Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3771 News gefunden
Angezeigt werden 371 bis 380
DIE BERRETTI RETTEN IN EINEM HARTEN SPIEL IN PORDENONE 1 PUNKT

DIE BERRETTI RETTEN IN EINEM HARTEN SPIEL IN PORDENONE 1 PUNKT

12.03.2016 - Gegen Pordenone hat sich das Team von Mister Marco Marzari eine schwere Partie erwartet und diese auch bekommen. Das Hinspiel im Rungghof hatten die Weißroten haushoch mit 2:6 verloren. Von einer solchen Ungleichheit war in Pordenone nichts mehr zu spüren, denn die Weißroten verstanden es sehr gut, sich den Gegner vom Leibe zu halten und eigene Angriffe zu kombinieren. Erst in der 35. Minute gelang es Salamon in den Strafraum einzudringen, die Verteidiger durch seine körperliche Überlegenheit zu überwinden und zum 1:0 für Pordenone zu treffen.
Die Weißroten ließen sich dadurch aber nicht entmutigen und blieben weiter dran, wurden in der 2. Halbzeit sogar immer besser. Es folgten mehrere böse Fouls durch Pordenone, um die Angriffe zu stoppen. Der erst eingewechselte Tomas sah in kurzer Folge zwei Mal die Gelbe Karte und musste mit Rot vom Platz. Das nützte der FCS um im Dauerangriff Pordenone zurückzudrängen. Breschi gelang dann in der 90. Minute noch die Krönung mit dem Ausgleich zum 1:1 Endstand.

PORDENONE – FC SÜDTIROL 1:1 (1:0)
Pordenone: Menegazzo, Cramano, Uliari, Toblon, Fraban (80. Rosian), Gregoris, Castri, Sciutto, Cassin, Salamon (60. Lussi), De Anna (65. Tomas).
Trainer: Savion
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Demetz Alex, Hasa (60. Breschi), Tratter, Salvarezza, Betteto (75. Gjepali), Gasser, Albenberger, Caliari, Marini (50. Kumrija).
Trainer: Marco Marzari
Tore: 35. Salamon 1:0, 90. Breschi 1:1
Gelb-Rote Karte: 75. Tomas (P)
 Weiterlesen 
 
SPITZENSPIEL DER LEGA PRO IM SERIE A STADION VON REGGIO

SPITZENSPIEL DER LEGA PRO IM SERIE A STADION VON REGGIO

11.03.2016 - Das letzte Spiel des FCS im Drusus-Stadion hatte es in sich. Aufgrund des starken Schneefalls waren keine idealen Bedingungen zum Fußball spielen geschaffen. Trotzdem bot die Weißroten eine ansehnliche Leistung und belagerte Cuneo von Anfang an. In der 90. Minute konnte dann schlussendlich die Mauer von Cuneo gebrochen werden. Tulli sicherte mit seinem Tor dem FC Südtirol drei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. Nach nun zwei Heimspielen in Folge geht es für den FCS nach Reggio ins Mapei Stadium. Dort wartet Reggiana, die gleich viele Punkte (37) wie unsere Mannschaft auf dem Konto hat. Das Spiel findet am Samstag, den 12 März um 20:30 Uhr statt. Wer zum Spiel nicht in Reggio ist, kann das Spiel auch über die Internetseite Sportube.tv verfolgen.
 Weiterlesen 
 
DER MANN FÜR UNSERE TORHÜTER

DER MANN FÜR UNSERE TORHÜTER

10.03.2016 - Seit vier Saisonen ist Reinhold „Hasso“ Harrasser Tormanntrainer beim FC Südtirol. Er bildete in der Vergangenheit unter anderem Iacobucci, Marcone, Micai und Melgrati aus. In diesem Jahr sind Achille Coser und Mirco Miori seine Schützlinge.
 Weiterlesen 
 
DER KONDITIONSTRAINER „PACKT DEN TIGER IN DEN TANK“

DER KONDITIONSTRAINER „PACKT DEN TIGER IN DEN TANK“

09.03.2016 - Er gilt als äußerst wichtiger Mann im Team von Coach Stroppa. Zum vierten Jahr in Folge kümmert sich Fabio Trentin um die körperliche Fitness der FC Südtirol-Spieler. Er überzeugt durch harte und professionelle Arbeit, welche sich bezahlt macht. Das zeigen die vielen Tore, welche in den letzten Minuten der Spiele geschossen werden. Für den jungen Trientner sprechen zudem die wenigen muskulären Probleme der Kicker. Wir haben Fabio Trentin im FCS Trainingszentrum interviewt.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND SPIELT ZUHAUSE GEGEN BASSANO

DIE A-JUGEND SPIELT ZUHAUSE GEGEN BASSANO

09.03.2016 - Das Heimspiel der nationalen Jugendmannschaften bestreitet an diesem Wochenende die A-Jugend von Trainer Morabito. Gespielt wird am Sonntag um 15 Uhr im Trainingszentrum des FCS. Die Berretti hingegen bekommt es auswärts mit Pordenone zu tun. Die B-Jugend bestreitet, aufgrund der Meisterschaftspause, an diesem Wochenende kein Spiel.

BERRETTI: Nachdem das Spiel am letzten Wochenende gegen Bassano aufgrund des starken Schneefalls abgesagt werden musste, geht es nun für die Mannschaft von Trainer Marzari nach Pordenone. Die Mannschaft aus dem Friaul befindet sich momentan mit 34 Punkten an vierter Stelle. Der FCS hat, bei einem Spiel weniger, fünf Punkte Rückstand und liegt auf Platz zehn. Das Spiel findet am Samstag, den 12. März um 14:30 Uhr in Pordenone statt. Das Hinspiel konnten die Grünschwarzen mit 6:2 für sich entscheiden.
A-JUGEND: Im letzten Spiel kehrte die Mannschaft von Trainer Morabito wieder auf die Siegerspur zurück. In Pordenone gab es dank der Tore von Tappeiner, Galassiti und Rinaldo einen 3:2 Auswärtssieg. Nun kehren Öttl & Co. wieder nachhause zurück und empfangen dort Bassano. Den FCS und Bassano trennt aktuell in der Tabelle ein Punkt. Gespielt wird am Sonntag, den 13. März um 15 Uhr im Trainingszentrum des FC Südtirol. Im Hinspiel gab es für den FC Südtirol einen 1:0 Auswärtssieg.
 Weiterlesen 
 
DER TABLLENFÜHRER UDINESE BESIEGT DIE B-JUGEND MIT 3:0

DER TABLLENFÜHRER UDINESE BESIEGT DIE B-JUGEND MIT 3:0

06.03.2016 - Das Team von Salvatore Leotta war heute in Pavia di Udine beim Tabellenführer zu Gast, der sie bereits im Hinspiel im Rungghof mit 3:0 besiegen konnte. Trotz der spürbaren Überlegenheit der Gastgeber ließen sich die Weißroten nicht einschüchtern und hielten lange mit. Erst in der 31. Minute gelang es Ilic die Abwehr auszuspielen und den Ball am chancenlosen Kofler vorbei zum 1:0 zu versenken. Der FCS erholte sich schnell vom Rückstand und setzte selbst zum Angriff an, doch vergebens, denn die Favoriten ließen nichts durch. Trotzdem zeigten die Weißroten einen starken Auftritt.
In der 56. Minute traf dann Mazzolo zum 2:0, gefolgt vom 3:0 durch Compagnon. Der 3:0 Sieg von Tabellenführer Udinese war verdient, aber das Team von Leotta hat ein großartiges Spiel geliefert.

UDINESE – FC SÜDTIROL 3:0 (1-0)
Udinese: Gasparini, Zanolla, Aviani,Snidarcig, Tassotti, Mazzolo, Zicchinolfi (61. Compagnon), Ballarini (36.Tomadini), Ilic (40. Ianesi), Agnoletti, Lirussi.
Trainer: De Baggio
FC Südtirol: Kofler (60. Weiss), Benuzzi (50. Brentel), Salvetti, Colucci, De Lullo, Morabito (42. Straudi), Jamai (36. Amico), Truzzi (42. Sissoko), Chiarello, Zanon, Rass (42. Kaci).
Trainer: Salvatore Leotta
Tore: 31. Ilic (1:0), 56. Mazzolo (2:0), 64. Compagnon (3:0)
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.