Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4455 News gefunden
Angezeigt werden 1681 bis 1690
ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL: BERRETTI SCHLAGEN MANTUA 2:1

ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL: BERRETTI SCHLAGEN MANTUA 2:1

19.09.2014 - Nach dem Auswärtssieg gegen San Marino, stand heute in Bozen das Spiel gegen die starke Mannschaft aus Mantua an, die ihrerseits das 1. Spiel gewinnen konnte. Für diese erste wirkliche Probe hatte Mister Caliari sein Team auf eine schwere Partie eingestellt und tatsächlich verteidigte Mantua sich sehr hartnäckig und ließ kaum einen Angriff zu. Daneben versuchte es immer wieder, mit eigenen Aktionen den FCS zu reizen und zu Fehlern zu verleiten.
In der 28. Minute nützten die Weißroten einen gegnerischen Angriff zum Konter, wobei der Ball in den Reihen der Abwehr landete und von dort ins Feld zurücksprang. Dies nützte Kofler eiskalt aus, um das Leder erneut ins Spiel zu bringen, indem er alleine vor dem Tormann diesen überwandt und sicher zum 1:0 für den FC Südtirol verwandelte.
Mantua legte nun alles daran, den Rückstand aufzuholen, scheiterte nun seinerseits aber an der gut gestaffelten weißroten Abwehr. Erst in der 72. Minute konnte Del Bar glücklich an den Ball gelangen und diesen am chancenlosen Taibon vorbei knapp unter der Latte zum 1:1 versenken.
Die Weißroten erhöhten nun wieder ihr Angriffspotential, scheiterten aber mehrmals am eingewechselten Tormann Fiori, der auch die unglaublichsten Bälle halten konnte.
Das Spiel entschied sich in der 90. Minute, als Majdi gleich zwei Verteidiger austrippelte und dann alleine vor dem Tor gefoult wurde. Den Elfer legte sich Melchiori zurecht, der ohne Unsicherheit zum 2:1 Endstand einnetzte.
In diesem hart umkämpften Spiel hat das Team von Mister Caliari bis zum Schluss durchgehalten und verdient gesiegt.

FC SÜDTIROL – MANTUA 2:1 (1:0)
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Breglia, Paoli, Fusari, Kofler (80. Avancini), Melchiori, Gasser Matthias (60. Rella), Gasser Daniel (65. Blasbichler), Majdi.
Trainer: Massimiliano Caliari
Mantua: Cretkovic (46. Fiori), Singh, Azzali, Leoni, Caporale, Dall’Acqua, Signorino (70. Priori), Ferri, Paterlini, Manarin, Del Bar.
Trainer: Francesco Caprini
Schiedsrichter: Giacomuzzi aus Bozen
Tore: 28. Kofler Julian (1:0) 72. Del Bar 1:1, 90. Melchiori nach Foulelfmeter 2:1
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

18.09.2014 - Bevor unsere Fans sich an diesem Samstag ab 19.30 Uhr das Auswärtsmatch des FCS gegen Cremonese live auf sportube.tv ansehen, geht sich das Heimspiel unserer Berretti Mannschaft aus. Die Junioren feiern an diesem Samstag, 20. September gegen Mantova ihr Heimdebüt. Gespielt wird um 15 Uhr auf dem Talfer-Platz. Ein weiteres Heimspiel erwartet die A-Jugend, die am Sonntagnachmittag auf Venezia trifft. Die B-Jugend national ist spielfrei.

Beide Teams starteten mit einem Sieg in die Meisterschaft. Die Berretti gewann gegen San Marino mit 2:1 Toren. Rella und Majdi erzielten die Treffer. Noch höher gewann unsere A-Jugend national, welche Bologna auswärts mit 4:1 und Treffern von Galassiti, Bertolini, Straudi und Manente schlugen. Das Team von Giampaolo Morabito trifft am Sonntag, 21. September um 15 Uhr auf dem Talfer-Platz auf Venezia.
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF CREMONESE - FC SÜDTIROL (20.09.2014)

KARTENVORVERKAUF CREMONESE - FC SÜDTIROL (20.09.2014)

18.09.2014 - Der Kartenvorverkauf für das Spiel Cremonese - FCS, welches am 20. September 2014 in Cremona (19.30 Uhr) stattfindet, ist aktiv.

Verkaufsstelle „Lottomatica“ (bis Freitag, 19. September 2014 um 19.00 Uhr)
Mailandstraße 128 – 39100 Bozen
Piavestraße 24 – 39100 Bozen
Drususstraße 19/A – 39100 Bozen
Dantestraße 28 – 39042 Brixen
Karl Atz Platz 3 - 39018 Terlan
Rennweg 109 – 39012 Meran
Rathausplatz 6 - 39034 Toblach

Gästesektor (Curva Nord): 14,00 €

Wir weisen alle Fans ausdrücklich darauf hin, dass die Tickets für alle Sektoren des Stadions „Zini“ in Cremona an die Bewohner der Region Trentino Südtirol nur gegen Vorlage der sog. “Supporter Card” verkauft werden können.
 Weiterlesen 
 
VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR SIMONE BRANCA

VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR SIMONE BRANCA

16.09.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den Vertrag mit Simone Branca um ein weiteres Jahr verlängert zu haben. Die neue Fälligkeit wurde somit auf den 30. Juni 2017 festgesetzt. Der 22-jährige Mittelfeldakteur aus Busto Arsizio spielt bereits die dritte Saison im Dress des FC Südtirol.

Geboren am 25. März 1992 in Busto Arsizio (Varese), ist Simone Branca ein Spieler der sei es in einem Dreiermittelfeld sowie auch als Außenspieler in einem Vierermittelfeld eingesetzt werden kann. Zudem beherrscht der offensiv gestimmte technisch versierte Spieler auch die Rolle der hängenden Spitze. Bevor er nach Bozen wechselte, spielte er bei Novara drei Jahre in der Primavera-Meisterschaft. Bei den Weißroten brachte er es in der 1. Saison auf 30 Einsätze und erzielte ein Tor. Drei Treffer bejubelte er in der vergangenen Saison, in welcher er 29-Mal auf dem Rasen stand. Bis hierhin wurde Simone in dieser Saison 3-Mal eingesetzt.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND STARTET MIT EINEM 4:1 AUSWÄRTSSIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

A-JUGEND STARTET MIT EINEM 4:1 AUSWÄRTSSIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

14.09.2014 - Das Team von Giampaolo Morabito hatte sich auf die erste Partie der Meisterschaft in Bologna gut vorbereitet und ließ von Anfang an seine Überlegenheit erkennen. In der 22. Minute brachte denn auch Galassiti die Weißroten durch einen flachen Schuss über den Rasen 1:0 in Führung. Fünf Minuten später versenkte Bertolini seinen Weitschuss von außerhalb des Strafraumes über den Tormann hinweg zum 2:0.
Kurz vor der Halbzeitpause gelang Sala der Anschlusstreffer zum1:2. Nach einem Freistoß an die Latte holte er sich den Abpraller und konnte aus unmittelbarer Nähe einsacken.
Nach dem Wiederanpfiff ließen die Weißroten nichts mehr anbrennen und erhöhten in der 53. Minute auf 1:3. Straudi holte sich den Ball im Mittelfeld ab, brachte ihn an mehreren Gegnern vorbei in den Strafraum und ließ sich auch vom Tormann nicht mehr am Erfolg hindern. Das Endergebnis markierte Manente in der 72. Minute mit seinem 1:4.
Damit ist der A-Jugend der perfekte Start in die neue Meisterschaft gelungen.

BOLOGNA – FC SÜDTIROL 1:4 (1:2)
Bologna: Spurio (41. Bentivogli), Cattani (67. Fortini), Nuzzaci, Cozzari (50. Andromachio), Bianconi (41. Saletti), Vellati, Valleria, Pacilli (73. Senani), Lelli, Sanzo (73.Filoni), Sala.
Trainer: Collina
FC Südtirol: Demetz Lukas (41. Pirelli), Menghin (41. Messner), Roberti, Munerati (41. Trafoier), Calliari, Tratter, Orsolin (48. Manente), Breschi (73. Dallago), Galassiti (70. Rinaldo), Strausi, Bertolini (75. Betteto).
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Agostini aus Bologna
Tore: 22. Galassiti 0:1, 27. Bertolini 0:2, 37. Sala 1:2, 53. Straudi 1:3, 72. Manente 1:4
 Weiterlesen 
 
FEHLSTART DER B-JUGEND MIT EINER 4:1 NIEDERLAGE GEGEN VENEDIG

FEHLSTART DER B-JUGEND MIT EINER 4:1 NIEDERLAGE GEGEN VENEDIG

14.09.2014 - Das Team von Salvatore Leotta hat einen glatten Fehlstart in die neue Meisterschaft hingelegt. Die Mannschaft der Nationalen B-Jugend besteht naturgemäß aus Neulingen, die sich erst an den Spielbetrieb gewöhnen müssen. Daher wiegt die Niederlage wesentlich leichter.
Die Gäste aus Venedig gingen rasch durch Senigaglia in Führung, der aus der Drehung heraus das Leder im Netz versenkte. Das Doppel stellte sich in der 30. Minute durch Castagna ein, der von Manioli eine sichere Vorlage erhalten hatte.
Zu Beginn der 2. Halbzeit versenkte Duse eine Weitschuss aus 35 Metern Entfernung. Funicelli machte mit seinem 4:0 alles endgültig klar.
Den Ehrentreffer zum 4:1 erzielte Baldo durch einen schönen und präzisen Diagonalschuss.

FC SÜDTIROL – VENEZIA 1:4 (0:2)
FC SÜDTIROL: Lo Russo, Kröss, Tomaselli, Fazion, Duriqi (47. Rabensteiner), Timpone, Mitterutzner (56. Lechl), Pomella (65. Salvaterra), Guerra (60. Baldo), Pichler (65. Zulic), Loi (65. Plattner).
Trainer: Salvatore Leotta
VENEZIA: Baesse, Zender (50. Locatelli), Tagliapietra (56. Spigariol), Cassandro (36. Funicelli), Fido, Donadello (65.De Bortoli), Duse, Caramello (63. Nunziante), Castagna, Manoli, Senigaglia.
Trainer: Nicola Marangon
Tore: 3. Senigaglia (0:1), 30. Castagna (0:2), 45. Duse (0:3), 55. Funicelli (0:4), 65. Baldo (1:4)
 Weiterlesen 
 
LETZTE TAGE FÜR IHR FCS ABO!

LETZTE TAGE FÜR IHR FCS ABO!

14.09.2014 - Die FCS ABO Kampagne geht in die entscheidende Phase. Bis Freitag, 26. September 17.00 Uhr haben Sie Zeit, sich ihr FC Südtirol Abonnement für die Saison 2014/2015 zu sichern. Es erwarten Sie packende Spiele (17) in der Lega Pro, mit der einzigen Profimannschaft der Region Trentino –Südtirol.
Melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 0471 – 266053 (Montag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr; Dienstag – Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr). Für die Unterzeichnung des Abonnements ist es notwendig, sich mit der Identitätskarte und der Steuernummer zum Sitz des FCS zu begeben, welcher sich in der Cadornastr. 9/b befindet. Die Unterlagen zur Unterzeichnung des Abos können Sie direkt am Sitz abholen (siehe oben angeführte Uhrzeiten) oder unter folgender Adresse herunterladen:
http://www.fc-suedtirol.com/it/stadio/abbonamenti/171-0.html
 Weiterlesen 
 
AUFTAKT NACH MASS FÜR DIE BERRETTI DES FC SÜDTIROL IN SAN MARINO

AUFTAKT NACH MASS FÜR DIE BERRETTI DES FC SÜDTIROL IN SAN MARINO

13.09.2014 - Die Berretti des FC Südtirol haben einen erfolgreichen Start in die neue Meisterschaft gemacht. Mister Caliari hat sein Team gut auf dieses Auftaktspiel vorbereitet und in San Marino die ersten drei Punkte abgeholt.
Am Anfang der Partie zeigten sich die Gastgeber überraschend stark und konnten die Offensiven des FC Südtirol immer wieder stoppen, ohne jedoch selbst wirklich gefährlich zu werden. Dies hinderte die Weißroten nicht an immer neuen Angriffen. Besonders Danieli zeigte sich als unermüdlicher Spielmacher. So leitete auch er in der 30. Minute die entscheidende Aktion ein. Mit einem langen Pass versorgte er Rella, der sich im Lauf geschickt den Ball zurechtlegte und zum 1:0 Führungstreffer für den FC Südtirol einnetzte.
Zehn Minuten später war es Melchiori, der den Ball weit nach vorne zu Majdi spielte. Dieser stürmte auf das Tor, trickste geschickt den herauslaufenden Tormann aus und stellte auf 2:0 für den FCS.
Nach der Pause drängten die Weißroten auf ein weiteres Tor, kamen jedoch an der dicht stehenden Abwehr San Marinos nicht mehr vorbei. Im Gegenzug konnten die Gastgeber kurz vor dem Schlusspfiff von einem Missverständnis der Abwehr profitieren und Piserna schoss den Ehrentreffer zum 1:2 Endstand.
Damit ist den Berretti ein Auftakt nach Maß gelungen und es wurden drei wichtige Punkte für die Meisterschaft geholt.

SAN MARINO - FC SÜDTIROL 1:2 (0:2)
San Marino: Renzetti, Della Valle, Gandoni, Battistini (46. Mendi), Vaccarini, Borghini, D’Adario, Censoni, Zafferani, Mea (70. Tamignani), Giuchetti (46. Piserna).
Trainer: Mirco Pappini
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Fusari, Paoli (80. Blasbichler), Breglia, Kofler, Melchiori, Rella (70. Gasser Matthias), Gasser Daniel (60. Bacega), Majdi.
Trainer: Massimiliano Caliari
Schiedsrichter: Di Stefano aus Cesena
Tore: 30. Rella 0:1, 40. Majdi 0:2, 85. Piserna 1:2.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 21. Oktober 2018 - 14:30
 
Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.