Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3732 News gefunden
Angezeigt werden 231 bis 240
FCS BESIEGT EUROPEADA-TEAM UND VERABSCHIEDET SICH IN SOMMERPAUSE

FCS BESIEGT EUROPEADA-TEAM UND VERABSCHIEDET SICH IN SOMMERPAUSE

27.05.2016 - Mit dem Spiel gegen das Europeada-Team und der anschließenden Abschlussfeier im Biergarten Kaltern verabschiedeten sich die Spieler des FC Südtirol in die Sommerpause. Der FCS bedankt sich bei allen Anwesenden und wünscht dem Europeada-Team viel Glück für die EM, welche vom 18. bis 26. Juni in Südtirol stattfindet.
 Weiterlesen 
 
WICHTIGE NEWS: NEUES LOGO UND PARTNERSCHAFT MIT VIRTUS BOZEN

WICHTIGE NEWS: NEUES LOGO UND PARTNERSCHAFT MIT VIRTUS BOZEN

26.05.2016 - Der heutige Tag wird mit Sicherheit in die Geschichte des FC Südtirol eingehen. Ja, denn die Pressekonferenz, welche am späten Vormittag im Four Points by Sheraton in Bozen stattfand, stand im Zeichen zweier wichtiger Neuerungen die den FC Südtirol betreffen.
 Weiterlesen 
 
GROSSE FUSSBALLPARTY IM BIERGARTEN KALTERN

GROSSE FUSSBALLPARTY IM BIERGARTEN KALTERN

20.05.2016 - Sportbegeisterte Südtiroler aufgepasst!
Der FC Südtirol lädt zur großen FCS Party am Donnerstag, 26. Mai im Biergarten von Kaltern.
Und vorher trifft die Profimannschaft des FCS im Trainingszentrum in Eppan auf die Europeada-Mannschaft, welche welche im Sommer bei der Europameisterschaft der Sprachminderheiten Südtirol vertreten wird.
 Weiterlesen 
 
NEUWAHL DER VEREINSORGANE BEIM AFC SÜDTIROL

NEUWAHL DER VEREINSORGANE BEIM AFC SÜDTIROL

20.05.2016 - Am gestrigen Donnerstag fand die alljährliche Mitgliederversammlung des AFC Südtirol statt. Im Rahmen dieser wurde die Jahresabschlussrechnung 2015 genehmigt und es kam zur Neuwahl der Vereinsorgane. Der Vereinsausschuss des AFC Südtirol besteht aus ..
 Weiterlesen 
 
FCS UND SEINE FANS GEWINNEN DEN FAIR PLAY PREIS

FCS UND SEINE FANS GEWINNEN DEN FAIR PLAY PREIS

18.05.2016 - Der FC Südtirol ist einer von drei Clubs, welche gestern in Rom vom „Osservatorio Nazionale“ einen Preis für das Fair Play im Stadion erhielten. Neben dem FC Südtirol wurden auch die beiden Mannschaften Feralpisalò (Gruppe A) und Pontedera (Gruppe B) prämiert.
Die Auszeichnung bezieht sich auf das Verhalten der Fans im Rahmen der Heim und Auswärtsspiele, sowie auf besonderen Initiativen, welche der FCS und seine Fans zu den Themen Fairplay und Rassismus durchgeführt hatten.
 Weiterlesen 
 
FCS MIT DABEI BEIM DREIERTURNIER IN TRIENT

FCS MIT DABEI BEIM DREIERTURNIER IN TRIENT

17.05.2016 - Die Meisterschaft ist für die FCS-Kicker zwar schon vorbei, doch ausruhen können sich die Weißroten dennoch nicht. Nach den beiden Freundschaftsspielen gegen den ASC St. Georgen und den SSV Ahrntal agieren die Schützlinge von Trainer Stroppa morgen Abend im Briamasco-Stadion von Trient. AC Trento, frisch gebackener Landesligameister im Trentino lädt nämlich Virtus Bozen und den FC Südtirol zum Dreierturnier. Neben Trient also ein weiterer Sieger, denn Virtus Bozen gewann die Oberligameisterschaft und wird im kommenden Jahr in der Serie D antreten.
Das Dreierturnier findet am Mittwoch, 18. Mai ab 19 Uhr statt. In den Reihen von Virtus Bozen und dem AC Trento finden wir viele frühere weißrote Profis. Auch auf den beiden Ersatzbänken nehmen Trainer Platz, die bereits beim FC Südtirol arbeiteten. Bei Virtus Bozen ist es der frühere weißrote Kapitän Luca Lomi, bei den Trientner ist es der Ex-Vize-Trainer Stefano Manfioletti.

19 Uhr Trento – Virtus Bozen
20 Uhr FC Südtirol – Verlierer Spiel 1
21 Uhr FC Südtirol – Gewinner Spiel 1



 Weiterlesen 
 
DIE NATIONALE FINALRUNDE DER A-JUGEND ENDET IN PRATO

DIE NATIONALE FINALRUNDE DER A-JUGEND ENDET IN PRATO

15.05.2016 - Das Hinspiel im Rungghof konnte Prato mit Glück 3:1 für sich entscheiden. Großen Anteil daran aber hatten zwei Rote Karten für den FCS, der so das Spiel nur mehr zu neunt beenden konnte. Daher kannte das Team von Giampaolo Morabito im Rückspiel keinen Respekt vor dem Gegner und setzten die Hausherren mit einem flotten Angriffsspiel unter Druck. In der 19. Minute wurde dieser Einsatz belohnt und Tappeiner brachte Südtirol 1:0 in Führung.
Prato war sichtlich geschockt und fand keine Lösung gegen die starken Gäste, sondern riskierte kurz vor dem Pausenpfiff noch das 2:0.
Erst in der 55. Minute wendete sich das Blatt durch eine schwere Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der für einen harmlosen Zusammenstoß zweier Spieler einen Elfmeter gewährte, den Rozzi auch sicher zum 1:1 Ausgleichstreffer verwandelte. Nun stand Prato wieder viel besser da und profitierte weiter vom Wohlwollen des Unparteiischen, was zu wiederholten Protesten der Weißroten führte. In der 62. Minute schließlich sah Davi wegen seines lauten Protestes die Rote Karte und musste vom Platz.
Unabhängig davon blieben die Weißroten die klar überlegenere Mannschaft auf dem Platz, konnten aber nicht mehr punkten. Fast zeitgleich mit dem Schlusspfiff gelang es Tempestini einen Pass zu verwandeln und das 2:1 für Prato zu erzielen.
Damit endet die Nationale Finalrunde für die A-Jugend des FC Südtirol in Prato. Das Erreichen des Sechszehntelfinales war angesichts der durchwachsenen Saison, der vielen Ausfälle durch Verletzungen und der häufig sehr knappen Niederlagen eine große Leistung.

AC PRATO – FC SÜDTIROL 2:1 (0:1)
AC Prato: Reggiani, Mazzolli, Corrado, Cecchi (70. Sforzi), Fratelleri, Lunghi (43. De Simone), Carli, Toccafondi (70. De Simone), Moscardi, Morrison (47. Tempestini), Rozzi.
Trainer: Andrea Pertini
FC Südtirol: Piz, Öttl, Davi, Licata, Forti, Trafoier, Manente (80. Platzer), Rinaldo, Tappeiner, Gasparini (70. Sielli), Pellegrini (80. Guastella).
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Ricci aus Florenz
Tore: 19. Tappeiner 0:1, 55. Rozzi nach Foulelfmeter 1:1, 80. + 4 Tempestini 2:1.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND BRAUCHT IN PRATO EIN KLEINES WUNDER

DIE A-JUGEND BRAUCHT IN PRATO EIN KLEINES WUNDER

13.05.2016 - Die A-Jugend, die von Giampaolo Morabito trainiert wird, agiert an diesem Wochenende auswärts in Prato. Im Rückspiel des Sechzehntelfinals der Finalspiele müssen die Buaben mindestens mit 3 Toren Unterschied gewinnen, um das 3:1 Resultat vom Hinspiel zunichte zu machen. Eine Niederlage die aufgrund der beiden roten Karten von Galassiti und Dallago zustande kam und die das Weiterkommen in weite Ferne rücken ließ. Doch die Weißroten haben noch nicht aufgegeben.
Am Sonntag, 15. Mai (Anpfiff 15 Uhr) sieht es wie folgt aus. Der FC Südtirol kommt ins Achtelfinale, wenn das Spiel mit drei oder mehr Toren Unterschied gewonnen wird. Bei einem zwei Tore Vorsprung müssen die Jungs von Coach Morabito mindestens 4 Tore erzielen. Bei einem Ergebnis von 3:1 kommt es zur Nachspielzeit mit eventuellen Elfmetern.
Im letzten Jahr erreichte die A-Jugend nach einer furiosen Finalphase die Final Eights, wo sich das weißrote Team – auch damals dirigierte Morabito an der Außenlinie – den sechsten Tabellenplatz holte.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 29. Januar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.