Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3819 News gefunden
Angezeigt werden 741 bis 750
MANUEL FISCHNALLER WECHSELT ZU ALESSANDRIA

MANUEL FISCHNALLER WECHSELT ZU ALESSANDRIA

03.07.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt, die Spielerrechte von Manuel Fischnaller – 24 Jahre im Juli - an die Mannschaft US Alessandria abgegeben zu haben. Der Stürmer aus Signat am Ritten wechselt mit direkter Wirkung zum Lega Pro-Verein, welcher in der letzten Saison den 5. Tabellenplatz erreichte.
 Weiterlesen 
 
AM 30. JULI SPIELT DER FC SÜDTIROL GEGEN SPEZIA

AM 30. JULI SPIELT DER FC SÜDTIROL GEGEN SPEZIA

02.07.2015 - Nach den Freundschaftsspielen gegen Hellas Verona (Sonntag, 19. Juli) und gegen Bologna (Sonntag, 26. Juli) haben die Verantwortlichen des FC Südtirol ein weiteres Spitzenspiel organisiert. Am Donnerstag, 30. Juli wird der FC Südtirol in der Sportzone „Mulin Da Coi“ von St. Christina (Beginn 17.30 Uhr) gegen den Serie B Club Spezia antreten. Die Mannschaft, welche von Trainer Nenad Bjelica trainiert wird, bereitet sich im Grödner Tal auf die bevorstehende Meisterschaft vor. Bereits im Vorjahr spielte der FCS gegen Spezia und zog mit 4:0 den Kürzeren.
 Weiterlesen 
 
DANKE UND VIEL GLÜCK HANNES, ALESSANDRO UND MARCO!

DANKE UND VIEL GLÜCK HANNES, ALESSANDRO UND MARCO!

30.06.2015 - Mit heute Mitternacht endet die Saison 2014/15, in welcher der FC Südtirol zum sechsten Mal in Folge in der Lega Pro Meisterschaft, der dritten Liga Italiens, teilnahm. Nicht mit in die neue Saison starten werden drei langjährigen Stützen und wichtige Spieler für den FC Südtirol. Gemeint sind damit der Verteidiger Hannes Kiem, seit dreizehn Jahren beim FCS aktiv …
 Weiterlesen 
 
SIMONE BRANCA WECHSELT ZU ALESSANDRIA

SIMONE BRANCA WECHSELT ZU ALESSANDRIA

30.06.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt die Transferrechte des 23-jährigen Simone Branca an den Lega Pro-Club Alessandria Calcio abgegeben zu haben. Die „Grauen“ spielten im Vorjahr in der gleichen Gruppe wie der FC Südtirol und landeten schlussendlich nach einem starken Beginn auf Rang 5.
 Weiterlesen 
 
ERFAHRUNG UND QUALITÄT: DAS IST DIE NEUE NUMMER 1

ERFAHRUNG UND QUALITÄT: DAS IST DIE NEUE NUMMER 1

25.06.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt sich die Transferrechte des 32-jährigen Torhüters Achille Coser gesichert zu haben. In seiner Laufbahn als Profitorwart agierte Coser bereits zwei Mal in der Serie A und in 86 Spielen in der Serie B. Vor zwei Jahren stieg Coser mit Cesena als Stammtorhüter von der Serie B in die Serie A auf. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag.
 Weiterlesen 
 
FCS GIBT SPIELERRECHTE VON DE LUCA DEFINITIV AN TORINO AB

FCS GIBT SPIELERRECHTE VON DE LUCA DEFINITIV AN TORINO AB

24.06.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt, die Transferrechte des 17-jährigen Stürmers Manuel De Luca an Torino abgegeben zu haben. Damit machte der Serie A-Verein die Klausel geltend, welche es ihm erlaubte nach einem Jahr Leihe die Spielerrechte von De Luca zu erwerben.

 Weiterlesen 
 
DIE SEL JUNIOR CAMPS SIND GESTARTET

DIE SEL JUNIOR CAMPS SIND GESTARTET

23.06.2015 - 26 Orte verteilt auf ganz Südtirol und dem Trentino! Dank der Zusammenarbeit mit vielen Vereinen vor Ort, können wir auch in diesem Jahr allen Kindern der Region tolle und actionreiche Camp-Wochen mit qualifizierten Jugendtrainern bieten. Jetzt einschreiben und dabei sein beim größten Jugendevent des Landes!
 Weiterlesen 
 
FREUNDSCHAFTSSPIEL GEGEN BOLOGNA

FREUNDSCHAFTSSPIEL GEGEN BOLOGNA

22.06.2015 - Am Sonntag, 26. Juli gastiert der FC Südtirol um 17 Uhr auf dem Sportplatz Laranz in Kastelruth bei einem Freundschaftsspiel gegen Serie A Neuaufsteiger Bologna. Das Team aus der Emilia-Romagna, welches erst vor kurzem im Play off Finale der Serie B gegen Pescara den Aufstieg in die Serie A gefeiert hat, ist der zweite hochkarätige Gegner der Weißroten in diesem Sommer 2015. Das Team von Coach Stroppa spielt bekanntlich eine Woche vorher, am 19. Juli in Stange gegen Hellas Verona um Superstar Luca Toni.
 Weiterlesen 
 
FREUNDSCHAFTSSPIEL GEGEN HELLAS VERONA FIXIERT

FREUNDSCHAFTSSPIEL GEGEN HELLAS VERONA FIXIERT

19.06.2015 - Das erste Freundschaftsspiel der Saison ist fixiert. Der FC Südtirol wird am Sonntag, 19. Juli in Stange bei Sterzing auf den Serie A-Verein Hellas Verona treffen...
 Weiterlesen 
 
FINAL EIGHT: DIE A-JUGEND KEHRT MIT ERHOBENEM HAUPT ZURÜCK

FINAL EIGHT: DIE A-JUGEND KEHRT MIT ERHOBENEM HAUPT ZURÜCK

14.06.2015 - Im dritten Gruppenspiel der Nationalen Endrunde in Chianciano Terme, gelingt es der A-Jugend des FC Südtirol nicht, mehr als ein 1:1 Unentschieden gegen Cremonese zu erreichen. Damit bleibt der erfolgreichen Mannschaft von Trainer Giampaolo Morabito der Einzug ins Halbfinale versperrt, weil Reggina sich gegen das bereits qualifizierte Lecce mit 3:1 durchsetzen konnte. Damit bleibt der FCS mit vier Punkten auf dem 3. Platz der Gruppe, nach dem 2:1 Sieg über Reggiana, der 0:1 Niederlage gegen Lecce und dem 1:1 gegen Cremonese.
Unabhängig davon aber haben Mister Morabito und seine Jungs eine unglaubliche Saison hingelegt, mit dem 1. Platz in der Meisterschaft, ohne eine einzige Niederlage, der Teilnahme an den Final Eight und einem unglaublichen Gesamtergebnis von 23 Siegen, 8 Unentschieden und nur 2 Niederlagen in insgesamt 33 Partien.
Im Gruppenspiel gegen Cremonese, das in San Casciano dei Bagni ausgetragen wurde, starteten die Weißroten sehr gut in die Partie und zeigten sich schon bald durch Galassiti brandgefährlich. Doch in der 12. Minute gewährte der Schiedsrichter für ein Handspiel von Munerati einen Elfmeter, den Mahjoubi eiskalt zum 1:0 für Cremonese verwandelte. Die Reaktion der Weißroten war heftig und strotzte von Selbstsicherheit und schon in der 16. Minute gleichte Straudi zum 1:1 aus. Von diesem Erfolg angefeuert ließ sich der FCS nicht mehr vom Angriff abhalten und erhielt nun seinerseits einen Elfmeter. Den Schuss von Menghin konnte der Torhüter aber parieren. Dafür legten die Weißroten weiter los und kamen mit Straudi und Galassiti fast zum Führungstreffer.
In der 2. Halbzeit setzte sich dieses Spiel fort, mit einem offensiven FCS und Cremonese, das Mühe hatte, dagegen zu halten. Erneut war es der Torhüter, der Cremonese vor dem Rückstand rettete. Trotz eines unglaublichen Finales von Straudi & Co. änderte sich am Ergebnis nichts mehr und für die Weißroten bedeutet das Unentschieden das Ende der Finalrunde, die durch zwei glänzende Siege in der Zwischenrunde über Lucchese und Paganese erkämpft worden war.

FC SÜDTIROL – CREMONESE 1:1 (1:1)
FC Südtirol: L. Demetz, Menghin (76. Tappeiner), Emanuelli, Munerati, Caliari (76. Hasa), Tratter, Bertolini (44. Betteto), Breschi (67. Rinaldo), Galassiti, Straudi, Orsolin.
Trainer: Morabito
Cremonese: Rossi, Tura (62. Guindani), Spagnoli, Brignani, Forni (50. Bertolotti), Galletti (67’ Noviovra), Viola (78. Vedova), Cesari, Ibe (61. Salvini), Maffini, Mahjoubi.
Trainer: Danelli
Schiedsrichter: Pasmuku aus Albano Laziale
Tore: 12. Mahjoubi nach Handelfmeter (0:1), 16. Straudi (1:1)
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.