Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4623 News gefunden
Angezeigt werden 211 bis 220
U17 GEGEN PRO PIACENZA SIEGREICH, U15 HINGEGEN UNTERLIEGT

U17 GEGEN PRO PIACENZA SIEGREICH, U15 HINGEGEN UNTERLIEGT

16.09.2018 - In Piacenza erlebten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten gegen Gastgeber Pro Piacenza – im Rahmen des zweiten Spieltags beider Meisterschaften – beide Seiten der Medaille: Die U17 gewann dank des goldenen Treffers von Grezzani mit 1:0, die U15 hingegen wurde aufgrund einer fulminanten Schlussphase der Hausherren – nachdem man über eine Halbzeit lang auf Augenhöhe war und es fast bis zur Mitte der zweiten Halbzeit 0:0 stand – mit 0:4 überrollt.

Unter 17.
Nach dem Heimsieg gegen Virtus Vecomp zum Auftakt (3:1) gelingt der Mannschaft von Trainer Leonardo Ventura auch ihr Debüt in der Ferne, wo sie sich dank des Treffers von Emil Grezzani am Ende der ersten Halbzeit mit 1:0 gegen Pro Piacenza durchsetzen kann. Damit bleiben die Weiß-Roten mit vollen sechs von sechs Punkten an der Tabellenspitze.

PRO PIACENZA - FC SÜDTIROL 0-1 (0-1)
PRO PIACENZA: Baldini, Farjaoui (41. Romeo), Banieschi (72. Furlan), Cucciati, Ghisoni, Bianchi, Ceruti (41. Calvagna), Bongiorni (72. Baldini), Camelio, Casali (57. Cateni), Persano
Allenatore/Trainer: Tretter
FC SÜDTIROL: Casaril, Gabrielli, Trompedeller, Catino, Gambato, Giocondo, Davi (77. Untertrifaller), Calabrese, Bertuolo (77. Vinciguerra), Grezzani (68. Tscholl), Pixner (57. Sade)
Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura
RETI/TORE: 40. Grezzani (0-1)

Unter 15.
Nach dem siegreichen Einstand letzten Sonntag, wo sich die Jungs von Mister Baiocchi im heimischen FCS Center souverän mit 4:1 gegen Virtus Vecomp durchsetzen konnten, gab es heute eine deutliche Niederlage – man unterlag Lokalmatador Pro Piacenza mit 0:4. Die Weiß-Roten befanden sich mit den Gastgebern über eine Halbzeit lang auf Augenhöhe, nach Wiederanpfiff kassierten Bacher und Co. jedoch drei Tore innerhalb von sechs Minuten und kurz vor Schluss noch einen vierten Treffer.

PRO PIACENZA - FC SÜDTIROL 4-0 (0-0)
PRO PIACENZA: Di Paola, Castano, Melon, Granelli, Montesissa, Marenghi, Balduzzi, Asdim, Spagnolo (57. Zambetta), Caputo, Semenza (61. Sarogo)
Allenatore/Trainer: Narducci
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti, Nischler (51. Montini), Langebner (51. Obexer), Bacher, D'Antimo, Armani, Gruber (70. Palla), Polli, Marth (58. Pecararo), Lechl
Allenatore/Trainer: Filippo Baiocchi
RETI/TORE: 47. Semenza (1-0), 52. Semenza (2-0), 53. Balduzzi (3-0), 69. Caputo (4-0)

 Weiterlesen 
 
NACH GEGLÜCKTEM START NUN DIE ERSTEN AUSWÄRTSSPIELE FÜR U17 & U15

NACH GEGLÜCKTEM START NUN DIE ERSTEN AUSWÄRTSSPIELE FÜR U17 & U15

13.09.2018 - Während die Berretti-Mannschaft und die Unter 16 noch auf die Startschüsse ihrer beiden Meisterschaften warten, die im ersteren Fall Ende September und im letzteren Fall Anfang Oktober erfolgen werden, sind an diesem Wochenende erneut die Unter 17 und die Unter 15 – im Rahmen des zweiten Spieltags beider Meisterschaften – im Einsatz. Beide Teams geben ihr Auswärtsdebüt in der noch jungen Saison, beide gastieren bei Pro Piacenza.

Der Start in die neue Spielzeit ist den beiden Jugendmannschaften der Weiß-Roten geglückt, holten doch sowohl die U17 als auch die U15 im doppelten Duell gegen Virtus Vecomp Verona im FCS Center einen Sieg. Die Unter 17 gewann mit 3:1, die Unter 15 legte noch einen Treffer drauf und siegte gar mit 4:1.

Die U15 von Pro Piacenza musste zum Saisonauftakt gegen Rimini eine 3:4-Niederlage hinnehmen, die U17 wurde von selbigem Gegner gar mit 0:4 überrollt.

Beide Jugendteams der Weiß-Roten spielen ihre Partien am kommenden Sonntag, den 16. September, in Piacenza.



 Weiterlesen 
 
DER FCS STARTET ZUHAUSE GEGEN TERAMO IN DIE MEISTERSCHAFT

DER FCS STARTET ZUHAUSE GEGEN TERAMO IN DIE MEISTERSCHAFT

12.09.2018 - Am heutigen Vormittag (12. September) wurde in Florenz der Spielkalender für dritthöchste italienische Spielklasse, der sogenannten Serie C, veröffentlicht. An der Serie C 2018/19 nehmen insgesamt 59 Mannschaften teil.

Der FC Südtirol startet im heimischen Drusus-Stadion gegen Teramo in die Meisterschaft. Laut Spielplan war das Match für Mittwoch, 19. September vorgesehen, jedoch haben sich die beiden Teams darauf geeinigt, das Spiel auf Montag (18 Uhr) vorzuverlegen. Sobald die Einwilligung der Lega Pro eintrifft kann die Spielplanänderung veröffentlicht werden.

Am zweiten Spieltag –Sonntag, 23.September – bestreitet die Mannschaft von Übungsleiter Zanetti gegen Ravenna ihr erstes Auswärtsspiel der neuen Saison.

Am dritten Spieltag treffen Fink & Co im Drusus-Stadion auf Fano. Es handelt sich hierbei um die erste der insgesamt sechs englischen Wochen.

Meisterschaftsbeginn: Montag 17. September 2018

Winterpause: Sonntag 6. Januar 2019, Sonntag 13. Januar 2019

Englische Wochen: Mittwoch 26. September 2018, Mittwoch 17. Oktober 2018, Mittwoch 12. Dezember 2019, Mittwoch 26. Dezember 2018, Mittwoch 23. Januar 2019, Mittwoch 13. Februar 2019

Spiele in der Weihnachtszeit: Sonntag 23. Dezember 2018, Mittwoch 26. Dezember 2018 und Sonntag 30. Dezember 2018

Uhrzeiten der Gruppe B:
a) Sonntag um 16:30 oder 20:30 Uhr: September, Oktober und November 2018
b) Samstag um 14:30, 16:30, 18:30 und 20:30 Uhr: Dezember 2018, Januar und Februar 2019
c) Sonntag um 16:30 oder 20:30 Uhr: März, April und Mai 2019

Letzter Spieltag: Sonntag 5. Mai 2018
 Weiterlesen 
 
SAISON 2018-19: PRESSEAKKREDITIERUNGEN

SAISON 2018-19: PRESSEAKKREDITIERUNGEN

12.09.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass es notwendig ist, für JEDES Heimspiel eine Akkreditierungsanfrage zu stellen. Diese muss mindestens 2 Tage vor Spielbeginn und innerhalb 12 Uhr mittags an info@fc-suedtirol.com gemailt werden und folgende Daten enthalten. Vor und Zuname, Geburtsdatum und Geburtsort sowie die Nummer des Journalistenausweißes.
Alle Anträge, welche nach oben genannter Zeit eintreffen, werden nicht berücksichtigt.
Eine begrenzte Anzahl an Akkreditierungen ist Inhabern von AIA-FIGC-CONI – Ausweisen vorbehalten. Die Anfrage muss wie oben beschrieben erfolgen und mit einer Kopie eines gültigen Personalausweises und des jeweiligen AIA-FIGC-CONI – Ausweises versehen werden. Es werden keine zusätzlichen Plätze ausgewiesen, sofern die dafür vorgesehenen Plätze ausgeschöpft sind.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL WIEDERUM IM KREIS B: 20 MANNSCHAFTEN AM START

DER FC SÜDTIROL WIEDERUM IM KREIS B: 20 MANNSCHAFTEN AM START

11.09.2018 - Die Lega Pro hat die Gruppenbildung der drei Serie C-Kreise bekanntgegeben. Auch für die diesjährige Saison wurde der FC Südtirol der Gruppe B zugeteilt.

Der FC Südtirol wird so auch heuer gegen Mannschaften aus Nord- und Mittelitalien antreten. Der Kreis B besteht aus 20 Mannschaften, zwei mehr als im Vorjahr. Die letztjährige Meisterschaft wurde mit 19 Mannschaften begonnen, ehe Modena Anfang November vorzeitig ausgeschlossen wurde.

Im Kreis B sind neben dem Trentino-Südtirol die folgenden Regionen vertreten: Venetien (Lanerossi Vicenza Virtus und Virtus Vecomp Verona), Friaul-Julisch Venetien (Pordenone und Triestina), Lombardei (Albinoleffe, Feralpisalò, Giana Erminio, Monza und Renate), Emilia Romagna (Imolese, Ravenna und Rimini), Marken (Fano, Sambenedettese, Fermana und Vis Pesaro), Umbrien (Gubbio und Teramo) und Abruzzen (Teramo).

Insgesamt wurden der Gruppe B vier Serie D-Aufsteiger zugeteilt, nämlich Rimini, Vis Pesaro, Vecomp Verona und Imolese. Der einzige Serie B-Absteiger ist Ternana.

Die Liste der 20 Mannschaften der Gruppe B:
Albinoleffe, Fano, Feralpisalò, Fermana, Giana Erminio, Gubbio, Imolese, Monza, Pordenone, Ravenna, Renate, Rimini, Sambenedettese, FC Südtirol, Teramo, Ternana, Triestina, Vicenza, Virtus Vecomp, Vis Pesaro.
 Weiterlesen 
 
COACH PAOLO ZANETTI IST VATER GEWORDEN!

COACH PAOLO ZANETTI IST VATER GEWORDEN!

10.09.2018 - Der FC Südtirol freut sich mit seinem Trainer Paolo Zanetti über die Geburt seines ersten Kindes. Die kleine Rebecca erblickte heute das Licht der Welt. Sie und Mutter Alice sind wohlauf.
 Weiterlesen 
 
GENERALPROBE FÜR DIE MEISTERSCHAFT: FC SÜDTIROL – VIRTUS BOZEN 1:0

GENERALPROBE FÜR DIE MEISTERSCHAFT: FC SÜDTIROL – VIRTUS BOZEN 1:0

09.09.2018 - Eine Woche vor Meisterschaftsbeginn der Serie C maß sich das Team von Mister Paolo Zanetti in einem Freundschaftsspiel im heimischen Drususstadion mit Serie-D-Aufsteiger Virtus Bozen. Das Testmatch endete mit 1:0 für den FC Südtirol. Den goldenen Treffer der Partie erzielte De Cenco in der 33. Spielminute. Beide Trainer konnten mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden sein und zogen viel Positives aus der Partie.
Im Freundschaftsspiel gegen den Stadtklub gönnte Mister Zanetti einigen Spielern – wie etwa Morosini – eine Auszeit, damit jene zum Meisterschaftsstart nächste Woche topfit sind. Länger ausfallen wird hingegen der verletzte Crocchianti: Der Verteidiger der Weiß-Roten ließ sich vor Kurzem in Mailand an seinem linken Knie operieren, nachdem er zuvor einen Kreuzbandriss erlitten hatte.
Das Testspiel gegen Virtus bot den Fans und Sympathisanten der Jungs von Mister Zanetti auch die Möglichkeit, zu sehen, in welcher Verfassung sich die Mannschaft zurzeit befindet, hatten sie doch zuletzt vor über einem Monat – in der ersten Runde der Coppa Italia gegen Albalonga Ende Juli – im bisher letzten Heimspiel die Chance dazu. Zudem wollten die Anhänger der Weiß-Roten durch ihre Präsenz, Nähe und Unterstützung den Spielern im Hinblick auf den Serie-C-Start nächste Woche einen letzten Ruck mitgeben.
Am Montag oder Dienstag werden die drei Kreise zusammengestellt und die Spielkalender veröffentlicht: Der erste Spieltag ist für Sonntag, den 16. September, eingeplant. Es ist aber durchaus möglich, dass einige Spiele auf Montag, den 17., und Dienstag, den 18. September, verlegt werden.
Virtus Bozen startet am kommenden Sonntag in die Serie-D-Meisterschaft: Man empfängt im Rahmen des ersten Spieltags von Kreis C im Drususstadion Campodarsego.
 Weiterlesen 
 
U17 UND U15 STARTEN IM FCS CENTER GEGEN VIRTUS VECOMP MIT SIEGEN

U17 UND U15 STARTEN IM FCS CENTER GEGEN VIRTUS VECOMP MIT SIEGEN

09.09.2018 - Im heimischen FCS Center konnten – im Rahmen des ersten Spieltags beider Meisterschaften – sowohl die Unter 17 als auch die Unter 15 der Weiß-Roten gegen Virtus Vecomp aus Verona gewinnen und somit alle sechs zur Verfügung stehenden Punkte in Südtirol behalten. Die U17 gewann mit 3:1, während die U15 noch einen Treffer draufsetzte und ihre Partie mit 4:1 für sich entschied.

Unter 17.
Obwohl man die Partie mit nur neun Mann beendete, da mit Baldo und Salvaterra gleich zwei Akteure – je einer pro Halbzeit – mit rot vom Platz flogen, gewann das Team von Leonardo Ventura ihr Debüt in der heurigen Meisterschaft mit 3:1. Die Weiß-Roten machten in der fünften Minute der Nachspielzeit in doppelter Unterzahl den Deckel drauf, es trafen Calabrese, Grezzani und Rexhepi.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 3-1 (2-1)
FC SÜDTIROL: Casaril, Gabrielli, Trompedeller, Catino, Gambato, Salvaterra, Davi, Calabrese (64. Tscholl), Bertuolo (73. Rexhepi), Grezzani, Baldo.
Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura
VIRTUS VECOMP VERONA: Adami, Furlani, Ceradini (58. Barion), Zamboni, Anoardo, Biasi (7. Signore), Battistini, Dusi (63. Piva), Vettore (41. Gjini), Galiano, Gaspari.
Allenatore/Trainer: Annechini
RETI/TORE: 4. Calabrese (1-0), 8. Dusi (1-1), 25. Grezzani (2-1), 80. +5 Rexhepi (3-1).

Unter 15.
Auch für die von Filippo Baiocchi trainierte U15 feierte mit einem souveränen 4:1 ein erfolgreiches Heimdebüt. Die Weiß-Roten jubelten zwei Mal pro Halbzeit dank des Doppelpacks von Polli sowie der beiden Treffer von Lechl und Zandonatti.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 4-1 (2-0)
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti (55. Palla), Nischler (50. Montini), Langebner, Bacher, D’Antimo, Armani, Gruber, Polli, Marth (36. Obexer), Lechl.
Allenatore/Trainer: Filippo Baiocchi
VIRTUS VECOMP VERONA: Bega, Franchetto (42. Cipriani), Toffali (48. Vivian), Vicentini, Pellizzari, Cavazza (36. Orlandi), Conti, Floriani (58. Dosso), Begalli, Fanini (48. Guerra), Tacchella (36. Aldegheri).
Allenatore/Trainer: Varanini
RETI/TORE: 33. Polli (1-0), 34. Lechl (2-0), 38. Conti (2-1), 48. Zandonatti (3-1), 56. Polli (4-1).
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   L.R. Vicenza
 
 
So, 24. März 2019 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.