Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3936 News gefunden
Angezeigt werden 521 bis 530
DER FCS UNTERLIEGT TROTZ DER NUMERISCHEN ÜBERLEGENHEIT 0:1

DER FCS UNTERLIEGT TROTZ DER NUMERISCHEN ÜBERLEGENHEIT 0:1

19.03.2016 - Obwohl Giana Erminio vor der Halbzeit wegen einer Roten Karte nur mehr zu zehnt spielte, konnte es kurz nach dem Wiederanpfiff in Führung gehen und den Vorsprung locker über die Zeit bringen. Die weißroten waren zwar eindeutig überlegen, konnten aber keine der vielen Chancen verwerten.
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI SCHLAGEN FERALPISALO' 3:1

DIE BERRETTI SCHLAGEN FERALPISALO' 3:1

19.03.2016 - Das Team von Marco Marzari hat im Rungghof Feralpisalo‘ zum Gast, das mit fünf Punkten Abstand einen Platz hinter dem FCS rangiert. Daher gingen die Weißroten auch flott ins Siel und bedrängten die Gäste sehr, die sich in der 30. Minute nur durch ein dummes Foul im Strafraum zu helfen wusste. Kumrija wurde von einem Verteidiger zu Boden gezogen, wofür es einen Elfmeter gab. Diesen führte Menghin eiskalt aus und brachte den FCS 1:0 in Führung.
In der 42. Minute kam es auf der anderen Seite ebenfalls zu einem Elfmeter. Salvarezza berührte den Ball mit der Hand. Den Elfer konnte Demetz mit großer Bravour abwehren, den Nachschuss jedoch versenkte Muratti zum 1:1 Pausenstand.
Nach dem Seitenwechsel sicherte Albenberger durch einen Köpfler in der 48. Minute nach einer Flanke von Menghin das 2:1. In der 70. Minute erhöhte Straudi dann auf den 3:1 Endstand.

FC SÜDTIROL – FERALPISALO‘ 3:1 (1:1)
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Demetz Alex (70. Zingale), Caliari, Tratter, Salvarezza, Gasser, Sierra Galvezza, Albenberger, Kumrija (75. Carella), Betteto (46. Straudi).
Trainer: Marco Marzari
Feralpisalo‘: Polini, Stroppa, Deader, Beschi, Pizza, Bacchin (35. Lambeioussu), Pfeifer (69. Carrara), Chidinelli, Noveluche (73. Bergamschi), Bondijouri, Muratti.
Trainer: Gianpiero Piovani
Tore: 30. Menghin nach Foulelfmeter 1:0, 42. Muratti 1:1, 48. Albenberger 2:1, 70. Straudi 3:1.
 Weiterlesen 
 
5 PROMILLE FÜR DEN AFC SÜDTIROL

5 PROMILLE FÜR DEN AFC SÜDTIROL

18.03.2016 - Auch in der diesjährigen Steuererklärung können dem AFC Südtirol 5 Promille zugesprochen werden.
 Weiterlesen 
 
GIANA ERMINIO ALS ERSTE HÜRDE AUF DEM WEG IN DIE PLAY OFFS

GIANA ERMINIO ALS ERSTE HÜRDE AUF DEM WEG IN DIE PLAY OFFS

18.03.2016 - Nach dem Sieg gegen Cuneo und dem Unentschieden gegen Reggiana befindet sich der FCS momentan mit 38 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Bei fünf Punkten Abstand auf dem vierten Tabellenplatz sind die Play offs immer noch in Reichweite. An diesem Samstag, den 19. März um 14 Uhr trifft der FC Südtirol im Drusus-Stadion auf Giana Erminio. Die Weißroten sammelten 19 ihrer 38 Punkte zuhause. Giana 17 ihrer 28 Punkte auswärts bei vier Siegen, fünf Unentschieden und vier Niederlagen.
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI UND DIE B-JUGEND MIT AUFGABEN ZUHAUSE

DIE BERRETTI UND DIE B-JUGEND MIT AUFGABEN ZUHAUSE

17.03.2016 - An diesem Wochenende finden zwei Heimspiele der nationalen Jugendmannschaften des FCS statt. Dabei handelt es sich um die Berretti (am Samtag gegen FeralpiSalò) und die B-Jugend (Sonntag gegen Hellas Verona). Die A-Jugend muss hingegen in Vicenza antreten.

BERRETTI: Am Mittwoch gab es für die Mannschaft von Trainer Marzari das Nachholspiel gegen Bassano. Trotz der zwischenzeitlichen 2:1 Führung durch Tore von Albenberger und Melchiori, mussten sie sich am Ende mit 3:2 geschlagen geben. Davor gab es für Demetz & Co. zwei Siege und ein Unentschieden. Am Samstag, den 19. März um 14:30 Uhr geht es nun zuhause gegen FeralpiSalò. Die Mannschaft aus der Lombardei befindet sich mit 25 Punkten, fünf weniger als der FC Südtirol, an elfter Stelle. Im Hinspiel gab es einen weißroten 2:1 Auswärtssieg.
A-JUGEND: Der FC Südtirol konnte zuletzt zwei Siege in Folge feiern und kletterte damit auf dem fünften Tabellenplatz, vier Punkte vom zweiten Platz entfernt. Das nächste Spiel von Tappeiner & Co. findet in Vicenza statt. Dort wartet der Tabellenneunte. Das Spiel findet am Sonntag, den 20. März um 15 Uhr statt. In der Hinrunde siegte die Mannschaft von Trainer Morabito mit 2:1.
B-JUGEND: Nach der Spieltagspause am letzten Wochenende tritt die Mannschaft von Trainer Leotta zuhause gegen Hellas Verona an. Gespielt wird am Sonntag, den 20. März im Trainingszentrum des FC Südtirol. Die Mannschaft aus dem Veneto befindet sich genau einen Punkt und einen Platz vor dem FCS. Das Spiel wird um 11 Uhr vormittags angepfiffen. Im Hinspiel siegten Zanon & Co. mit 2:1.
 Weiterlesen 
 
DIE MEDIZINISCHE ABTEILUNG IST UNSERER STÄRKE

DIE MEDIZINISCHE ABTEILUNG IST UNSERER STÄRKE

15.03.2016 - Physiotherapeut Mattia Zambaldi gibt uns einen Einblick in die medizinische Abteilung, welche er koordiniert.
 Weiterlesen 
 
DIE B-JUGEND ELITE VENETO GEWINNT ZUHAUSE GEGEN ALTOVICENTINO

DIE B-JUGEND ELITE VENETO GEWINNT ZUHAUSE GEGEN ALTOVICENTINO

14.03.2016 - Am Samstagvormittag stand sich die B-Jugend Elite Veneto und Altovicentino am Pfarrhof gegenüber. Nach zehn Minuten ging der FC Südtirol bereits in Führung. Gjevori erzielte das wichtige 1:0. Das zweite Tor fiel dann kurz vor der Pause. Dieses Mal hieß der Torschütze Trompedeller. Mit dem 3:0 in der 40. Minute durch Gjevori machten Calabrese & Co. dann den Sack endgültig zu. In der 65. Minute viel dann noch der Ehrentreffer der Gäste durch Viero.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND SCHLÄGT BASSANO 2:0

DIE A-JUGEND SCHLÄGT BASSANO 2:0

13.03.2016 - Durch den Sieg über Pordenone ist das Team von Giampaolo Morabito den oberen Plätzen in der Tabelle wieder ein gutes Stück nähergekommen, ist der Zweitplatzierte doch nur vier Punkte entfernt. Der heutige Gegner Bassano steht derzeit vor den Weißroten in der Tabelle, wodurch die Partie auch zum direkten Duell wird. Der Beginn des Spieles verläuft sehr ausgeglichen, mit Einsatz auf beiden Seiten. In der 21. Minute jedoch spielt Dallago direkt in den Lauf von Galassiti, der den Ball darauf mit viel Gefühl im Tor versenkt. Der 1:0 Führungstreffer leitet eine starke Phase des FCS ein, an deren Ende Pellegrini das 2:0 erzielt. Tappeiner hat den Tormann mit einem starken Schuss zur Abwehr gezwungen. Den Nachschuss von Pellegrini kann er dann nicht mehr halten.
In der 2. Halbzeit verlegen sich die Weißroten auf eine aktive Verteidigung ihres Vorsprungs, wobei Bassano in der 74. Minute eine Riesenchance vergibt. Nach einem Foul von Trafoier im Strafraum gewährt der Schiedsrichter einen Elfmeter, den Giordani aber am Tor vorbeischießt.
Somit bleibt es bei einem verdienten 2:0 Sieg der Weißroten, die nun wieder im Rennen um die Teilnahme an der Nationalen Endrunde voll dabei sind.

FC SÜDTIROL – BASSANO VIRTUS 2:0 (2:0)
FC Südtirol: Lo Russo, Öttl (76. Licata), Dallago, Trafoier, Forti, Guastella, Pellegrini (76. Ponzio), Rinaldo, Galassiti, Sielli (62. Gasparini), Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
Bassano Virtus: Piras, Ziliotto, Bello (30. Andreatta), Ceccato, Guarishe (41. Coslovic), Lunardon, Munari, Popovic, Giordani,Bertollo (Bordignon), Samba (54. Dalla Costa).
Trainer: Michele Baldi
Schiedsrichter: Perenzoni aus Rovereto
Tore: 21. Galassiti 1:0, 36. Pellegrini 2:0.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.