Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3983 News gefunden
Angezeigt werden 691 bis 700
DER FCS WANDKALENDER IST DA!

DER FCS WANDKALENDER IST DA!

15.12.2015 - DRUCKFRISCH UND KOSTENLOS! DER FCS WANDKALENDER
Zwölf Monate und zwölf Fotografien der Spieler des FC Südtirol in etwas unüblichen Posen. Das ist der weißrote Wandkalender, auf welchem die Fans und Südtiroler die vielen Facetten des FC Südtirol und seiner Partner erleben können.

 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND BESIEGT ZUHAUSE SAN MARINO 1:0

DIE A-JUGEND BESIEGT ZUHAUSE SAN MARINO 1:0

13.12.2015 - Das Team von Giampaolo Morabito liegt in der Meisterschaft auf dem 4. Platz, mit nur zwei Punkten Abstand auf den Tabellenersten Ancona. Im Heimspiel gegen San Marino ging es daher darum, weiter am Ball zu bleiben und auf einen Fehler von Ancona zu warten.
Die Mannschaft aus San Marino zeigte sich aber als sehr defensiv eingestellt, mit fünf starken Abwehrspielern, die wirklich niemanden vorbei ließen. Selbst stellten sie aber auch keine allzu große Gefahr für die Weißroten dar. So blieb das Spiel sehr ausgeglichen, ging vor allem aber vom FCS aus.
Auch in der 2. Halbzeit änderte sich wenig, auch wenn die Weißroten beständig ihren Druck erhöhten. In der 60. Minute gelang es dann endlich Tappeiner durchzubrechen und vor das gegnerische Tor zu gelangen. Die Abwehr von San Marino zog die Handbremse und foulte den Stürmer grob. Dafür gab es einen Elfmeter, der Tappeiner selbst zum 1:0 für den FC Südtirol verwandelte.
Der Treffer gab den Weißroten neue Kraft, die nun weitere Chancen erarbeiteten, so durch Ponzio in der 98. Minute, die aber nicht verwertet wurden. Das Spiel endete mit einem harterkämpften 1:0 Sieg für den FC Südtirol, der weiterhin alle Chancen in der Meisterschaft bewahrt hat.

FC SÜDTIROL – SAN MARINO 1:0 (0:0)
FC Südtirol: Piz, Davi, Dallago, Licata, Forti, Guastella, Pellegrini (48. Manente), Rinaldo, Galassiti (48. Ponzio), Sielli (48. Gasparini), Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
San Marino: Colonna, Averhof (53. Zucchi), Frisoni, Fortunati, Tosi, Conti (65. Degna), Gatti, Michelotti Mattia (70. Coppi), De Angelis (48. Sacchi), Colonna (65. Morani), Michelotti Ricardo (65. Moretti).
Schiedsrichter: Campagnolo aus Bassano
Tor: 61. Tappeiner nach Foulelfmeter 1:0.
 Weiterlesen 
 
DIE B-JUGEND SPIELT ZUHAUSE GEGEN LUMEZZANE 1:1 UNENTSCHIEDEN

DIE B-JUGEND SPIELT ZUHAUSE GEGEN LUMEZZANE 1:1 UNENTSCHIEDEN

13.12.2015 - Das Team von Marco Marzari kannte in den bisherigen Spielen keine halben Sachen, sondern den fünf Siegen stehen gleichfalls fünf Niederlagen gegenüber. Daher gingen die Weißroten auch diesmal mit großen Erwartungen ins Match, bekamen aber schon in der 6. Minute einen herben Dämpfer. Nach einem Eckball und einem Durcheinander im Strafraum gelangte schließlich Prati an den Ball und erzielte den 1:0 Führungstreffer für Lumezzane. Die Weißroten setzten nun alles auf das Ausgleichstor, das Chiarello in der 13. Minute erzielte. Nach einer schnellen Aktion über den Außenflügel kam der Ball flach zu Chiarello in den Strafraum, der aus zwei Metern Entfernung sicher ins Tor traf.
Obwohl sich nun beide Mannschaften auch weiterhin stark bemühten, gelangen keine großen Aktionen mehr, so dass die Partie am Ende 1:1 unentschieden endete.

FC SÜDTIROL – LUMEZZANE 1:1 (1:1)
FC Südtirol: Weiss (36. Kofler), Benuzzi, Halili (23. Brentel), Colucci, Salvetti, morabito, Jamai, Straudi (60. Truzzi), Chiarello (54. Perri), Zanon, Amico.
Trainer: Marco Marzari
Lumezzane: Formenti, Manu, Tognoli, Ghidini (46. Montalbano), Bernardelli, Piantoni (46.Antonelli), Telo’(65. Boventi), Girelli, Jallow (60. Apostoli), Davoli (60. Pavoni), Prati (65. Orlandi).
Trainer: Dario Lazzarin,
Tore: 6. Prati (0:1), 13. Chiarello (1:1)
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI VERLIEREN ZUHAUSE UNGLÜCKLICH 0:1

DIE BERRETTI VERLIEREN ZUHAUSE UNGLÜCKLICH 0:1

12.12.2015 - Das Team von Gabriele Cioffi hatte im Rungghof Mantua zu Gast, das sich als harter Knochen erwies. Gleich nach dem Anpfiff übernahmen die Weißroten das Spiel und drängten die Gäste weit zurück, ohne dabei jedoch eine der Chancen verwerten zu können. Mantua hingegen hatte wenig Ballbesitz, kam nach einem seiner seltenen Angriffe jedoch zum Führungstreffer. In der 20. Minute setzte Bombardelli von der Strafraumgrenze aus einen Weitschuss ab, der perfekt platziert unhaltbar an Demetz vorbei ins Tor ging.
Beide Mannschaften waren überrascht von diesem Tor: die Weißroten versuchten mit aller Macht, den Ausgleich zu erzielen und erspielten sich viele gute Chancen, doch der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Mantua auf der anderen Seite war mit dem Ergebnis höchstzufrieden und setzte alles daran, den Vorsprung zu halten. Die Gäste zogen sich daher weit in ihre Hälfte zurück und blockierten jede Aktion. Es gelang den Weißroten nicht, diese Mauer zu durchbrechen, sodass das Spiel am Ende 1:0 endete, dank eines einzigen, glücklichen Torschusses!

FC SÜDTIROL – MANTOVA 0-1 (0-1)
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Munerati, Caliari, Bianchi (85. Mitterer), Kumrija (65. Betteto), Breschi, Zingale, Straudi (75. Tratter), Tessaro.
Trainer: Gabriele Cioffi
Mantova: Gottardi, Bombardelli, Donkor, Rigon, Giacomin, Offin, Wolf (65. Furcinetti), Ferri, Cavalli (63. Sounmah), Boccalri, Mazzocchi (85. Azali)
Trainer: Elia Pavesi
Tor: 20. Bombardelli (0:1)
 Weiterlesen 
 
IN ALESSANDRIA NIMMT DIE ERFOLGSSERIE DES FC SÜDTIROL IHR ENDE

IN ALESSANDRIA NIMMT DIE ERFOLGSSERIE DES FC SÜDTIROL IHR ENDE

12.12.2015 - Der „Ex“ Bocalon brache Alessandria bereits in der 4. Minute in Führung, gefolgt vom 2:0. Trotz dieses Rückstandes glaubten die Weißroten an sich, verkürzten durch Kirilov auf 2:1 und zeigten bis zum Abpfiff ein starkes und überzeugendes Spiel. Das Stroppa Team hat trotz der Niederlage bewiesen, dass mit ihm immer noch zu rechnen ist.
 Weiterlesen 
 
SCHWEIGEMINUTE: FRAU MARGARETHE FUCHS

SCHWEIGEMINUTE: FRAU MARGARETHE FUCHS

12.12.2015 - Im Alter von 97 Jahren verstarb am vergangenen Dienstag Frau Margarethe Fuchs, die Seniorchefin der Brauerei Forst in Algund, Premium-Partner des FC Südtirol.

Zum Ableben von Frau Margarethe Fuchs spricht der FC Südtirol Frau Margherita Fuchs von Mannstein und allen Angehörigen sein aufrichtiges und tiefstes Beileid aus.

Die Brauerei Forst ist Partner der ersten Stunde und der FC Südtirol hat Frau Margarethe Fuchs viel zu verdanken. Der FCS wird sie immer in positiver Erinnerung behalten.
 Weiterlesen 
 
FCS - ALESSANDRIA: EIN BESONDERES SPIEL

FCS - ALESSANDRIA: EIN BESONDERES SPIEL

11.12.2015 - Nach dem langersehnten Heimsieg im letztem Spiel gegen Pro Patria steht der FCS auf dem 5. Rang. In den letzten sechs Spielen gab es bei drei Siege, drei Unentschieden und keine Niederlage. Nun geht es für die Mannschaft von Giovanni Stroppa in den Piemont, wo man am morgigen Samstag, den 12. Dezember auf Alessandria trifft. Die „Grigi“ befinden sich momentan mit 27 Punkten, vier mehr als der FC Südtirol, auf dem zweiten Tabellenplatz. Das Spiel wird um 17.30 im „Moccagatta“ Stadion angepfiffen und kann über das Internetportal Sportube.tv verfolgt werden.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI, A-JUGEND UND B-JUGEND: ALLE ZUHAUSE

BERRETTI, A-JUGEND UND B-JUGEND: ALLE ZUHAUSE

10.12.2015 - Nach dem es am letzten Wochenende kein Heimspiel gab spielen an diesem Wochenende sowohl die Berretti wie auch die A-Jugend und B-Jugend National zuhause.

BERRETTI: Nach dem es für die Mannschaft von Trainer Cioffi sechs Punkte in den letzten beiden Auswärtsspielen gab, wollen Straudi & Co. nun auch zuhause punkten. Am Samstag, den 12. Dezember um 14.30 Uhr geht es in Rungg gegen den Zweitplatzierten aus Mantova. Die Mannschaft aus der Lombardei hat zurzeit 24 Punkte auf dem Konto und damit acht mehr als der FC Südtirol, der sich momentan auf dem siebten Tabellenplatz befindet.
A-JUGEND: Nach lediglich zwei Punkten aus den letzten drei Spielen musste die Mannschaft von Tappeiner & Co. die Tabellenführung abgeben und rutschte auf den dritten Tabellenplatz. Nichtsdestotrotz befindet sich die Mannschaft von Trainer Morabito mit zwei Punkte Rückstand in Schlagdistanz auf den neuen Tabellenführer Ancona. Am Sonntag, den 13. Dezember geht es zuhause gegen San Marino, die mit 13 Punkten auf der neunten Position stehen. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr.
B-JUGEND Mit aktuell fünf Siegen sowie fünf Niederlagen befindet sich die Mannschaft von Trainer Marzari mit 15 Punkten momentan auf dem vierten Tabellenplatz. Nun geht es gegen den Drittplatzierten aus Lumezzane, der drei Punkte mehr als Jamai & Co. auf dem Konto hat. Das Spiel findet am Sonntag, den 13. Dezember um 11 Uhr statt.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 24. September 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.