Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3819 News gefunden
Angezeigt werden 761 bis 770
PRESSEKONFERENZ UND PRÄSENTATION SEL JUNIOR CAMPS

PRESSEKONFERENZ UND PRÄSENTATION SEL JUNIOR CAMPS

26.05.2015 - Am Donnerstag, 28. Mai findet mit Beginn um 11 Uhr im Hotel Four Points by Sheraton (Bruno Buozzi Straße 35 - Bozen) eine vom FC Südtirol organisierte Pressekonferenz statt. In Folge die Themen:
* Bilanz zur Saison 2014/15
* Zusammensetzung der Mannschaft der Saison 2015/16
* Sommertrainingslager 2015
* Präsentation der SEL Junior Camps 2015

Bei der Pressekonferenz vertreten sind der Präsident des FC Südtirol Walter Baumgartner, der Sportlicher Leiter Luca Piazzi, der Trainer der Weißroten Giovanni Stroppa, der Präsident der SEL AG Wolfram Sparber, der Vize-Koordinator der SEL Junior Camps 2015 Davide Ioris und Torwarttrainer der Profimannschaft sowie der Verantwortliche der SEL Junior Camps by KeeperSport, Reinhold Harrasser.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND SIEGT AUCH UNTER DEM VESUV UND SCHLÄGT PAGANESE 2:0

A-JUGEND SIEGT AUCH UNTER DEM VESUV UND SCHLÄGT PAGANESE 2:0

24.05.2015 - Das Hinspiel im Achtelfinale der Nationalen Endrunde bestreitet die A-Jugend des FC Südtirol in Süditalien, in der Provinz Salerno gegen die Mannschaft von Pagani. Mister Morabito setzte dabei auf seine bewährte Angriffsformation und wurde auch bestätigt. In der ersten Viertelstunde ging das Spiel sehr ausgeglichen hin und her, bevor in der 16. Minute Bertolini eine Klassevorlage auflegte. Orsolin nützte die Chance und brachte den FC Südtirol 1:0 in Führung.
Paganese reagierte umgehend auf den frühen Rückstand, kam aber an der sicher stehenden Abwehr nicht vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff spielte Menghin einen langen Pass nach vorne, den Straudi mit dem Kopf annehmen und im Tor von Paganese versenken konnte. Damit gingen die Mannschaften mit einer 2:0 Führung des FC Südtirol in die Pause.
In der 2. Halbzeit drängte Paganese auf den Anschlusstreffer und bracht die Weißroten immer wieder in Gefahr. Doch blieben diese trotz der Dauerangriffe bis zum Schlusspfiff konzentriert und konnten den Vorsprung souverän über die Zeit bringen. Damit hat sich die A-Jugend die besten Voraussetzungen für das Rückspiel am Sonntag in Bozen geschaffen. Der Sieger fährt dann zum Finalturnier nach Chianciano.
Die Weißroten bestätigen mit dem heutigen Erfolg ihren bisherigen Erfolg, denn sie haben es ohne Niederlage in das Achtelfinale geschafft.

PAGANESE – FC SÜDTIROL 0:2 (0:2)
Paganese: Borsellini, Squellia, Trotta, Festa, Mann, Ranieri, Colonna (41. Pirozzi), Izzo (61. Giocce), Stoia (71. Greco), Iorio (49. Tiglio), Pisano (69. Diullo).
Trainer: Sossio Finestra
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (50. Tappeiner), Galassiti (81. Hasa), Straudi, Orsolin (82. Demetz Philipp).
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Miele aus Nola
Tore: 16. Orsolin (0:1), 39. Straudi (0:2)
 Weiterlesen 
 
AUSWÄRTSMATCH FÜR UNSERE A-JUGEND IM ACHTELFINALE

AUSWÄRTSMATCH FÜR UNSERE A-JUGEND IM ACHTELFINALE

21.05.2015 - Der Weg in die „Final Eight“, also die besten acht Mannschaften des gesamten Landes führt unsere A-Jugend um Coach Morabito über Paganese. Die Mannschaft aus Kampanien ist Gegner der Weißroten und im Hinspiel geht es für Munerati & Co. nach San Sebastiano al Vesuvio, wo Paganese die Heimspiele austrägt.

Beide Teams haben mit Bravour die erste Runde überstanden. Der FCS gewann im Hin wie im Rückspiel gegen Lucchese (4:1 und 2:1), während Paganese ebenfalls zweimal siegte. Aversa Normanna wurde mit 3:0 und 2:1 abgefertigt. In der Meisterschaft erreichte die Mannschaft aus Kampagnen den dritten Tabellenplatz. Besser als die Hellblauen war nur Lecce und Juve Stabia. In 26 Spielen holte Paganese in der Gruppe F 45 Punkte und schoss 45 Tore. 35 Mal musste der Torhüter Paganeses hinter sich greifen.
Der FC Südtirol gewann die Gruppe A souverän mit 66 Punkten, ohne ein Spiel zu verlieren.
Der Gewinner von Hin und Rückspiel erreicht die Final 8, welche in Chianciano Terme über die Bühne gehen wird.
 Weiterlesen 
 
FCS SPIELER BEI LADIES NIGHT

FCS SPIELER BEI LADIES NIGHT

20.05.2015 - Am kommenden Freitag, 22. Mai werden die Spieler des FC Südtirol bei der Ladys Night in der Disco Exclusiv in Lana mit dabei sein. Wer also immer schon mal mit einem der weißroten Fußballer anstoßen wollte, der hat an diesem Freitag ab 23 Uhr die Gelegenheit dazu. Es handelt sich hierbei um die dritte Ladies Night in der Exdisco in Lana. Schaut vorbei und trinkt mit den bekanntesten Spielern des FC Südtirol ein Glas Sekt und feiert gemeinsam eine unvergessliche Partynacht!
 Weiterlesen 
 
WAS FÜR EIN SPASS BEIM SPARKASSEN KIDS DAY BY PFIFF TOYS

WAS FÜR EIN SPASS BEIM SPARKASSEN KIDS DAY BY PFIFF TOYS

19.05.2015 - Eine Riesen „Hetz“ hatten über 100 Kinder am vergangenen Donnerstag, 7. Mai im FCS Trainingszentrum in der Sportzone Rungg in Eppan. Die Sparkasse hatte in Zusammenarbeit mit dem FC Südtirol und Pfiff Toys zum Spiel und Spaß-Nachmittag geladen und sehr viele Volksschulkinder waren dem Aufruf gefolgt.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND ZIEHT IN DAS ACHTELFINALE DER ENDRUNDE EIN

A-JUGEND ZIEHT IN DAS ACHTELFINALE DER ENDRUNDE EIN

17.05.2015 - Im Hinspiel des Sechzehntelfinales in Lucca hat das Team von Giampaolo Morabito durch den überlegenen 4:1 Sieg bereits die besten Voraussetzungen für ein Weiterkommen geschaffen. Trotzdem startete das Rückspiel sehr besonnen, denn die Weißroten wollten sich nicht mehr überraschen lassen. Lucchese hingegen wollte den Sieg erzwingen, schaffte es aber nicht, an der Abwehr vorbei zu kommen. In der 22. Minute löste schließlich Straudi die Spannung und brachte den FCS durch einen Weitschuss von der Strafraumgrenze 1:0 in Führung. Die Weißroten konnten nun wesentlich beruhigter spielen, während Lucchese die Hoffnung wohl aufgeben musste.
In der 2. Halbzeit nahm die Partie wieder Fahrt auf, mit den Weißroten, die kaum aus der gegnerischen Hälfte zu vertreiben waren. In der 45. Minute schnappte sich Munerati einen Abpraller und versenkte den Ball am chancenlosen Tormann vorbei zum 2:0.
Doch schon drei Minuten später konnte Dimambro eine Unsicherheit des FCS nützen und auf 2:1 verkürzen. Das war es dann aber schon, denn weitere zwingende Aktionen blieben auf beiden Seiten aus.
Die A-Jugend zieht ohne Punkteverlust mit zwei Siegen (4:1 und 2:1) in das Achtelfinale der Nationalen Endrunde ein und trifft am nächsten Wochenende auf Paganese.

FC SÜDTIROL – LUCCHESE 2:1 (1:0)
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin (67. Messner), Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (43. Betteto), Breschi, Tappeiner (70. + 2 Demetz Philipp), Straudi (69. Rinaldo), Orsolin.
Trainer: Giampaolo Morabito
Lucchese: Leon, Canciero (70. +2 Pessoto), Montanaro (70. +2 Benetti), Vitali, Peraloni (63. Capasso),Sburlino (43. Dellamagiore), Luci (58. Luci), Cecceri (24. Battaglia), Costelli, Dimambro.
Trainer: Guerri
Schiedsrichter: Perenzoni aus Rovereto
Tore: 22. Straudi 1:0, 45. Munerati 2:0, 48. Dimambro 2:1.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI BESCHLIESSEN DIE MEISTERSCHAFT IN VENEDIG 2:2

BERRETTI BESCHLIESSEN DIE MEISTERSCHAFT IN VENEDIG 2:2

16.05.2015 - Für das Team von Mister Caliari begann die Partie gegen Venedig sehr bitter. Bereits in der 5. Spielminute flankte Baldan einen Ball, der jedoch durch den Wind verzogen wurde und am chancenlosen Holzknecht vorbei ins Tor ging. Damit führte Venedig 1:0 und die Weißroten versuchten mit Nachdruck, den Rückstand aufzuholen. Danieli traf kurz darauf die Latte, der Ball wollte aber nicht ins Tor.
In der 2. Halbzeit erspielte sich der FCS eine ganze Reihe von Chancen, doch erst in der 70. Minute konnte Gasser Daniel das Leder aus dem Spiel heraus im Netz des Gegners versenken, zum 1:1 Ausgleichstreffer. Dies halt aber nicht lange, denn schon in der 75. Minute zog Lorode in den Strafraum, legte sich den Ball mit der Hand zurecht und traf ins Tor. Der Schiedsrichter übersah die Regelwidrigkeit und wertete den Treffer als 2:1.
Die Weißroten waren erneut im Rückstand und stürmten mit Nachdruck nach vorne, doch erst in der 89. Minute erzielte Kofler den neuerlichen Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand.
Mit 31 Punkten beenden die Berretti die heurige Meisterschaft auf dem 12. Tabellenplatz. Sie haben sieben Siege erzielt und zwar gegen San Marino, Mantua, Reggiana in der Hinrunde, sowie gegen Mantua, Ancona, Pordenone und Arezzo in der Rückrunde. Dem stehen zehn Unentschieden und dreizehn Niederlagen gegenüber.

UNIONE VENEZIA – FC SÜDTIROL 2:2 (1:0)
Unione Venezia: Barbazza, MAnetti, Scarpa (65. Lorode), Seno, Fabbri, Kastrati, Boraldo, Baldan, Tordic (46. Rome), Meite, Piccolo (60. Di Lalla).
Trainer: Maurizio Rossi
FC Südtirol: Holzknecht, Danieli, Demetz, Fusari (80. Rella), Paoli (46. Gasser Daniel), Blasbichler, Kofler, Breglia, Gasser Matthias, Bacega, Kuen (80. Gennacaro).
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 5. Baldan 1:0, 70. Gasser Daniel 1:1, 75. Lorode 2:1, 89. Kofler 2:2.
 Weiterlesen 
 
DER FCS ZU BESUCH IM CASINO INNSBRUCK

DER FCS ZU BESUCH IM CASINO INNSBRUCK

15.05.2015 - Auf nach Innsbruck zur schönsten Auswärtsfahrt des Jahres hieß es am gestrigen Donnerstag wieder für den FC Südtirol. Seit 2006 ist das Casino Innsbruck treuer Partner unseres Teams und auch dieses Jahr stattete der FCS-Tross samt Trainer und Funktionären sowie Gesellschaftern einen Besuch ab.
 Weiterlesen 
 
MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES AFC SÜDTIROL

MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES AFC SÜDTIROL

15.05.2015 - Am Donnerstag, 21. Mai 2015 findet um 19.00 Uhr am Sitz des AFC Südtirol in der Cadornastraße 9/b die Vollversammlung des AFC Südtirol statt. Alle Mitglieder des Vereins sind herzlich eingeladen.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.