Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3728 News gefunden
Angezeigt werden 721 bis 730
DIE BERETTI ZEIGEN AUSDAUER UND SCHLAGEN ANCONA ZUHAUSE 1-0

DIE BERETTI ZEIGEN AUSDAUER UND SCHLAGEN ANCONA ZUHAUSE 1-0

11.04.2015 - Das Team von Massimiliano Caliari hat die vierzehn Tage Osterpause genützt, um sich auf das Spiel gegen Ancona gut vorzubereiten. Die Gastgeber starteten in Bozen mit viel Schwung in die Partie, hatten aber große Mühe, die Abwehrmauer von Ancona zu durchbrechen. Wenn es doch einmal gelang, dann fehlte die nötige Entschlossenheit, den Angriff auch mit einem sicheren Torschuss abzuschließen.
Ancona hingegen beschränkte sich hauptsächlich aufs Blockieren und war darin sehr erfolgreich. Eigene Aktion waren aber kaum zu sehen, so dass das Spiel fast ausschließlich in eine Richtung lief. In der 2. Halbzeit gelang es den Weißroten immer öfter, die Abwehr zu überwinden und mehrfach aufs Tor zu schießen. Der Ball wollte aber nicht reingehen. Erst in der 85. Minute setzte Paoli aus dem Strafraum einen gezielten Schuss ab, den auch Tormann Fabrizzi nicht mehr halten konnte. Die verdiente 1:0 Führung hielt bis zum Schlusspfiff an und der FCS konnte den 5. Sieg in dieser Meisterschaft holen. Mit sieben Unentschieden und 13 Niederlagen kommen die weißroten Berretti nun auf 22 Punkte und belegen den 14. Platz in der Tabelle.

FC SÜDTIROL – ANCONA 1905 1:0 (0:0)
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Ientile, Copat (75. Manente), Paoli, Blasbichler, Kofler (40. Gennacaro), Baccega, Rella (70. Kuen), Gasser Daniel, Gasser Matthias.
Trainer: Massimiliano Caliari
Ancona 1905: Fabrizzi, Lombardi, Gatti, Botassero, Paoletti, Tanasi (50. Mascambruni), Terrè, Capotondo, Tonuzi, Falcinelli, Berkane (85. Bartolini).
Trainer: Davide Finocchi
Tor: 85. Paoli (1:0)
 Weiterlesen 
 
IN DREI MINUTEN DER UNACHTSAMKEIT VERLIERT DER FCS DAS SPIEL 2:0

IN DREI MINUTEN DER UNACHTSAMKEIT VERLIERT DER FCS DAS SPIEL 2:0

11.04.2015 - Im Bottecchia Stadion von Pordenone reichen drei Minuten der Unachtsamkeit des FC Südtirol, um zwei Tore zu kassieren. Damit reiht der FC Südtirol die sechste Neiderlage im zehn Spielen aneinander, in denen die Weißroten insgesamt nur vier Punkte erzielen konnten. Trotz der meist sehr guten Auftritte, fehlt der entscheidende Wille zum Tor, so auch im Spiel gegen Prodenone. Mit dem Ausschluß von Mazzitelli in der 76. Minute und Mladen in der 87. Ging zudem jede Möglichkeit verloren, den Rückstand noch aufzuholen.
 Weiterlesen 
 
DIE SUCHE NACH DEM VERLORENEN SIEG

DIE SUCHE NACH DEM VERLORENEN SIEG

10.04.2015 - Neun Tage nach dem letzten offiziellen Match kehren die Spieler des FC Südtirol wieder zurück ins Feld. Neun lange Tage Zeit um neue Kräfte zu sammeln und einen erneuten Versuch zu wagen. Bleiben wir bei der Zahl „Neun“, denn so viele Spiele kann der FCS nicht mehr gewinnen. Fünf Niederlagen und vier Remis gab es in den letzten Partien, der letzte Sieg konnte am 7. Februar gegen Cremonese gefeiert werden. Das Polster auf die Play out Plätze ist mit acht Punkten groß, doch das Ziel von Fischnaller & Co. ist es, die Saison gut abzuschließen.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

09.04.2015 - An diesem Wochenende spielen zwei der drei Jugendteams, welche auf nationaler Ebene agieren, vor heimischem Publikum. Die Berretti und B-Jugend spielen Samstag und Sonntag in Bozen, während die A-Jugend und die erste Mannschaft auswärts antreten muss.

BERRETTI: An diesem Samstag, 11. April empfängt das Berretti-Team von Coach Caliari auf dem Talferplatz „B“ in Bozen um 15 Uhr Ancona. Seit sieben Spielen sind die Weißroten ohne Sieg, letzte Woche gab es gegen Santarcangelo eine Niederlage. Das Hinspiel gegen den Viertletzten Ancona in den Marken endete 1:1.
A-JUGEND: Besser als die Berretti steht die nationale A-Jugend da. Eine phänomenale Saison krönten die Jungs, welche von Coach Morabito trainiert werden, mit dem Gewinn der Meisterschaft und zwar drei Spieltage vor Meisterschaftsende. An diesem Sonntag, 12. April gastieren die Weißroten in Brescia. Um 15 Uhr kommt es gegen die – mit 29 Punkten – an siebter Stelle liegenden Lombarden zum Schaulaufen. Der FCS hat 26 Punkte mehr auf dem Konto und will die weiße Weste (16 Siege und 7 Remis) behalten. Das Hinspiel in Bozen endete 1:1 Unentschieden.
B-JUGEND: Nach einer Durstrecke hat die nationale B-Jugend das Siegen gelernt und kann nun nicht genug davon bekommen. In Verona feierten die weißroten Talente den dritten Sieg in den letzten vier Spielen, am Sonntag, 12. April soll gegen Udinese (aktuell 2. Platz mit 43 Punkten) wieder ein Punkt her. Auf dem Pfarrhofplatz wird es aber schwer, denn die Jungs von Coach Leotta haben 28 Punkte weniger als Udinese. Das Hinspiel endete 1:1.
 Weiterlesen 
 
Schwellensattl: "Unser Motto lautet spielend lernen!"

Schwellensattl: "Unser Motto lautet spielend lernen!"

08.04.2015 - Einige Fragen an den Verantwortlichen der SEL Junior Camps des FCS in Südtirol. Die 14 Camps finden vom 29. Juni bis 21. August statt.

Arnold Schwellensattl, warum sollte ein Kind Ihrer Meinung nach an den SEL Junior Camps teilnehmen?
„Weil es eine tolle Erfahrung ist....
 Weiterlesen 
 
FROHE OSTERN!

FROHE OSTERN!

04.04.2015 - Der Präsident Walter Baumgartner, der Geschäftsführer Dietmar Pfeifer, die Gesellschafter, die Funktionäre, der Trainerstab und alle Mitarbeiter des FCS wünschen allen Partnern, Fans und Sportlern frohe Ostern.
 Weiterlesen 
 
DER FCS MUSS SICH GEGEN TORRES MIT EINEM PUNKT BEGNÜGEN

DER FCS MUSS SICH GEGEN TORRES MIT EINEM PUNKT BEGNÜGEN

02.04.2015 - Der FC Südtirol tritt weiterhin auf der Stelle und muss sich in Bozen mit einem torlosen Unentschieden gegen Torres begnügen. Der streckenweise mehr als verdiente Sieg lässt seit dem 7. Februar auf sich warten
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 29. Januar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.