Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3819 News gefunden
Angezeigt werden 561 bis 570
GEGEN CREMONESE UM DEN BANN ZU BRECHEN

GEGEN CREMONESE UM DEN BANN ZU BRECHEN

27.11.2015 - Nach dem Sieg im letzten Meisterschaftsspiel gegen Lumezzane, der den FC Südtirol bis auf vier Punkte zur Tabellenspitze brachte, geht es nun im Drususstadion gegen Cremonese. Die Mission des FC Südtirol ist klar. Mit einem Sieg vor heimischem Publikum soll der nächste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Saison gemacht werden. Das Spiel findet am Sonntag, den 29. November um 15 Uhr statt.
 Weiterlesen 
 
AUCH DIE BERRETTI TRIFFT AUF CREMONESE

AUCH DIE BERRETTI TRIFFT AUF CREMONESE

26.11.2015 - An diesem Wochenende spielt lediglich die Berretti im Trainigszentrum des FC Südtirol. Wie auch am Sonntag in der Lega Pro heißt der Gegner Cremonese. Für die nationale A-Jugend geht es nach Rimini. Die B-Jugend muss hingegen auswärts gegen Cittadella antreten.

Berretti: Nach der Niederlage gegen Pordenone im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Gabriele Cioffi, konnte die Mannschaft um Menghin & Co. am letzten Wochenende einen 2:1 Sieg einfahren. Nun geht es zuhause gegen den Tabellenführer aus Cremona. Der FC Südtirol befindet sich mit momentan mit 13 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. 9 Zähler beträgt der Rückstand zu Cremonese,. Gespielt wird am Samstag, den 28. November um 14:30 Uhr im Trainingszentrum des FC Südtirol in Eppan/Rungg.
A-Jugend: Trotz der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Hellas Verona konnten unsere Jungs die Tabellenführung verteidigen. Ancona und Hellas Verona konnten jedoch aufschließen und sind nun punktegleich auf Rang eins. An diesem Sonntag, den 29. November geht es für Tappeiner & Co. gegen Rimini. Die Mannschaft aus der Emilia-Romagna befindet sich zurzeit auf dem letzten Platz und konnte nur drei Punkten aus elf Spielen holen. Anpfiff ist um 15 Uhr.
B-Jugend: Nach vier Siegen und fünf Niederlagen in neun Spielen steht die Mannschaft von Trainer Marzari mit 12 Punkten momentan auf dem fünften Tabellenplatz. An diesem Sonntag, den 29.November treffen die Weißroten auf den Tabellenzehnten aus Cittadella. Das Spiel wird um 11 Uhr angepfiffen.
 Weiterlesen 
 
DER FCS UND FB PLAYER GEHEN PARTNERSCHAFT EIN

DER FCS UND FB PLAYER GEHEN PARTNERSCHAFT EIN

26.11.2015 - Der FC Südtirol bestätigt offiziell seine Zusammenarbeit mit dem sozialen Fußballnetzwerk FB Player. Auf dieser Plattform können sich alle Spieler aus der gesamten Welt anmelden und ihr eigenes Profil mit Daten zu ihren persönlichen fußballerischen Fähigkeiten erstellen. Die User können Videos und Fotos hochladen, sich in Gruppen anmelden, treten untereinander in Kontakt und machen somit auf sich aufmerksam.
 Weiterlesen 
 
SEBASTIAN MLADEN FÜR EINEN SPIELTAG GESPERRT

SEBASTIAN MLADEN FÜR EINEN SPIELTAG GESPERRT

24.11.2015 - Das Sportgericht hat Sebastian Mladen für einen Spieltag aus dem Verkehr gezogen. Der Grund dafür ist, dass sich der FCS-Verteidiger gegen Lumezzane die vierte gelbe Karte einhandelte.
Aus diesem Grund wird Mladen am Sonntag 29. November gegen Cremonese nicht mit von der Partie sein.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL TRAUERT MIT LUIS HAUSER

DER FC SÜDTIROL TRAUERT MIT LUIS HAUSER

23.11.2015 - Der Präsident des FC Südtirol Walter Baumgartner, der Vize-Präsident Hans Krapf, der Geschäftsführer Dietmar Pfeifer, die Gesellschafter, die Funktionäre, der technische Stab, die Spieler und alle Mitarbeiter des FC Südtirol sprechen dem Vorstandsmitglied Luis Hauser ihr aufrichtiges Beileid aus. Seine Mutter Luise Haller verstarb vergangene Woche im Alter von 91 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet heute, Montag, 23. November in der Pfarrkirche von St. Martin statt.
 Weiterlesen 
 
HELLAS VERONA STOPPT DIE ERFOLGSSERIE DER A-JUGEND

HELLAS VERONA STOPPT DIE ERFOLGSSERIE DER A-JUGEND

22.11.2015 - Gegen den Tabellendritten brauchte das Team von Giampaolo Morabito mehr als zwanzig Minuten, um ins Spiel zu kommen, eine Zeitspanne, die Hellas ausreichte, um seinen Erfolg zu sichern. Bereits in der 9. Minute gelangte Ekuban nach einem Missverständnis der weißroten Abwehr an den Ball und erzielte das 1:0 für die Gäste. Da eine rasche Reaktion des FCS ausblieb, nützte Hellas Verona diese offensichtliche Schwäche und erhöhte in der 15. Minute auf 2:0, gefolgt vom 3:0 in der 16. Minute durch Tedesco.
Nun endlich hatten die Weißroten ihre Rolle gefunden und lieferten Hellas einen offenen Schlagabtausch. Die Gäste aus Verona verwalteten nun klug ihren Vorsprung, mauerten und störten jede Aktion schon frühzeitig, so dass sich am Ergebnis nichts mehr änderte. Hellas Verona schlug den FCS 3:0 und stürzte die Weißroten zudem von der Tabellenspitze.

FC SÜDTIROL – HELLAS VERONA 0:3 (0:3)
FC Südtirol: Lorusso (55. Zitturi), Öttl (41. Davi), Dallago, Trafoier, Forti, Guastella (Schwarz (65. . Platzer), Daniele (41. Licata), Rinaldo, Galassiti (41. Ponzio), Gasparini (41. Pellegrini), Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
Hellas Verona: Bianchi, Paparolo, Baschirotto, Furini, Ghiotto (77. Ghiotto), Gambato, Ekuban (77. Bragantini), Valente (65. Pezzetto), Sane (77. Tomeeri), Amatulli 877. Gallarini), Tedesco (65. Amayah).
Trainer: Davide Pellegrini
Schiedsrichter: Moro aus Schio
Tore: 9. Ekuban (0:1), 15. Sane (0:2), 16. Tedesco (0:3)
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL SCHLÄGT LUMEZZANE AUSWÄRTS VERDIENT 2:1

DER FC SÜDTIROL SCHLÄGT LUMEZZANE AUSWÄRTS VERDIENT 2:1

21.11.2015 - Der Treffer von Tulli in der 47. Minute hat das ganze Spiel erst in Bewegung gebracht. Gastgeber Lumezzane versuchte den Rückstand aufzuhalten und konnte dank eines Elfers tatsächlich noch ausgleichen. Durch einen weiteren Elfer von Gliozzi sicherte sich der FCS aber den verdienten Sieg und macht weiter Plätze in der Tabelle gut.
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI SCHLAGEN FERALPISALO' 2:1

DIE BERRETTI SCHLAGEN FERALPISALO' 2:1

21.11.2015 - Nachdem Mister Cioffi sein Einstandsspiel gegen Pordenone nicht gewinnen konnte, stand heute gegen Feralpisalò die Wiedergutmachung auf dem Programm. Endlich wieder verstärkt durch Alex Demetz und Lukas Demetz beherrschten die Weißroten von Anfang an das Spiel.
Feralpisalò hielt tapfer dagegen und blockierte lange den Angriff, bevor Demetz Alex in der 25. Minute einen Weitschuss mit seltener Präzision aus 25 Metern Entfernung am Tormann vorbei ins Netz versenkte. Die 1:0 Führung für die Gäste war mehr als verdient und in der 35. Minute erhöhte Gasser auf 2:0, in dem er einen sicheren Pass von Kumrija verwertete.
Auch in der 2. Halbzeit setzte sich die Überlegenheit der Weißroten fort, die nur durch den Anschlusstreffer zum 2:1 in der 82. Minute gestört wurde.
Der FC Südtirol siegte am Ende überlegen und sicher 2:1 und lässt auf mehr hoffen.

FERALPISALÒ – FC SÜDTIROL 1:2 (0:2)
Feralpisalò: Polin, Gianandrea, Maschi, Casalini, Bacchin (75. Maccobati), Pizza, Canare, Diohp (80. Raciopah), Pignotti, Arrigoni, Lucche).
Trainer: Gianpiero Piovani
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Demetz Alex, Tratter, Hasa, Bianchi (30. Munerati), Kumrija, Melchiori (85. Manente), Zingale, Gasser, Innocenti (55. Mitterer).
Trainer: Gabriele Cioffi
Tore: 25. Demetz Alex 0:1, 35. Gasser 0:2, 82. Maccobati 1:2.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.