Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4102 News gefunden
Angezeigt werden 241 bis 250
FCS FEIERT 4. SIEG IN FOLGE DOCH DIE PLAY OFF SIND UNERREICHBAR

FCS FEIERT 4. SIEG IN FOLGE DOCH DIE PLAY OFF SIND UNERREICHBAR

30.04.2017 - Der FC Südtirol kann in dieser letzten Phase der Lega Pro Meisterschaft nur noch gewinnen, doch trotz des vierten Sieges in Folge sind die Play Offs unerreichbar für die Weißroten. Am letzten Spieltag der Meisterschaft gibt es nämlich das direkte Duell zwischen Albinoleffe und Santarcangelo. Beide Teams befinden sich auf höheren Tabellenplätzen wie der FCS und machen somit jegliches Resultat nutzlos.

Gegen Padova musste Trainer Colombo auf Fink und Sarzi verzichten, die verletzungsbedingt ausfielen. Als Startelf wurde jene des siegreichen Auswärtsspiels gegen Parma bestätigt, die einzige Neuheit ist Fortunato im Tor.
 Weiterlesen 
 
FCS - PADOVA: Die 22 einberufenen Spieler

FCS - PADOVA: Die 22 einberufenen Spieler

29.04.2017 - 2 Davide Riccardi, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 17 Matteo Vito Lomolino, 18 Daniele Torregrossa, 19 Arturo Lupoli, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 24 Julien Rantier, 25 Filippo Carella, 29 Jeremie Broh, 30 Luca Bertoni, 33 Gabriel Montaperto
 Weiterlesen 
 
DER NÄCHSTE STREICH? DER FC SÜDTIROL EMPFÄNGT PADOVA

DER NÄCHSTE STREICH? DER FC SÜDTIROL EMPFÄNGT PADOVA

28.04.2017 - An diesem Sonntag, 30. April geht es wieder heiß her im Drusus-Stadion von Bozen. Der FC Südtirol empfängt am vorletzten Spieltag der Lega Pro Gruppe B den Viertplatzierten, den Traditionsverein Padova. Nachdem der FC Südtirol am vergangenen Spieltag auswärts Parma mit 1:0 schlagen und somit den Klassenerhalt sichern konnte, wollen Furlan & Co. auch zu Hause überraschen. Überraschen und die Mini-Chance wahren, den 10. Tabellenplatz und somit die Teilnahme an den Play offs zu erreichen. Kein leichtes unterfangen, da man die beiden Spiele gegen Padova und Mantova gewinnen und gleichzeitig auf einen Fehltritt von Albinoleffe und Bassano hoffen muss. Die Jungs um Coach Colombo wollen es aber nicht unversucht lassen, die Formkurve zeigt jedenfalls steil nach oben.
Gegner Padova befindet sich nicht in der besten Verfassung. In den letzten fünf Partien holte die Mannschaft aus dem Veneto nur einen Punkt.

Im Feld.
Nicht mit dabei sind die beiden verletzten Spieler Hannes Fink und Daniele Sarzi. Bei Padova wird Goalgetter Neto Pereira fehlen.
 Weiterlesen 
 
CAPPELLETTI UND DAS ABWEHRBOLLWERK PADOVA

CAPPELLETTI UND DAS ABWEHRBOLLWERK PADOVA

27.04.2017 - Am Sonntag trifft der FC Südtirol um 17.30 Uhr im heimischen Drusus-Stadion auf den Traditionsclub Padova. In den Reihen von Padova finden wir mit Daniel Cappelletti einen Abwehrspieler wieder, der in den beiden Play off-Saisonen des FC Südtirol, genauer gesagt von 2012-2014, in Bozen kickte. Er stellt mit seinen Abwehrkollegen die zweitbeste Verteidigung.

 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL AUF DER FREIZEITMESSE

DER FC SÜDTIROL AUF DER FREIZEITMESSE

26.04.2017 - Zum zweiten Jahr in Folge wird der FC Südtirol am Freitag, 28. und Samstag 29. April auf der Freizeitmesse in Bozen mit einem Stand vertreten sein. Und wie auch im Vorjahr sind die Spieler des FC Südtirol mit dabei. Fink & Co. schreiben am Samstagnachmittag Autogramme und stehen für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Ein Torschussgeschwindigkeitsgerät wird dafür sorgen, dass Jung und Alt ihre Schussstärke messen können.

Jugendtrainer und Mitarbeiter des weißroten Proficlubs informieren Sie hingegen rund um die Welt des FC Südtirol. Sie werden zu den verschiedenen Events wie den Alperia Junior Camps, dem Sparkassen Kids Day by Pfiff Toys sowie zur Einschreibung in die Fußballschule und zum Jugendfußball im Allgemeinen beantworten.

Auch dieses Mal finden Sie den FC Südtirol am Stand der UISP (Stand CD C18/52
 Weiterlesen 
 
DOUGLAS RICARDO PACKER VERLÄSST DEN FCS

DOUGLAS RICARDO PACKER VERLÄSST DEN FCS

26.04.2017 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass der Vertrag des 30-jährige Mittelfeldspieler Douglas Ricardo Packer mit sofortiger Wirkung aufgelöst wurde. Die Trennung erfolgte im gegenseitigen Einverständnis.
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF FC SÜDTIROL - PADOVA (30.04.2017)

KARTENVORVERKAUF FC SÜDTIROL - PADOVA (30.04.2017)

24.04.2017 - Der Kartenvorverkauf für das Heimspiel des FC Südtirol gegen Padova ist eröffnet. Das Match, geht am Sonntag, 30. April 2017 um 17.30 Uhr über die Bühne. Zahlreiche Neuerungen erwarten die Fans im Drusus-Stadion von Bozen

a) ein hochprofessionelles Audio-System wird im Rahmen der Heimspiele im Drusus-Stadion für bessere Akustik angebracht
b) ein neuer Platzsprecher sorgt im Drusus-Stadion für gute Stimmung und ein besseres Feeling mit den Zuschauern vor dem Match und in der Halbzeitpause
c) die Stadionbanden wurden völlig erneuert und modernisiert

 Weiterlesen 
 
MAGISCHE NACHT: FCS GEWINNT SPITZENSPIEL GEGEN PARMA MIT 1:0

MAGISCHE NACHT: FCS GEWINNT SPITZENSPIEL GEGEN PARMA MIT 1:0

24.04.2017 - In einer wahrhaft magischen Nacht konnte der FC Südtirol das Match im Tardini Stadion gegen Parma mit 1:0 gewinnen. Nach den Siegen gegen Lumezzane und Maceratese ist es das dritte positive Ergebnis in Folge für die Weißroten. Zwei Spieltage vor Meisterschaftsende schafft der FCS somit den Klassenerhalt in der Lega Pro.
 Weiterlesen 
 
B-JUGEND QUALIFIZIERT SICH FÜR DIE FINALSPIELE UM DEN TITEL

B-JUGEND QUALIFIZIERT SICH FÜR DIE FINALSPIELE UM DEN TITEL

23.04.2017 - Im Rahmen des letzten Spieltages der Rückrunde waren die A- und B-Jugend National in Alessandria am Start. Beide Mannschaften siegten und konnten somit die vollen Punkte mit nach Hause nehmen. Die A-Jugend siegte mit 3:1, die B-Jugend hingegen beendete ihre exzellente Saison mit einem tollen 5:0. Die Talente um Trainer Saltori bestätigen somit ihren dritten Tabellenplatz und können sich – zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte des Jugendsektors des FCS – für die Finalspiele qualifizieren.

B-Jugend National.
Was für ein Unterfangen der B-Jugend National! Die Jungs um Trainer Saltori schließen die Meisterschaft mit einem exzellenten dritten Platz ab und können sich somit für die Finalspiele qualifizieren. Das Match gegen Alessandria gewannen die Weißroten mit einem satten 5:0. Die Treffer gingen aufs Konto von Bertuolo (Doppelpack), Grezzani, Pittino und Pixner.

ALESSANDRIA - FC SÜDTIROL 0-5 (0-2)
Alessandria: Gallo, Comoreanu (48. Brollo), Bagnadentro, Macchioni, Montagnam (36. Castagna), Robotti (36. Cavanna), Marchesi (52. Battistella), Filip, Chiesa, Ghiozzi, Mancuso (36. Podda)
Allenatore/Trainer:
FC Südtirol: Casaril, Gjevori, Untertrifaller (36. Brunialti), Catino, Salvaterra, Gambato, Davi (47. Badolato), Pittino, Bertuolo (52. Pixner), Wieser, Grezzani (52. Calabrese)
Allenatore/Trainer: Michele Saltori
Arbitro: Alessio Suppo della sezione di Nichelino
Reti/Tore: 13. Bertuolo (0-1), 20. Bertuolo (0-2), 45. Grezzani (0-3), 52. Pittino (0-4), 62. Pixner (0-5)

A-Jugend National.
Die Jungs um Trainer Marzari beendeten die Meisterschaft mit einem 3:1 Auswärtssieg in Alessandria. Für die Weißroten war es der vierte Sieg in den letzten fünf Spieltagen.
Nachdem der FCS in der ersten Spielzeit mit Francescon einen Aluminiumtreffer verbuchte, gingen die Hausherren gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs in Führung. Die Reaktion der Weißroten ließ aber nicht auf sich warten, mit Guerra welcher die Vorlage von Marku geschickt ausnützen konnte und den Ausgleichstreffer erzielte. Danach war es Marku der mit einem Schuss von der Strafraumgrenze aus den Führungstreffer der Südtiroler schoss. Das dritte und letzte Tor erzielte hingegen wieder Guerra, der somit sein persönliches Doppelpack realisierte.

ALESSANDRIA - FC SÜDTIROL 1-3 (0-0)
Alessandria: Fracchia, I. Romano, Marini (67. Romano), Brugni (67. Amendola), Ventre (41. Parabelli), Nani, Annone (41. Mazzon(, Gerace, Capocelli (41. Rizzo), Usel, Oberti (63. Berna)
Allenatore/Trainer: Fabio Ulderici
FC Südtirol: Caula, Patta (41. Rabensteiner), Pomella, Timpone (49. Marku), Fazion, Duriqi, Uez (49. Perri), Pichler, Guerra (67. Baldo), Salvaterra, Francescon (49. Cescatti)
Allenatore/Trainer: Marzari
Arbitro/Schiedsrichter: Francesco Foresta di Nola
Reti/Tore: 44. Mazzon (1-0), 50. Guerra (1-1), 58. Marku (1-2), 66. Guerra (1-3)
 Weiterlesen 
 
DER FCS ZU GAST IN PARMA

DER FCS ZU GAST IN PARMA

23.04.2017 - Am drittletzten Spieltag der regulären Saison der Gruppe B Lega Pro trifft der FC Südtirol am Montag, 24. April um 20.45 Uhr auswärts auf Parma. Das Match wurde auf den Montagabend verschoben und wird live auf Raisport und www.sportube.tv übertragen. Die Ausgangslage für das Spiel am Montag könnte verschiedener nicht sein. Während der FC Südtirol in den letzten beiden Begegnungen zwei Siege einfahren konnte, hat Parma die letzten beiden Begegnungen gegen Ancona und Bassano verloren. Verschieden ist auch die Tabellensituation, denn Parma befindet sich mit 66 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, der FCS liegt mit 41 Zählern im Tabellenmittelfeld. Trotz oder gerade deswegen wird es für den FC Südtirol schwer, Punkte aus dem prestigeträchtigen „Tardini“ Stadion von Parma zu entführen. Parma hat 30 der 66 Punkte zu Hause geholt, hat mit 54 Treffern den drittbesten Sturm der Liga.

Im Feld.
Bei FCS fehlen die verletzten Fink und Sarzi. Fraglich ist auch der Einsatz von Bassoli und Spagnoli. Coach Colombo wird nach zwei Spielen Sperre wieder auf der Ersatzbank Platz nehmen. Fink und Sarzi dürften wieder fit sein. Im Hause Parma wird der frühere FCS-Kicker Manuel Scavone gelbgesperrt fehlen.

Die 22 einberufenen Spieler.
2 Davide Riccardi, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 17 Matteo Vito Lomolino, 18 Daniele Torregrossa, 19 Arturo Lupoli, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer, 24 Julien Rantier, 29 Jeremie Broh, 30Luca Bertoni, 33 Gabriel Montaperto
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.