Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4417 News gefunden
Angezeigt werden 831 bis 840
IM OKTOBER UND NOVEMBER SPIELT FCS IMMER SAMSTAGS 14:30 UHR

IM OKTOBER UND NOVEMBER SPIELT FCS IMMER SAMSTAGS 14:30 UHR

02.09.2016 - Der Verband Lega Pro hat heute bekanntgegeben, dass 5 der 7 nächsten FC Südtirol-Heimspiele am Samstag um 14.30 Uhr stattfinden werden. Das nächste Heimspiel des FC Südtirol findet am Samstag, 10. September um 16.30 Uhr statt, während die Weißroten am 17. September gegen Forlì um 20.30 Uhr antreten. Die darauffolgenden fünf Heimspiele gegen Teramo, Pordenone, Ancona, Santarcangelo und Lumezzane finden jeweils Samstag um 14.30 Uhr statt.

Abschließend informiert der FC Südtirol alle Fußballfans, dass die Abokampagne noch bis Freitag, 9. September andauert. Die Dauerkarte kann am Sitz des FC Südtirol erworben werden.
 Weiterlesen 
 
GUBBIO vs. FCS: DEN FLUCH BRECHEN

GUBBIO vs. FCS: DEN FLUCH BRECHEN

01.09.2016 - Der FC Südtirol wartet immer noch auf den ersten Sieg gegen Gubbio. In vier Aufeinandertreffen holten die Weißroten zwei Punkte. Es wird also Zeit…

Nach einem Jahr in der Serie D ist Gubbio wiederum in die Lega Pro zurückgekehrt. Dort gehört die Mannschaft aus Umbrien auch hin und das bewiesen Rinaldi & Co. am ersten Spieltag als auswärts gegen den Vorjahres Playoff-Teilnehmer ein Punkt geholt wurde. (1:1, Tor durch Ferretti)
Der Trainer Giuseppe Magi wurde bestätigt, während am Kader doch etwas gewerkelt wurde. Wichtige Spieler mit Vergangenheit in der Serie A und Serie B wurden verpflichtet um eine konkurrenzfähige Mannschaft ins Rennen zu schicken. Dabei zu nennen sind der frühere FCS-Verteidiger Lorenzo Burzigotti, Paolo Valagussa und Michele Rinaldi. Auch einige interessante junge wie Amedeo Marghi (von Genoa), Rosario Costantino (von Palermo) und Leonardo Candellone (von Torino) stießen zu Gubbio.
Beim Spiel gegen den FCS muss Coach Magi auf den Gesperrten Verteidiger Alex Marini verzichten. Im Tor könnte bereits der letzte Neuzugang Antonio Narciso zum Einsatz kommen. Der erfahrene Schlussmann kehrt zu Gubbio zurück nachdem er in den letzten Jahren bei Modena, Albinoleffe und Grossetto in der Serie B und in den letzten drei Saisonen bei Foggia das Tor hütete.
Den FCS Fans bekannt ist der Kapitän von Gubbio Alfredo Romano. Romano, 35 Jahre alt spielte in der Saison 2010/11 beim FCS und absolvierte und Coach Sebastiani und – nach dessen Entlassung - Pellegrino 24 Einsätze und 3 Treffer. Er wird morgen nach abgesessener Sperre wieder auf dem Platz stehen.
 Weiterlesen 
 
HIER IST DER ZWEITE TORWART: STEFANO FORTUNATO

HIER IST DER ZWEITE TORWART: STEFANO FORTUNATO

01.09.2016 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den 26-jährigen Tormann Stefano Fortunato verpflichtet zu haben. Fortunato, der im letzten Jahr dritter Torwart von Novara war, unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Stefano Fortunato ist am 15. Januar 1990 in Torino geboren. Der 184cm große und 77kg schwere Schlussmann hat in seiner Karriere 1-Mal in der Serie B, 36-Mal in der Lega Pro und 16-Mal in der Serie D gespielt. Seine Fußballerlaufbahn begann Fortunato in den Jugendsektoren von Montecchio, Parma und Pro Patria. Das Debüt in der ersten Mannschaft feierte Stefano in der Saison 2006/2007 bei Montecchio Maggiore. Er stand in 10 Partien zwischen den Pfosten. Im darauffolgenden Jahr war er Teil der Profimannschaft von Parma in der Serie B, agierte jedoch als Tormann der Primavera-Mannschaft. Die beiden Jahre darauf war er Tormann bei Pro Patria, wo er in der Berretti und in der Profimannschaft zum Einsatz kam. Den großen Sprung machte Fortunato in der Saison 2011/2012. Er wechselt zu Modena und debütiert am 20. Mai 2012 im Spiel Modena-Torino.
In der Saison 2012/2013 war er dritter Torhüter bei Vicenza in der Serie B und Stammtorhüter der Primavera-Mannschaft. Die beiden Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 agiert Fortunato bei Venezia, wo er in zwei Saisonen Lega Pro auf insgesamt 36 Einsätze kam. In der vergangenen Saison war der 26-jährige zuerst 2. Torhüter von Arezzo in der Lega Pro. Im Winter wechselte er zu Novara in die Serie B, ohne jedoch zu debütieren.
Stefano Fortunato befindet sich bereits seit 20 Tagen im Kader der Weißroten, mit welchen er Trainings absolvierte. Er kann bereits für das Meisterschaftsspiel von Samstag gegen Gubbio einberufen werden.

Der FC Südtirol wünscht unserer Nummer 12 alles Gute für die Saison im Dress des FCS!
 Weiterlesen 
 
REDUZIERTER PREIS FÜR DIE AUSWÄRTSSPIELE DES FCS

REDUZIERTER PREIS FÜR DIE AUSWÄRTSSPIELE DES FCS

30.08.2016 - Sollte jemand interessiert daran sein, die Auswärtsspiele des FC Südtirol online auf www.sportube.tv zu verfolgen, kann er am Sitz des FC Südtirol die Sportube.tv-Scratch Card erwerben. Bis zum 30. September gibt es sie zum Sonderpreis von 15€. Damit können alle Auswärtsspiele des FC Südtirol auf dem Internetportal www.sportube.tv angesehen werden. Das erste Auswärtsmatch bestreiten die Jungs um Coach Viali am kommenden Samstag, 3. September um 16.30 Uhr in Gubbio.

Das Abo der Auswärtsspiele auf www.sportube.tv ist hingegen beim Abonnement des FC Südtirol in dieser Saison bereits inbegriffen. Alle Fans können sich die Dauerkarte bis zum Freitag, 9. September am Sitz des FCS sichern.
 Weiterlesen 
 
ABO KAMPAGNE VERLÄNGERT

ABO KAMPAGNE VERLÄNGERT

29.08.2016 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass die Kampagne für den Erwerb der Dauerkarten bis zum Freitag, 9. September verlängert wurde. Die Saison ist für die Jungs von Coach William Viali mit einem 2:0 Sieg gegen Fano ausgezeichnet gestartet. In diesem Fußballjahr erwarten Sie eine rundum erneuerte Meisterschaft „Lega Pro“ welche Play offs für die Mannschaften vom 2. bis zum 9. Tabellenplatz und Spiele in der Weihnachtszeit (Boxing Day) beinhaltet. Holen Sie sich das weißrote Abo und bewundern Sie Profifußball in Bozen. Der FCS spielt in der Gruppe B gegen Teams mit großer Tradition wie Parma, Modena, Venezia, Reggiana usw. Bis zum Monat Dezember finden die Heimspiele des FCS an den Samstagen statt. Danach wird der FCS immer am Sonntag kicken.

Wie sichere ich mir die Dauerkarte für alle Spiele der Saison 2016/2017?
Sollten Sie bereits im Besitz der – vom Verband vorgeschriebenen - Supporters Card sein, können Sie sich auf der Website des FC Südtirol den Abo-Vertrag herunterladen (http://www.fc-suedtirol.com/de/stadion/abos/171-0.html) und ausgefüllt an den FC Südtirol schicken. Die Zahlung kann mittels Banküberweisung oder am Sitz des FCS erfolgen.

Für all jene die das Abo am Sitz des FC Südtirol ausfüllen und/oder noch keine Supporters Card besitzen, sind wir täglich von 9 – 17 Uhr (Montags 9 – 12 Uhr) für Sie in der Cadornastraße in Bozen da. Für die Ausstellung der Supporters Card, welche alle Abonnenten machen müssen, bitten wir Sie ihre Identitätskarte und die Steuernummer mitzubringen. Wir erinnern Sie, dass alle Abonnenten kostenlos die Scretch-Card erhalten. Mit dieser können alle Auswärtsspiele des FCS auf der Internetseite www.sportube.tv angesehen werden.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL STARTET MIT EINEM 2:0 SIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

DER FC SÜDTIROL STARTET MIT EINEM 2:0 SIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

28.08.2016 - Die Weißroten feierten im Drususstadion einen gelungen Auftakt der Meisterschaft 2016/17, in dem sie unter dem Jubel der zahlreichen Fans den Aufsteiger Fano zerlegten. Neben der sehr kompakten mannschaftlichen Leistung glänzten die Torschützen Tulli und Gliozzi, die sich voll auf ihre Kameraden verlassen konnten.
 Weiterlesen 
 
DIE SAISON BEGINNT MIT EINEM HEIMSPIEL: DER FCS TRIFFT AUF FANO

DIE SAISON BEGINNT MIT EINEM HEIMSPIEL: DER FCS TRIFFT AUF FANO

26.08.2016 - „Ob das Resultat zählt? Aber natürlich! Wir wollen unbedingt anschreiben um die Saison gut zu starten. Nach dem Spiel werden wir dann die positiven und negativen Episoden analysieren.“ Es sind dies die ersten Worte von Coach William Viali, der dem Heimdebüt im Drusus-Stadion entgegenfiebert.

Der FC Südtirol startet am Samstag in seine siebte Saison in der dritthöchsten Liga Italiens. Der FCS wurde in die Gruppe B der Lega Pro gelost und spielt in dieser gegen Mannschaften aus Nordost – und Mittelitalien. Der erste Gegner der Weißroten ist mit Fano ein Aufsteiger. Die Mannschaft aus den Marken gewann die Play off der Serie D und spielt somit nach 25 Jahren Abstinenz wieder im Profifußball. Das erste Match der Weißroten beginnt am Samstag, 27. August um 16.30 Uhr.

Im Spielfeld. Coach Viali muss am Samstag einzig auf den Außenverteidiger Lomolino verzichten. Alle anderen Akteure sind einsatzbereit.

Die einberufenen Spieler. 1 Alessio Piz, 2 Davide Martinelli, 3 Lnzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ett Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 Weiterlesen 
 
FCS HILFT DER BEVÖLKERUNG IM ERDBEBENGEBIET MITTELITALIENS

FCS HILFT DER BEVÖLKERUNG IM ERDBEBENGEBIET MITTELITALIENS

26.08.2016 - Der FC Südtirol begrüßt die Initiative der Lega Pro, welche die Unterstützung der – vom schweren Erdbeben betroffenen Gebiete – beinhaltet. Der weißrote Proficlub wird deshalb an der Initiative teilnehmen und 3% der Einnahmen aus den Verkäufen der Eintrittskarten des Meisterschaftsspiels FCS – Alma Juventus Fano spenden. Mit den Beiträgen werden Schulzentren in den betroffenen Gebieten finanziert.
 Weiterlesen 
 
Fano unter der Lupe

Fano unter der Lupe

25.08.2016 - Das Match im Drusus-Stadion ist das erste Match in der dritthöchsten Liga von Fano nach 25 Jahren. Im fernen Jahre 1990/1991 agierte Fano in der C1. Durch den Sieg in den Play offs der vergangenen Saison wurde die Mannschaft aus den Marken in die Serie C1 gehievt. Coach der Blauroten ist Giovanni Cusatis. Der Mailänder assistierte in den vergangenen Jahren Giuseppe Sannino bei Chievo Verona, Watford, Catania und Carpi. Im Italienpokal machte die Mannschaft bereits eine gute Figur. Mit einem Sieg gegen Forlì (2:0) und einem Remis gegen Albinoleffe (1:1) qualifizierte sich Fano für die zweite Phase des Lega Pro-Italienpokals.
Bei Fano spielen zwei Ex-FCSler. Der Stürmer Riccardo Cocuzza (23 Jahre alt) spielte in der Saison 2013/2014 in Weißrot und kam auf 5 Einsätze. Der zweite den Fans des FCS bekannte ist Walter Zullo, der 2009/10 und 2014/15 beim FCS agierte. Zullo ist 26 Jahre alt und kam insgesamt auf 11 Einsätze.
Cusatis muss in Bozen auf die beiden Innenverteidiger Torta und Ferrani verzichten, die ein Spiel Sperre der vergangenen Saison absitzen müssen.
 Weiterlesen 
 
JUGENDMANNSCHAFTEN TRANIEREN FLEISIG IN REISCHACH BEI BRUNECK

JUGENDMANNSCHAFTEN TRANIEREN FLEISIG IN REISCHACH BEI BRUNECK

24.08.2016 - Auch die drei weißroten Jugendmannschaften „Berretti“, A-Jugend U17 und A-Jungend U16 bereiten sich im Trainingslager bereits auf die bevorstehende Saison vor. Unter der Aufsicht der Trainer Cristian Zenoni (Berretti), Marco Marzari (A-Jungend U17) und Paolo Tornatore (A-Jugend U16) trainieren die Buabn täglich in Reischach. Nach den Trainingseinheiten erholen sich die Jungs im Mannschaftshotel Krondlhof, einem gemütlichen 3-Sterne Hotel mit Schwimmbad und Wellnesszentrum.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ravenna   FC Südtirol
 
 
So, 23. September 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.