Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3772 News gefunden
Angezeigt werden 561 bis 570
B-JUGEND VERLIERT GEGEN BASSANO 3:2

B-JUGEND VERLIERT GEGEN BASSANO 3:2

25.10.2015 - Nach der turnusmäßigen Pause vom vergangenen Sonntag, traf die Nationale B-Jugend des FC Südtirol auswärts auf Bassano. Das Spiel verlief lange sehr ausgeglichen, bevor Bellardinelli in der 29.Minute einen Eckball ins Tor des FCS köpfeln konnte und Bassano damit 1:0 in Führung brachte.
Doch bereits in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit versenkte Colucci einen Weitschuss aus 25 Metern Entfernung zum verdienten 1:1 Ausgleichstreffer.
Nach dem Seitenwechsel ging in der 57. Minute wiederum Bassano in Führung. Bertollo nützte eine Unaufmerksamkeit der weißroten Abwehr, um einen sicheren Schuss zu platzieren. In der 64. Minute schlug die Stunde von Rass, der sich einen Ball abstaubte und an den überraschten Gegnern vorbei ins Tor brachte.
Kurz vor dem Schlusspfiff, in der 68. Minute kam Bertollo erneut durch einen Abwehrfehler zum Tor und markierte den 3:2 Endstand für Bassano.

PADOVA – FC SÜDTIROL 3:2 (1:1)
PADOVA: Fantoni, Affolati, Zenere, Biason (63. Ponso), Favaretto, Bellardinelli, Kone, Rossi (63. Covolo), Bortignon (411. De Paoli), Bertollo, Venzon (53. Tomieri).
Trainer: Gabriele Stevanin
FC SÜDTIROL: Kofler, Benuzzi, Halili, Colucci, Salvetti, Sissoko (36. Morabito), Jamai (36. Di Serio), Zanon, Perri (57. Rass), Straudi (47. Monastero), Amico (43. Kaci).
Trainer: Marco Marzari
TORE: 29. Bellardinelli (1:0), 35. + 1 Colucci (1:1), 57. Bertollo (2:1), 64. Rass (2:2), 68. Bertollo (3:2).
 Weiterlesen 
 
BERRETTI SPIELEN AUSWÄRTS GEGEN PADUA 2:2

BERRETTI SPIELEN AUSWÄRTS GEGEN PADUA 2:2

24.10.2015 - Nach der turnusmäßigen Pause vom vergangenen Samstag, trafen die Berretti des FC Südtirol auswärts auf Padua, das sich als harter Gegner erwies. Die Weißroten starteten sehr offensiv in die Partie und bedrängten Padua hart. In der 20. Minute wurde Tess aro als letzter Mann vor dem Tor schwer gefoult, wofür der Verteidiger umgehend die Rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Melchiori sicher zum 1:0 Führungstreffer für den FCS.
Die Freude währte aber nicht lange, denn schon in der 21. Minute glich Nnaj durch einen blitzschnellen Konter zum 1:1 aus. Die Weißroten setzten nach. Zingale holte sich nach einem Hin und Her im Strafraum den Ball und platzierte ihn zur erneuten 2:1 Führung im Tor. Nun folgte bis zum Pausenpfiff eine lange Phase der Überlegenheit der Gäste, die sich mehrere sehr gute Chancen erarbeiteten, aber leider nicht verwerten konnten.
In der 2. Halbzeit verlief das Spiel wieder sehr ausgeglichen, vor allem auch weil Melchiori in der 75. Minute zum 2. Mal Gelb sah und mit der Roten Karte vom Platz musste. In der überlangen Nachspielzeit setzte Padua zu einer letzten Aktion an und wurde dafür auch belohnt. Ahimadia lief seinen Aufpassern davon und Zanotti konnte ihn nicht mehr abfangen, so dass er den Ball im leeren Tor zum 2:2 Endstand versenken konnte.

PADOVA – FC SÜDTIROL 2:2 (1:2)
Padova: Pravani, Favaretto, Marian (82. Cisco), Scrocchero, Zaggia, Brentan, Mezzina (70. Ahimadia), Scevola, Callegaro, Alfano (35. Decrescenzo), Nnaj.
Trainer: Vladimiro Carraro
FC Südtirol: Zanotti, Munerati, Bianchi (46. Roberti), Tratter, Emanuelli, Melchiori, Kumrija, Breschi, Gasser (46. Hasa), Tesaro (75. Manente), Zingale.
Trainer: Marco Bertoncini
Tore: 20. Melchiori nach Foulelfmeter 0:1, 21. Nnaj 1:1, 28. Zingale 1:2, 90. + 4 Ahimadia 2:2.
Gelb/Rote Karte: Melchiori FCS
Rote Karte: Zaggia PAD
 Weiterlesen 
 
DER FCS VERGIBT SEINEN VORSPRUNG UND GEHT IN CUNEO 3:1 UNTER

DER FCS VERGIBT SEINEN VORSPRUNG UND GEHT IN CUNEO 3:1 UNTER

24.10.2015 - Bis zur 67. Minute haben die Weißroten die Partie und den Gegner beherrscht, bevor der eingewechselte Exspieler Chinellato alles auf den Kopf stellte. Zwei Tore in kurzer Folge und eine Rote Karte für Tulli brachten die Entscheidung für Cuneo.
 Weiterlesen 
 
ZWEITES AUSWÄRTSSPIEL IN FOLGE: FÜR FCS GEHT ES NACH CUNEO

ZWEITES AUSWÄRTSSPIEL IN FOLGE: FÜR FCS GEHT ES NACH CUNEO

23.10.2015 - Nach einen Sieg (Padova) und zwei Unentschieden (FeralpiSalò und Pordenone) reist der FC Südtirol, in den letzten drei Spielen ungeschlagen, in den Piemont. Dort treffen unsere Jungs am achten Spieltag auf Cuneo. Fink & Co. befinden sich momentan mit 11 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, punktgleich mit vier weiteren Mannschaften. Cuneo hingegen ist Viertletzter mit sechs Punkten aus sieben Spielen. Die Piemonteser konnten jedoch die letzten beiden Spiele für sich entscheiden.
Der FC Südtirol kann bei diesem Spiel auf seine Auswärtsstärke zählen. Mit sieben eingefahrenen Punkten musste sich der FCS nur ein einziges Mal in der Fremde geschlagen geben (Pavia).
Das Spiel der Mannschaft von Trainer Giovanni Stroppa findet morgen am Samstag, den 24. Oktober in Cuneo statt. Anpfiff ist um 15 Uhr und die Begegnung wird wie immer auf www.sportube.tv übertragen.
 Weiterlesen 
 
ZWEITES HEIMSPIEL IN FOLGE FÜR DIE A-JUGEND NATIONAL

ZWEITES HEIMSPIEL IN FOLGE FÜR DIE A-JUGEND NATIONAL

22.10.2015 - An diesem Wochenende sind Berretti, die nationale A-Jugend sowie B-Jugend im Einsatz. Die A-Jugend bestreitet am Sonntag im Trainingszentrum des FC Südtirol gegen Pordenone das einzige Heimspiel an diesem Wochenende.

BERRETTI: Nach dem eindrucksvollen 6-1 Sieg gegen Lumezzane und dem spielfreien Wochenende hat die Mannschaft von Trainer Bertoncini nach vier Spieltagen jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen zu verzeichnen. Am Samstag, den 24. Oktober geht es für Tessaro & Co. nach Padova. Die Heimmannschaft ist mit drei Punkten aus fünf Spielen Vorletzter. Anpfiff des Spiels erfolgt um 15 Uhr.

A-JUGEND: Auf dem dritten Tabellenplatz befindet sich momentan die A-Jugend national. Aufgrund des Dreiers vom letzten Wochenende gegen Mantova konnte die Mannschaft von Trainer Morbito ihre Bilanz weiter verbessern und hat zurzeit drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage erkämpft. Damit befindet sich die weißrote Truppe drei Punkte hinter dem Erstplatzierten. Im zweiten Heimspiel hintereinander geht es gegen Pordenone. Die Mannschaft aus dem Friaul liegt mit vier Punkten aus sechs Spielen auf dem vorletzten Rang. Gespielt wird am Sonntag, den 25. Oktober um 15 Uhr im Trainingszentrum des FCS.

B-JUGEND: Auch die B-Jugend National ist nach der Meisterschaftspause am letzten Wochenende wieder am Start. Nach der Niederlage im letzten Spiel gegen Padova steht die Mannschaft von Marco Marzari bei drei Siegen und zwei Niederlagen aus fünf Spielen. Auch dieses Mal geht es für unsere Jungs gegen den Vorletzten der Tabelle. Im Auswärtsspiel treffen Perri & Co. auf Bassano, die mit zwei Punkten noch keinen Sieg eingefahren haben. Das Spiel wird am Sonntag, den 25. Oktober um 11 Uhr angepfiffen.
 Weiterlesen 
 
FCS MEETS THALER

FCS MEETS THALER

21.10.2015 - Der FC Südtirol und Thaler lädt zu einem Event der besonderen Art ein. Es erwartet Sie am Donnerstag, 22. Oktober ab 19.00 Uhr ein Abend im exklusiven Ambiente der Champagnerie Thaler unter den Bozner Lauben 69.
 Weiterlesen 
 
TRAINERFORTBILDUNGSKURSE IM NOVEMBER

TRAINERFORTBILDUNGSKURSE IM NOVEMBER

21.10.2015 - Wie hier auf dem Bild in Obermais geht auch der November weiter. Der FC Südtirol organisiert mehrere Trainerfortbildungskurse für die Jugendtrainer des Landes. Alle weiteren Informationen dazu gibt es in der Sektion "Projekte".

 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL BEWAHRT IN DER 96. MINUTE EIN 2:2 UNENTSCHIEDEN

DER FC SÜDTIROL BEWAHRT IN DER 96. MINUTE EIN 2:2 UNENTSCHIEDEN

18.10.2015 - Bereits in der 1. Halbzeit konnte Pordenone 2:0 in Führung gehen und den Weißroten fehlte trotz mehrerer Chancen das nötige Glück, selbst zu treffen. Erst in der 88. Minute verkürzte Gliozzi auf 2:1, gefolgt vom 2:2 Elfmetertor in der 96. Spielminute. Damit machten sich der Einsatz und die Ausdauer der Mannschaft buchstäblich im letzten Augenblick noch belohnt.
 Weiterlesen 
 
DIE NATIONALE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL BESIEGT MANTUA 3:0

DIE NATIONALE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL BESIEGT MANTUA 3:0

18.10.2015 - Nach zwei Unentschieden in Folge kehrte das Team von Giampaolo Morabito wieder auf die Siegerstraße zurück. Die Weißroten gingen sehr offensiv vor, doch die Abwehr der Gäste war gut aufgestellt und konnte lange Zeit ein Durchkommen verhindern. In der 23. Minute jedoch holte sich Pellegrini den Ball und passte geschickt auf Tappeiner, der den Tormann ausspielte und zum 1:0 versenkte.
Mantua versuchte sich nun neu zu organisieren, übersah aber einen schnellen Vorstoß der Weißroten und Tappeiner erhöhte bereits in der 25. Minute auf 2:0. Mantua mauerte sich darauf in der eigenen Hälfte fest, so dass das Spiel nur mehr in eine Richtung lief, ohne jedoch zu weiteren Torchancen zu führen.
Diese setzte sich auch in der 2. Halbzeit fort, bis Schwarz in der 71. Minute seine körperliche Überlegenheit ausspielen konnte, allen davon lief und den 3:0 Endstand markierte.

FC SÜDTIROL – MANTUA 3:0 (2:0)
FC Südtirol: Lorusso, Öttl (69. Licata), Dallago (41. Davi), Trafoier, Forti, Guastalla, Schwarz (72. Platzer), Rinaldo, Tappeiner, Gasparini (41. Sielli), Pellegrini (59. Daniele).
Trainer: Giampaolo Morabito
Mantua: Errera (74. Golili), Fracco, Zerlughi (56. Bottoli), Rigon, Todeschi, Ferrara, Taorini (41. Botazzi), Maroni (41. Petinardi), Derosa (41. Cardillo), Belleli, Padovani (56. Ofosu).
Trainer: Gasparini
Schiedsrichter: Di Renzo aus Bozen
Tore: 23. Tappeiner 1:0, 25. Tappeiner 2:0, 71. Schwarz 3:0.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.