenone am vergangenen Wochenende. Das Spiel entschieden zwei Tore von Unterthurner. An diesem Sonntag, 2. Oktober sind die Weißroten in Reggio Emilia bei Reggiana zu Gast. Das Match beginnt um 15 Uhr.

B-JUGEND U15. 3 Punkte auf dem Konto hat die Mannschaft von Trainer Michele Saltori nach einem Sieg über Renate und einer Niederlage. Diesen Sonntag trifft die Mannschaft auf Cremonese, Anpfiff ist um 11:00 Uhr in der Sportzone Rungg.
 Weiterlesen 
 
AUF GEATS JUNGS! IM DRUSUS GEGEN TERAMO ZURÜCK ZUM SIEG

AUF GEATS JUNGS! IM DRUSUS GEGEN TERAMO ZURÜCK ZUM SIEG

30.09.2016 - „Der Mannschaft geht es gut. Natürlich wissen wir, dass nicht alles passt, wenn man in fünf aufeinanderfolgenden Spielen nicht gewinnt. Doch wir und das Trainerteam arbeiten hart. In den letzten Spielen haben wir in der Defensive und in der Offensive zu viele Fehler begangen. Hier müssen wir uns verbessern.“
Kapitän Hannes Fink ergreift in dieser nicht leichten Phase das Wort und will mit seinen Mannschaftskollegen am Samstag die Kehrtwende erzwingen.

Am morgigen Samstag, 1. Oktober trifft der FC Südtirol vor heimischem Publikum um 14.30 Uhr auf Teramo. Der siebte Spieltag der Lega Pro Gruppe B ist für den FC Südtirol bereits ein Wichtiger, nachdem das Team von Coach Viali nach 6 Spielen und 5 Punkten nicht optimal in die Meisterschaft gestartet ist. Gegner Teramo hat dank des Sieges gegen Fano am vergangenen Samstag ebenfalls 5 Punkte auf dem Konto.

Im Feld. Coach Viali kann im Spiel gegen Teramo auf alle Spieler zurückgreifen. Einzig Lomolino ist nicht mit dabei. Der Außenverteidiger muss sich wahrscheinlich einem weiteren chirurgischen Eingriff im Knie unterziehen.

Die einberufenen Spieler. 2 Davide Martinelli 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 Weiterlesen 
 
GEGNER TERAMO: IM JUNI 2015 MIT EINEINHALB BEINEN IN DER SERIE B

GEGNER TERAMO: IM JUNI 2015 MIT EINEINHALB BEINEN IN DER SERIE B

30.09.2016 - Am Samstag, 1. Oktober trifft der FC Südtirol zu Hause auf Teramo. Nachdem der Club im Jahre 2008 Insolvenz anmelden musste, ist die diesjährige die fünfte Saison in Folge für die Mannschaft aus den Abruzzen in der Lega Pro. Kurios: im Jahre 2014/15 gewann Teramo die Gruppe B der Lega Pro und stand somit bereits in der Serie B. Doch der Gewinn der Meisterschaft wurde den Weißroten aufgrund von Spielmanipulationen – im letzten Match gegen Savona - aberkannt.

In der laufenden Saison befindet sich Teramo mit 5 Punkten aus sechs Spielen gleich wie der FCS im hinteren Tabellenmittelfeld. Nach 4 Spielen musste Coach Lamberto Zauli sein Amt bereits räumen und für Federico Nofri Platz machen. Die besten Spieler in der Mannschaft von Teramo sind mit Sicherheit die Stürmer Sansovini (über 200 Einsätze und 66 Treffer in der Serie B) und Jefferson, 58 Spiele und 8 Tore in der Serie B.
Bei Teramo wird Orlando und Karkalis fehlen, während Carraro für das Match fit werden könnte. Sicher mit dabei ist ein alter Bekannter. Davide Petermann zieht in diesem Jahr das Trikot von Teramo über. Der 21-jährige Mittelfeldspieler spielte in der Saison 2014/15 6 Mal für den FC Südtirol.

Bisher standen sich der FCS und Teramo nur zweimal gegenüber. In der Serie C2 Gruppe B (Saison 2001/02) gewann Teramo das Hin – und auch das Rückspiel. (0-1, 2-0)
 Weiterlesen 
 
WEITERER DÄMPFER FÜR DEN FCS

WEITERER DÄMPFER FÜR DEN FCS

26.09.2016 - Schwarzer Abend für den FCS in Reggio Emilia. Die Südtiroler welche nach den letzten erfolglosen Matches eigentlich auf Revanche aus waren, mussten wieder eine Niederlage hinnehmen.
Reggiana konnte von Anfang an das Spiel bestimmen und fand in der zweiten Halbzeit den verdienten Siegtreffer. Die Weißroten konnten nie richtig ins Spiel finden und hatten erst in der 93. Minute mit dem Kopfball von Bassoli die Chance auszugleichen.
 Weiterlesen 
 
FCS WILL DI FESTUNG VON REGGIANA STÜRZEN

FCS WILL DI FESTUNG VON REGGIANA STÜRZEN

25.09.2016 - „Reggiana ist eine sehr gute Mannschaft die im Feld ausgezeichnet steht und wenig zulässt. Reggiana gilt als Titelanwärter, doch wir dürfen uns nicht verstecken und ich bin mir sicher, dass wir auch auswärts unser Spiel durchziehen können. Wenn wir die Vorgaben des Trainers umsetzen können wir Punkte mitnehmen. Bisher haben wir weniger Zähler auf dem Konto wie vielleicht verdient. Genau deshalb ist das Spiel am Montag sehr wichtig.“
Claudio Sparacello analysiert die Lage im Hause FCS und ist heißt auf den Monday Night im Mapei-Stadium von Reggio Emilia. Sparacello erzielte letzte Woche beim Spiel gegen Forlì seinen ersten Treffer im Trikot des FC Südtirol.

Das Nachtspiel im Mapei-Stadium, Heimat von Reggiana und von Sassuolo in der Serie A, wird am Montag, 26. September um 20.45 Uhr ausgetragen und live auf RaiSport sowie auf Sportube.tv übertragen. Der FCS kommt von zwei Remis gegen Bassano und Forlì und will in Reggio Emilia seine positive Serie fortsetzen. Es wird nicht leicht für die Elf von Coach Viali. Reggiana gilt neben Parma und Venezia als Titelanwärter und befindet sich mit 7 Punkten aktuell auf Rang 8. Der Trainer der Weißroten Viali muss am Montag weiterhin auf Matteo Vito Lomolino verzichten.

Die einberufenen Spieler. 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 Weiterlesen 
 
SIEGREICHES MEISTERSCHAFTSDEBÜT FÜR DIE BERRETTI GEGEN PARMA

SIEGREICHES MEISTERSCHAFTSDEBÜT FÜR DIE BERRETTI GEGEN PARMA

24.09.2016 - Am ersten Spieltag der Berretti Meisterschaft gewannen die Weißroten zu Hause gegen die bekannte Mannschaft aus Parma.
Die Jungs welche von Christian Zenoni trainiert werden, konnten dank dem Tor von Daniele Torregrossa zu Beginn der zweiten Hälfte die ersten drei Punkte der Saison einfahren.
Mit dabei waren auch der soeben genannte Daniele Torregrossa und Davide Martinelli, welche Teil der Lega Pro Mannschaft des FCS sind.
Der FC Südtirol spielte ein sehr gutes Spiel, mit der Verteidigung die über 90 Minuten fast keine Torchance der Gäste zuließ.

FC SÜDTIROL – PARMA 1:0 (0:0)
FC SÜDTIROL: Piz, Martinelli, Dallago, Betteto (80. Rinaldo), Carella, Salvaterra, Torregrossa (70. Gasparini), Breschi, Barletta (70. Marini), Forti, Orsolin.
Trainer: Christian Zenoni
PARMA: Panciroli, Dodi, Vecchi, Cissè, Imafidon, Varoli, Morfeo (55. Gjasi), Nicastri, Mastaj, Mora (70. Cantu), Zamble.
Trainer: Stefano Morrone
TOR: 50. Torregrossa (1:0)
 Weiterlesen 
 
GEGNER REGGIANA: DER SELBSTERNANNTE TITELANWÄRTER

GEGNER REGGIANA: DER SELBSTERNANNTE TITELANWÄRTER

23.09.2016 - Reggiana gehört seit dem 1. Juli 2016 dem früheren bekannten Baseballspieler Mike Piazza. 3 Jahre lang spielte Reggiana in der Serie A. Im vergangenen Jahr erreichten die Granata Platz 7 in der Lega Pro Gruppe A. Im Sommer gab es nicht nur auf Funktionärsebene Änderungen. Reggiana hat mit Leonardo Colucci einen neuen Trainer. Im Mittelfeld verstärken Andrea Bovo – im vergangenen Jahr in der Serie B bei Salernitana im Einsatz – und Ettore Marchi, 31-Jahre alt und aus den Zeiten bei Pro Vercelli bekannt, den bereits gut bestückten Kader.
Im Spiel gegen den FC Südtirol werden die Langzeitverletzten Sbaffo, Cesarini und Pedrelli fehlen. Hinter dem Einsatz von Ettore Marchi steht ein Fragezeichen, da er sich im Match gegen Modena, welches Reggiana mit 2-1 gewann, am Sprunggelenk verletzte.

Reggiana und Südtirol trafen bisher acht Mal aufeinander. Der FCS hat in dieser besonderen Rangliste die Nase vorne, konnten die Südtiroler 2 Siege bejubeln. Die restlichen Partien endeten allesamt Remis.
 Weiterlesen 
 
DIE MEISTERSCHAFT DER BERRETTI BEGINNT MIT EINEM HEIMSPIEL

DIE MEISTERSCHAFT DER BERRETTI BEGINNT MIT EINEM HEIMSPIEL

22.09.2016 - An diesem Samstag, 24. September um 15 Uhr findet das erste Spiel für die Berretti-Mannschaft in der Sportzone Rungg statt. Zu Gast ist die Mannschaft aus Parma. Aufgrund der Trainings der Auswahlmannschaften der Lega Pro legt die U17 Lega Pro und die U15 Lega Pro eine Pause ein. Unser U16 Mannschaft, welche zum ersten Mal an einer nationalen Meisterschaft teilnimmt, empfängt hingegen am Sonntag Pordenone.

Das Abenteuer beginnt für die Berretti Mannschaft und Trainer Cristian Zenoni, Ex-Spieler der Serie A Clubs Atalanta und Juventus, mit einem echten Knaller. Gegen den Traditionsclub Parma stehen dem Trainer 23 Spieler zur Verfügung. Darunter finden sich unter anderem Tormann Alessio Piz, die Verteidiger Christian Dallago und Filippo Carella, sowie der Stürmer Andrea Orsolin, welche im Sommer das Trainingslager mit der ersten Mannschaft im Ridnauntal bestritten haben.
Die U16 Mannschaft von Coach Paolo Tornatore, welche zum ersten Mal an einer Meisterschaft auf nationaler Ebene teilnehmen, trifft am Sonntag um 15 Uhr in Rungg auf Pordenone.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.