Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4102 News gefunden
Angezeigt werden 911 bis 920
ABOKAMPAGNE DIE DRITTE FÜR ALLE FANS

ABOKAMPAGNE DIE DRITTE FÜR ALLE FANS

05.10.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass alle Fans die Dauerkarte für 15 spannende Heimpartien des FCS noch bis Freitag, 9. Oktober 2015 – 17 Uhr erwerben können. Es folgen die Preise, welche sich auf ein Paket von 15 Heimspielen beziehen:

ABOS 2015/16
ZANVETTOR ZENTRAL: € 400,00
ZANVETTOR ZENTRAL FAMILIENABO: € 280,00
ZANVETTOR ZENTRAL (SPONSOR): € 140,00
ZANVETTOR SEITLICH: € 210,00
ZANVETTOR SEITLICH FAMILIENABO: € 147,00
ZANVETTOR SEITLICH REDUZIERT: € 170,00
ZANVETTOR SEITLICH REDUZIERT FAMILIENABO: € 119,00
ZANVETTOR SEITLICH (SPONSOR): € 90,00
CANAZZA: € 130,00
CANAZZA FAMILIENABO: € 91,00
CANAZZA REDUZIERT: € 105,00
CANAZZA REDUZIERT FAMILIENABO: € 73,50
CANAZZA EXTRA-REDUZIERT: € 40,00
CANAZZA SCHOOL ABO: € 40,00
CANAZZA JUNIOR ABO: 1,00 €

Für weitere Informationen wenden Sie sich telefonisch (0471 – 266053) an das Sekretariat. Dieses ist Montag von 9 Uhr – 12 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 9 Uhr – 12 Uhr und von 14 Uhr – 16 Uhr geöffnet. Für die Unterzeichnung des Abo Vertrages ist es notwendig zum Sitz des FC Südtirol in der Cadornastr. 9/b zu kommen. Es werden ein gültiger Personalausweiß und eine Steuernummer benötigt. Das Formular für die Dauerkarten 2015/16 kann ebenfalls am Sitz des FC Südtirol abgeholt oder auf der Website www.fc-suedtirol.com in der Sektion Stadion heruntergeladen werden.
 Weiterlesen 
 
DIE B-JUGEND FEIERT 2:1 AUSWÄRTSSIEG DIN BRESCIA

DIE B-JUGEND FEIERT 2:1 AUSWÄRTSSIEG DIN BRESCIA

04.10.2015 - Für das Team von Marco Marzari war im Spiel gegen Brescia der Sieg fest eingeplant, um weiter an der Tabellenspitze dran zu bleiben. Mit sechs Punkten aus drei Spielen lagen die Weißroten nämlich nur einen Punkt hinter dem Erstplatzierten Udinese. Doch anfangs nahm die Partie eine ganz andere Wendung, denn in der 13. Minute brachte Ghezzi seine Mannschaft 1:0 in Führung. Ein weiter Seiteneinwurf landete vor seinen Füßen im Strafraum und er musste nur mehr einnetzen.
Die Weißroten ließen sich das nicht bieten und bedrängten die Gastgeber sehr. Perri brachte durch die Abwehr hindurch den Ball zu Jamai, dessen harter Schuss aber vom Tormann abgewehrt wurde. Das Leder landete erneut im Strafraum und war umkämpft, bis Jamai in der 19. Minute im Sturzflug zum 1:1 einköpfeln konnte.
Torhüter Weiss rettete in der 27. Minute den Gleichstand durch einen schnellen Einsatz, indem er den gegnerischen Stürmer rechtzeitig abfing,
Damit war die Last merklich von den Weißroten genommen, es gelang ihnen aber nicht, die gegnerische Abwehr zu knacken. Dies vollbrachte Truzzi in der 56. Minute, in dem er einen Freistoß von der Strafraumgrenze unhaltbar im Tor versenkte. Ein sehenswerter Schuss, der den 2:1 Sieg für den FC Südtirol gegen Brescia markierte. Die Weißroten bleiben damit verdient in der Spitzengruppe.

BRESCIA – FC SÜDTIROL 1:2 (1:1)
Brescia: Abrandini, Rebolli, Capoferri, Andreoli, Firetto, Magri, Lombardi (36. Frassine), Ghezzi, Bordiga (56. Bani), Menni, Bruno (39. Buturini).
Trainer: Sergio Volpe
FC Südtirol: Weiss, Halili, Benuzzi (64. Firler), Colucci, Salvetti, Morabito, Jamai, Truzzi, Perri (57. Kaci), Zanon, Amico (36. Di Serio).
Trainer: Marco Marzari
Tore: 13. Ghezzi 1:0, 19. Jamai 1:1, 56. Truzzi 1:2.
 Weiterlesen 
 
DIE WEISSROTE A-JUGEND UND SPAL TRENNEN SICH 2:2 UNENTSCHIEDEN

DIE WEISSROTE A-JUGEND UND SPAL TRENNEN SICH 2:2 UNENTSCHIEDEN

04.10.2015 - Die Nationale A-Jugend von Mister Giampaolo Morabito hatte heute SPAL Ferrara zu Gast und musste dabei gegen den überraschend starken Gegner ankämpfen.
Das Spiel lief sehr ausgeglichen, wobei sich beide Mannschaften nichts schenkten, sondern jeweils früh die Angriffe störten. Erst in der 38. Minute konnte Tappeiner einen Pass von Daniele annehmen und zum 1:0 Führungstreffer verwerten.
Auch in der 2. Halbzeit waren sich die Gegner ebenbürtig und so war auch der Ausgleich durch Molin in der 69. Minute gerechtfertigt. Das 1:1 brachte wieder mehr Leben ins Spiel, vor allem bei Spal Ferrara, das durch Capelli in der 74. Minute glücklich in Führung ging.
Die Weißroten reagierten sofort, drückten die Gäste in deren Strafraum hinein und erarbeiteten sich mehrere gute Chancen. Ferrara wehrte sich dagegen auch mit einem groben Foul, wofür der Schiedsrichter in der 80. Minute einen Elfmeter gewährte. Ponzio verwandelte diesen sicher zum 2:2 Endstand.

FC SÜDTIROL – SPAL FERRARA 2:2 (1:1)
FC Südtirol: Piz, Öttl, Dallago, Rinaldo, Licata Trafoier, Ponzio, Gasparini (59. Schwarz), Tappeiner, Forti, Daniele (79. Guastalla).
Trainer: Giampalo Morabito
SPAL Ferrara: Balboni, Anostini, Sarto, Toschini, Scarpato, Alfano (48. Enzel), Molin, Tobaldi, Soverini (50. Capelli), Oregio.
Trainer: Matteo Rossi
Schiedsrichter: Di Muro aus Bozen
Tore: 38. Tappeiner (1:0), 69. Molin (1:1), 74. Capelli (1:2), 80. + 1 Ponzio nach Foulelfmeter (2:2)
 Weiterlesen 
 
BERRETTI UNTERLIEGEN IN ANCONA 4:2

BERRETTI UNTERLIEGEN IN ANCONA 4:2

03.10.2015 - Das Team von Marco Bertoncini rechnete sich in Ancona recht gute Chancen aus, nachdem es am letzten Sonntag Rimini sicher schlagen konnte. Die Partie selbst verlief sehr ausgeglichen und die Weißroten konnten sich mehrere gute Gelegenheiten erspielen. In der 30. Minute aber eroberte sich Ancona einen Eckball, den Gregorini unhaltbar ins Tor beförderte und die Gastgeber dadurch 1:0 in Führung brachte.
Trotz des Rückstandes setzten die Weißroten nach und sorgten dafür, dass das Spiel weiter offen blieb. In der 40. Minute begann jedoch der Zusammenbruch des FCS, denn in sechs Minuten erzielte Ancona gleich drei Tore. Montagnoli traf in der 40. und 45. Minute. In der Nachspielzeit setzte Odialose noch das 4:0 drauf.
Damit schien alles entschieden, aber in der 2. Halbzeit zeigten die Weißroten ihre Stärke und drängten Ancona zurück. Nach einem Handspiel der gegnerischen Abwehr verkürzte Melchiori in der 65. Minute auf 4:1.
Ancona mauerte nun und beschränkte sich auf die Abwehr, so dass es kein Durchkommen mehr gab. Per Weitschuss versenkte Melchiori daher den Ball in der 80. Minute zum 4:2. Am Endergebnis änderte dies nichts mehr und Ancona siegte 4:2.

ANCONA –FC SÜDTIROL 4:2 (4:0)
Ancona: Bortoluzii, Rosumecci (60. Forlanni), Galletti, Bellucci, Gregorini (70. Gigante), Burini, Salcicca, Odialose, Falcinelli (80. Parasecoli), Montagnoli.
FC Südtirol: Zanotti, Roberti, Munerati, Tratter, Emanuelli, Hasa (46. Betteto), Innocenti (46. Gasser Daniel), Breschi, Melchiori, Manente, Zingale.
Trainer: Marco Bertoncini
Tore: 30. Gregorini 1:0, 40. Montagnoli 2:0, 45. Montagnoli 3:0, 45. + 1 Odialose 4:0, 65. Melchiori nach Handelfmeter 4:1, 80. Melchiori 4:2.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL IST ZURÜCK UND SCHLÄGT PADOVA 2:0

DER FC SÜDTIROL IST ZURÜCK UND SCHLÄGT PADOVA 2:0

03.10.2015 - So wollen die Fans den FC Südtirol sehen: spielfreudig, aktiv und überlegen. In Padua legte die Mannschaft eine tolle Leistung hin und schlägt die Hausherren sicher 2:0. Das Team von Giovanni Stroppa hat sich damit in beeindruckender Weise zurückgemeldet und seinen Anspruch auf einen Spitzenplatz in dieser Meisterschaft untermauert.
 Weiterlesen 
 
IN PADUA ZURÜCK AUF DIE ERFOLGSSPUR

IN PADUA ZURÜCK AUF DIE ERFOLGSSPUR

02.10.2015 - Bis jetzt war es für den FC Südtirol eine Saison mit Höhen und Tiefen. Nach den zwei Auftaktsiegen gegen Albinoleffe (0-1) und Mantova (2-1) folgten zwei Niederlagen gegen Pavia (2-1) und Bassano (0-2). Der 5. Spieltag am Samstag den 3. Oktober soll die Mannschaft um Trainer Stroppa im Euganeo-Stadion in Padova wieder auf die Siegesstraße zurückbringen. Padova belegt zurzeit mit acht Punkten den dritten Tabellenplatz und ist nach zwei Siegen und zwei Unentschieden immer noch ungeschlagen. Der Anpfiff erfolgt um 15:00 Uhr.
 Weiterlesen 
 
AM SONNTAG HEIMSPIEL DER A-JUGEND GEGEN SPAL

AM SONNTAG HEIMSPIEL DER A-JUGEND GEGEN SPAL

01.10.2015 - Nur einmal öffnen sich an diesem Wochenende die Tore in der Sportzone Rungg in Eppan was den FCS betrifft. Am Sonntag empfängt nämlich die nationale A-Jugend Spal, während B-Jugend (Brescia) und Berretti (Ancona) auswärts antreten müssen.
 Weiterlesen 
 
DER FCS EMPFÄNGT DEN ERSTPLATZIERTEN REGGIANA

DER FCS EMPFÄNGT DEN ERSTPLATZIERTEN REGGIANA

30.09.2015 - Nach zuletzt drei sieglosen Spielen gegen FerlapiSalò (0-0), Pordenone (2-2) und der schmerzhaften Niederlage in Cuneo erwartet den FC Südtirol nun ein echter Härtetest. Am neunten Spieltag der Lega Pro treffen die Weißroten im Drusus-Stadion auf Reggiana. Der FC Südtirol liegt derzeit in neunter Position, Punktgleich mit Pordenone. Reggiana führt hingegen punktegleich mit Bassano die Tabelle an. Die Mannschaft aus der Emilia-Romagna hat neun Punkte mehr als die Weißroten auf dem Konto, hat die letzten vier Spiele gewonnen und seit fünf Spielen kein Gegentor mehr erhalten. Außerdem besitzt Reggiana die beste Verteidigung der Liga, sowie den zweitbesten Angriff. Ein schweres Los für den FC Südtirol.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.