Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3853 News gefunden
Angezeigt werden 811 bis 820
IN AREZZO ENDET DIE MEISTERSCHAFT FÜR DIE WEISSROTEN

IN AREZZO ENDET DIE MEISTERSCHAFT FÜR DIE WEISSROTEN

08.05.2015 - Das Ziel ist es, die Saison mit einem versöhnlichen Ergebnis abzuschließen, am besten mit einem Sieg, der der Mannschaft um Hannes Kiem ja schon seit dreizehn Runden abgeht. Vier Unentschieden und neun Niederlagen, vier davon in Folge sind das sehr enttäuschende Ergebnis der letzten Spieltage.
Das letzte Spiel der regulären Meisterschaft wird am Sonntag im Stadion Città di Arezzo um 15:00 Uhr angepfiffen. Die toskanische Mannschaft steht derzeit auf dem 8. Tabellenplatz und hat vier Punkte Vorsprung auf den FC Südtirol.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

07.05.2015 - An diesem Wochenende spielt nicht nur die Profimannschaft, das Team von Coach Stroppa trifft auswärts am letzten Spieltag der Saison auf Arezzo. Auch zwei der drei nationalen Jugendteams agieren in ihren jeweiligen Meisterschaften. Während die nationale B-Jugend die Saison mit einem Sieg gegen Real Vicenza (den fünften in den letzten sieben Partien) beendet hat, treffen die Berretti-Mannschaft und die A-Jugend national auf interessante Gegner.

BERRETTI: das Team um Coach Caliari ist seit vier Spielen ungeschlagen. Aufgrund der Siege gegen Ancona und Arezzo und der Remis gegen Gubbio und Inter wurden Punkte gesammelt und die Tabelle etwas verbesserte, nachdem der Beginn der Rückrunde mit einigen Niederlagen begonnen hatte. An diesem Samstag, 9. Mai treffen die Weißroten um 15 Uhr auf Arezzo. Das letzte Match der Saison wird auf dem Talferplatz „B“ in Bozen ausgetragen. Mit einem Sieg würden unsere Buaben an Arezzo vorbeiziehen. Die Mannschaft aus der Toskana liegt zwei Punkte vor dem FCS. Das Hinspiel konnte Arezzo mit 4:1 für sich entscheiden.
A-JUGEND: die A-Jugend national beendete ihre Meisterschaft bereits vor zwei Wochen. Mit 19 Siegen und 7 Remis in 26 Spielen stellte die Mannschaft von Coach Morabito einen neuen internen Rekord auf. In der gesamten Saison verloren die Weißroten kein Spiel und sicherten sich mit einem souveränen ersten Platz die Teilnahme an der nationalen Endphase. Diese beginnt an diesem Sonntag, 10. Mai. Die Buabn sind um 15 Uhr bei Lucchese in Lucca zu Gast. Es handelt sich hierbei um das Hinspiel. Lucchese qualifizierte sich als Tabellenachter für die nationale Endphase, siegte sieben Mal, spielte 14-Mal Ausgleich und verlor nur fünf Spiele.
 Weiterlesen 
 
HANNES FINK FÜR EIN SPIEL GESPERRT

HANNES FINK FÜR EIN SPIEL GESPERRT

07.05.2015 - Das Sportgericht hat Hannes Fink für ein Spiel aus dem Verkehr gezogen. Der Grund dafür ist, dass sich der Vize-Kapitän gegen Giana Eminio die vierte gelbe Karte einhandelt.
Aus diesem Grund wird Hannes Fink am 10. Mai 2015 gegen Arezzo nicht mit von der Partie sein.
 Weiterlesen 
 
ALESSANDRO FURLAN VERLÄNGERT VERTRAG BIS 2017

ALESSANDRO FURLAN VERLÄNGERT VERTRAG BIS 2017

06.05.2015 - Der Mittelfeldmotor aus Lavis unterschrieb im Rahmen der heutigen Pressekonferenz im Hotel Buonconsiglio in Trient einen Zweijahresvertrag. Mit 148 Einsätzen und vier Toren zählt der 29-jährige zu den erfahrensten Spielern im Kader.

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz im Hotel Buonconsiglio in Trient verkündete der FC Südtirol und Alessandro Furlan die Vertragsverlängerung des Trientner Mittelfelspielers.
Furlan spielt seit fünf Jahren beim FCS und hat es in dieser Zeit 148 Einsätze und 4 Tore bringen können. Vor den Augen der Presse und den anwesenden Filmteams unterschrieb Alessandro einen Zweijahresvertrag. Er zeigte sich sehr zufrieden über die Vertragsverlängerung und bekannte, dass ihn „mit dem FC Südtirol eine spezielle Freundschaft verbindet. Ich bin sehr zufrieden mit der Vertragsverlängerung, welche zeigt, dass der Verein meine sportliche Leistungen schätzt. Dieses Vertrauen des Vereins und auch von Seiten des Trainers Stroppa lässt mich mit viel Enthusiasmus in die Zukunft blicken. Coach Stroppa hatte mir bereits in der Saison 2011/12 weitergeholfen und unter seiner Führung war ich in jener Saison extrem gereift.“
 Weiterlesen 
 
SOMA NOVOTHNY IN U21 AUSWAHL UNGARNS

SOMA NOVOTHNY IN U21 AUSWAHL UNGARNS

06.05.2015 - Der 20 Jahre alte Stürmer des FC Südtirol Soma Novothny, bisher vier Saisontore für ihn, ist für die U21 Auswahl Ungarns einberufen worden. Mit der Jugendnationalmannschaft seines Landes wird Soma Dienstag (12. Mai) und Mittwoch (13. Mai) ein Trainingslager in Telki absolvieren.
 Weiterlesen 
 
TORFESTIVAL ZUM ABSCHLUSS DER B-JUGEND NATIONAL

TORFESTIVAL ZUM ABSCHLUSS DER B-JUGEND NATIONAL

03.05.2015 - Um Abschluss der sehr durchwachsenen Saison 2014/15 hat das Team von Salvatore Leotta im letzten Spiel gegen Real Vicenza noch einmal nachgelegt und den Gegner mit 6:0 nach Hause geschickt.
Die Gäste aus Vicenza konnten sich lange gut halten, bevor Salvaterra den FC Südtirol in der 17. Minute 1:0 in Führung brachte. Die Gäste wehrten sich weiter und hielten das Spiel bis in die 2. Halbzeit offen. Dann aber gab es für die Weißroten kein Halten mehr. Plattner erhöhte in der 44. Minute auf 2:0, gefolgt vom 3:0 durch Baldo nur drei Minuten später.
Damit nicht genug, kam Plattner in der 52. Minute zu seinem Doppel, während Pichler in der 59. Minute zum 5:0 einnetzte. In der überlangen Nachspielzeit kam dann auch noch Guerra zum Zug, der den 6:0 Endstand markierte.
Damit verabschiedet sich die Nationale A-Jugend nochmals mit einem Feuerwerk und versöhnt sich mit der eher verkorksten Saison 2014-15.
 
FC SÜDTROL – REAL VICENZA 6:0 (1:0)
FC Südtirol: Lorusso, Pomella (47. Kröss), Tomaselli, Fazion, Duriqui, Timpone (42. Pichler), Mitterrutzner (36. Plattner), Salvaterra (53. Rabensteiner), Guerra, Loi, Baldo.
Trainer: Salvatore Leotta
Real Vicenza: Pianetti, Pecchio (42. Mele, 49. Elia), Mosele, Mantiero, Signorin, Morato (53. Carpitella), Carli (49. Suelle), Ferretto (53. Piazion), Penacchio, Agoerey (39. Rom), Farinello (46. Manfio).
Trainer: Fabio Penetti
Tore: 17. Salvaterra 1:0, 44. Plattner 2:0, 47. Baldo 3:0, 52. Plattner 4:0, 52. Pichler 5:0, 70. + 4 Guerra 6:0.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI BESIEGEN AUSWÄRTS PORDENONE 3:1

BERRETTI BESIEGEN AUSWÄRTS PORDENONE 3:1

02.05.2015 - Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. So blieb es auch nach dem Wiederanpfiff bis in die 50. Minute. Paoli spielte einen Ball zu kurz, so dass Savio diesen annehmen und diagonal im Tor des FCS zum 1:0 versenken konnte. Der Rückstand löste bei den Weißroten eine neue Angriffswelle aus und bereits in der 54. Minute stand Kofler alleine vor dem Tormann. Dieser attackierte den Stürmer und brachte ihn zu Fall. Den folgenden Elfmeter verwandelte Gasser Matthias sicher zum 1:1 Ausgleich.
Damit war das Spiel wieder offen. In der 70. Minute brachte dann Manente den FC Südtirol mit einem Weitschuss aus gut 30 Metern Entfernung ins Kreuzeck 1:2 in Führung. Den Sieg sicherte in der 85. Minute Kuen mit dem 1:3, das aus einem Konter heraus über Gasser Daniel und Rella lief.
Mit diesem vierten Sieg in Folge ändert sich für die Weißroten nichts in der Tabelle, aber sie haben gezeigt, dass sie auch gegen Favoriten bestehen können.

PORDENONE – FC SÜDTIROL 1:3 (0:0)
Pordenone: Indovino (55. Verri), Perin, Tibon, Minisini, Tulissi, Zanata, Guerra, Bianchini, Savio, Barussini, De Gregorio (80. Perfetto).
Trainer:
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Manente, Fusari, Paoli, Blasbichler, Kofler, Breglia (65. Baccega), Gasser Matthias (80. Rella), Gasser Daniel, Kuen (88. Gennaccaro).
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 50. Savio (1:0), 55. Gasser Matthias nach Foulelfmeter (1:1), 70. Manente (1:2), 85. Kuen (1:3)
 Weiterlesen 
 
KEIN VERSÖHNLICHER ABSCHLUSS IN BOZEN - FCS UNTERLIEGT 0:2

KEIN VERSÖHNLICHER ABSCHLUSS IN BOZEN - FCS UNTERLIEGT 0:2

01.05.2015 - Mit einer weiteren Neiderlage verabschiedet sich der FC Südtirol von seinen heimischen Fans im Bozner Drususstadion. Das Spiel gegen Giana Erminio hat wieder keinen Trendwende gebracht und so ist es besser, dass die verkorkste Saison endlich zu Ende geht. Vor Mister Stroppa steht ein hartes Stück Arbeit, den FCS für die nächste Meisterschaft wieder aufzubauen.
 Weiterlesen 
 
IM LETZTEN HEIMSPIEL SOLL EIN SIEG HER

IM LETZTEN HEIMSPIEL SOLL EIN SIEG HER

30.04.2015 - Am Freitag, 1. Mai wird um 15 Uhr das letzte Heimspiel des FCS in dieser Saison angepfiffen. Gegner ist Giana Ermino. Die Weißroten werden auf Sieg spielen, denn der letzte „Dreier“ liegt nun bereits längere Zeit zurück. Am 7. Februar konnten Kiem & Co. das letzte Mal jubeln. 3:1 wurde Cremonese damals besiegt. Seitdem haben sich die Sachen geändert. An der Seitenlinie hat Giovanni Stroppa das Sagen übernommen, doch auch unter seiner Führung verloren die Südtiroler das Debüt-Match in Pavia mit 3:2. Doppeltorschütze Manuel Fischnaller und seine Mitspieler haben trotz der Negativserie am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt gefeiert. Der Abstand auf Monza beträgt nun sechs Punkte.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.