Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3878 News gefunden
Angezeigt werden 841 bis 850
TORFESTIVAL ZUM ABSCHLUSS DER B-JUGEND NATIONAL

TORFESTIVAL ZUM ABSCHLUSS DER B-JUGEND NATIONAL

03.05.2015 - Um Abschluss der sehr durchwachsenen Saison 2014/15 hat das Team von Salvatore Leotta im letzten Spiel gegen Real Vicenza noch einmal nachgelegt und den Gegner mit 6:0 nach Hause geschickt.
Die Gäste aus Vicenza konnten sich lange gut halten, bevor Salvaterra den FC Südtirol in der 17. Minute 1:0 in Führung brachte. Die Gäste wehrten sich weiter und hielten das Spiel bis in die 2. Halbzeit offen. Dann aber gab es für die Weißroten kein Halten mehr. Plattner erhöhte in der 44. Minute auf 2:0, gefolgt vom 3:0 durch Baldo nur drei Minuten später.
Damit nicht genug, kam Plattner in der 52. Minute zu seinem Doppel, während Pichler in der 59. Minute zum 5:0 einnetzte. In der überlangen Nachspielzeit kam dann auch noch Guerra zum Zug, der den 6:0 Endstand markierte.
Damit verabschiedet sich die Nationale A-Jugend nochmals mit einem Feuerwerk und versöhnt sich mit der eher verkorksten Saison 2014-15.
 
FC SÜDTROL – REAL VICENZA 6:0 (1:0)
FC Südtirol: Lorusso, Pomella (47. Kröss), Tomaselli, Fazion, Duriqui, Timpone (42. Pichler), Mitterrutzner (36. Plattner), Salvaterra (53. Rabensteiner), Guerra, Loi, Baldo.
Trainer: Salvatore Leotta
Real Vicenza: Pianetti, Pecchio (42. Mele, 49. Elia), Mosele, Mantiero, Signorin, Morato (53. Carpitella), Carli (49. Suelle), Ferretto (53. Piazion), Penacchio, Agoerey (39. Rom), Farinello (46. Manfio).
Trainer: Fabio Penetti
Tore: 17. Salvaterra 1:0, 44. Plattner 2:0, 47. Baldo 3:0, 52. Plattner 4:0, 52. Pichler 5:0, 70. + 4 Guerra 6:0.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI BESIEGEN AUSWÄRTS PORDENONE 3:1

BERRETTI BESIEGEN AUSWÄRTS PORDENONE 3:1

02.05.2015 - Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. So blieb es auch nach dem Wiederanpfiff bis in die 50. Minute. Paoli spielte einen Ball zu kurz, so dass Savio diesen annehmen und diagonal im Tor des FCS zum 1:0 versenken konnte. Der Rückstand löste bei den Weißroten eine neue Angriffswelle aus und bereits in der 54. Minute stand Kofler alleine vor dem Tormann. Dieser attackierte den Stürmer und brachte ihn zu Fall. Den folgenden Elfmeter verwandelte Gasser Matthias sicher zum 1:1 Ausgleich.
Damit war das Spiel wieder offen. In der 70. Minute brachte dann Manente den FC Südtirol mit einem Weitschuss aus gut 30 Metern Entfernung ins Kreuzeck 1:2 in Führung. Den Sieg sicherte in der 85. Minute Kuen mit dem 1:3, das aus einem Konter heraus über Gasser Daniel und Rella lief.
Mit diesem vierten Sieg in Folge ändert sich für die Weißroten nichts in der Tabelle, aber sie haben gezeigt, dass sie auch gegen Favoriten bestehen können.

PORDENONE – FC SÜDTIROL 1:3 (0:0)
Pordenone: Indovino (55. Verri), Perin, Tibon, Minisini, Tulissi, Zanata, Guerra, Bianchini, Savio, Barussini, De Gregorio (80. Perfetto).
Trainer:
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Manente, Fusari, Paoli, Blasbichler, Kofler, Breglia (65. Baccega), Gasser Matthias (80. Rella), Gasser Daniel, Kuen (88. Gennaccaro).
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 50. Savio (1:0), 55. Gasser Matthias nach Foulelfmeter (1:1), 70. Manente (1:2), 85. Kuen (1:3)
 Weiterlesen 
 
KEIN VERSÖHNLICHER ABSCHLUSS IN BOZEN - FCS UNTERLIEGT 0:2

KEIN VERSÖHNLICHER ABSCHLUSS IN BOZEN - FCS UNTERLIEGT 0:2

01.05.2015 - Mit einer weiteren Neiderlage verabschiedet sich der FC Südtirol von seinen heimischen Fans im Bozner Drususstadion. Das Spiel gegen Giana Erminio hat wieder keinen Trendwende gebracht und so ist es besser, dass die verkorkste Saison endlich zu Ende geht. Vor Mister Stroppa steht ein hartes Stück Arbeit, den FCS für die nächste Meisterschaft wieder aufzubauen.
 Weiterlesen 
 
IM LETZTEN HEIMSPIEL SOLL EIN SIEG HER

IM LETZTEN HEIMSPIEL SOLL EIN SIEG HER

30.04.2015 - Am Freitag, 1. Mai wird um 15 Uhr das letzte Heimspiel des FCS in dieser Saison angepfiffen. Gegner ist Giana Ermino. Die Weißroten werden auf Sieg spielen, denn der letzte „Dreier“ liegt nun bereits längere Zeit zurück. Am 7. Februar konnten Kiem & Co. das letzte Mal jubeln. 3:1 wurde Cremonese damals besiegt. Seitdem haben sich die Sachen geändert. An der Seitenlinie hat Giovanni Stroppa das Sagen übernommen, doch auch unter seiner Führung verloren die Südtiroler das Debüt-Match in Pavia mit 3:2. Doppeltorschütze Manuel Fischnaller und seine Mitspieler haben trotz der Negativserie am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt gefeiert. Der Abstand auf Monza beträgt nun sechs Punkte.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

29.04.2015 - Während der FC Südtirol im letzten Heimspiel der Saison bereits am Freitag im Drusus-Stadion gegen Giana Erminio auflaufen wird, spielen zwei der drei nationalen Jugendteams am Samstag bzw. Sonntag. Nur die Meisterschaft der nationalen A-Jugend ist bereits beendet und die Jungs von Coach Morabito warten nun gespannt auf die Play offs, für die sich die Weißroten als Sieger der Gruppe qualifiziert haben.

BERRETTI: Am Samstag, 2. April ist die Berretti-Mannschaft um 15 Uhr im Friaul bei Pordenone zu Gast. Nach drei Spielen ohne Niederlage gegen Ancona (1:0 Sieg), Gubbio (2:2) und Inter (1:1) wollen die Buabn gegen Pordenone punkten. Mit 49 Punkten befindet sich der Gegner auf Platz 5, während unsere Jungs mit 24 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz befinden. Nach einer negativen Phase zu Frühlingsbeginn hat sich das Team um Coach Caliari gefangen und konnte am vergangenen Samstag Spitzenreiter Inter ein Bein stellen. Der Ausgleichstreffer von Ientile in der Mitte der zweiten Halbzeit bedeutete einen tollen Punktgewinn.
Das Hinspiel gegen Pordenone hat der FCS hingegen mit 3:1 verloren.
B-JUGEND: Die B-Jugend national pausierte am vergangenen Wochenende und konnte zuvor vier Siege in den letzten sechs Spielen bejubeln. Pomella & Co. treffen am Sonntag, 3. Mai um 11 Uhr auf dem Pfarrhofplatz von Bozen auf Real Vicenza. Für die Schützlinge von Coach Salvo Leotta gilt es die Saison im letzten Meisterschaftsspiel gut zu beenden. Real Vicenza befindet sich mit nur 11 Punkten am Tabellenende. Die Weißroten könnten mit einem Sieg Mantova überholen und auf den Viertletzten Platz vordringen. Das Hinspiel gegen Real Vicenza endete 1:1.
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF FC Südtirol - Giana Erminio (01.05.2015)

KARTENVORVERKAUF FC Südtirol - Giana Erminio (01.05.2015)

27.04.2015 - Ab sofort ist der Kartenvorverkauf für das Heimspiel des FC Südtirol gegen Giana Erminio. Das Match findet am Freitag, 1. Mai 2015 um 15.00 Uhr statt. Wir erinnern die Zuseher daran, dass es in dieser Saison durch die Zusammenarbeit mit der Central Parking AG möglich ist, das Auto kostenlos in der Parkgarage am Bahnhofsplatz (vor dem Zugbahnhof) zu parken. Nach dem Spiel kann das gratis-Parkticket an der Stadionkasse abgeholt werden.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND GEWINNT AUCH LETZTES SPIEL GEGEN REAL VICENZA 3:1

A-JUGEND GEWINNT AUCH LETZTES SPIEL GEGEN REAL VICENZA 3:1

26.04.2015 - Das Team von Giampaolo Morabito hatte den Sieg der Meisterschaft bereits vor drei Wochen fixiert und konnte sich daher unbeschwert ins letzte Spiel gegen Real Vicenza werfen. Der Erfolg stellte sich dann auch schon in der 13. Minute ein. Bertolini konnte nach einem Assist von Breschi den Ball am Torhüter vorbei sicher im gegnerischen Netz platzieren und seine Mannschaft 1:0 in Führung bringen.
Kurz nach der Halbzeitpause  machte sich Real Vicenza wieder stark bemerkbar. Ahiamadia brachte sich in eine gute Position und glich zum 1:1 aus. Das weckte bei den Weißroten erneut den Kampfeswillen und der eben erst eingewechselte Galassiti brachte in der 54. Minute den FCS wieder 2:1 in Führung. Dem folgte in der 58. Minute nach einem Konter sein Doppel zum 3:1 Endstand.
Die A-Jugend des FC Südtirol behält damit auch im letzten Spiel seine Weste sauber und gewinnt die Meisterschaft ohne Niederlage und beeindruckenden 64 Punkten. Neunzehn Siege und sieben Unentschieden sind die ausgezeichnete Bilanz dieser Meisterschaft.  
Für die Mannschaft steht nun die Teilnahme an der Nationalen Endrunde an.
 
 REAL VICENZA - FC SÜDTIROL  1:3 (0:1)
Real Vicenza: Bascanella, Favaretto, Peruzzi (71. Camilleri), Goldin, Meneguzzo (41. Sinico), Derugna, Gemo (41. Ahiamadia), Pigato (61. Placido), Pegoraro (79. Freschi), Mezzina (71. Palma), Chajari (62. Paladino
Trainer: Nicola Zanini
FC Südtirol: Demetz Lukas (80. + 1 Pirelli), Menghin (73. Roberti), Emanuelli, Munerati, Hasa (51. Caliari), Carpi (53. Tratter), Demetz Philipp (47. Galassiti), Breschi, Tappeiner, Rinaldo, Bertolini (62. Dallago)
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Capovilla aus Verona
Tore: 13. Bertolini 0:1, 49. Ahiamadia 1:1, 54. Galassiti 1:2, 58. Galassiti 1:3.
 Weiterlesen 
 
DAS  PRESTIGESPIEL DER BERRETTI GEGEN INTER MAILAND ENDET 1:1

DAS PRESTIGESPIEL DER BERRETTI GEGEN INTER MAILAND ENDET 1:1

25.04.2015 - Gegen den Tabellenersten Inter Mailand zeigte das Team von Massimiliano ein starkes Spiel. Am Anfang sah aber alles einfach für den Favoriten Inter aus, denn nach mehreren Vorstößen konnte Di Carlo in der 20. Minute das 1:0 für die Gäste erzielen.
Nun legten die Weißroten alles daran, den Gegner unter Druck zu setzen und zeigten sich als ebenbürtig. In der 40. Minute knallte Gasser Matthias einen Freistoß in den Strafraum, den Ientile unhaltbar zum Ausgleichtreffer zum 1:1einköpfelte.
Auch in der 2. Halbzeit blieb das Spiel spannend und umkämpft, auch wenn beide Mannschaften keine großen Torchancen mehr hatten. Dafür waren viele Zweikämpfe und das Flügelspiel über mehrere Stationen weiterhin sehenswert.
Das 1:1 Unentschieden war daher mehr als berechtigt.

FC SÜDTIROL – FC INTERNAZIONALE MAILAND 1:1 (1:1)
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Fusari, Blasbichler (60. Breglia), Ientile, Kofler (75. Rella), Paoli, Gasser Matthias, Baccega, Kuen (70. Gennaccaro)
Trainer: Massimiliano Caliari
Inter Mailand: Bourmila, Cotali, Iobacci, Brambilla, Sgarbi, Piacentini, Di Carlo, Zonta, Silenzi (6. Taufer), Panatti, Cassani).
Trainer: Salvatore Cerrone
Tore: 20. Di Carlo 0:1, 40. Ientile 1:1
 Weiterlesen 
 
DER TABELLENZWEITE PAVIA SCHLÄGT DAS STROPPA TEAM 3:2

DER TABELLENZWEITE PAVIA SCHLÄGT DAS STROPPA TEAM 3:2

25.04.2015 - Es war ein schwieriger Wiedereinstand für Giovanni Stroppa, denn bereits nach 10. Minuten lagen die Weißroten 2:0 hinten. Erst nun zeigte die Mannschaft eine gute Form und die Anweisungen von Stroppa wirkten sich auch den Spielfluss aus. Für einen entscheidenden Schlag am Ende der Partie fehlten die Kräfte. Der FC Südtirol erreicht heute aber trotzdem den sicheren Klassenerhalt.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Cremonese   B-Jugend National
 
 
So, 28. Mai 2017 - 16:00
 
Cremona
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
  VS.
 
Leifers Branzoll   D-Jugend
 
 
Di, 30. Mai 2017 - 18:00
 
Leifers
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.