Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3888 News gefunden
Angezeigt werden 921 bis 930
DIE A-JUGEND  WIRFT  AUCH PORDENONE AUS DEM RENNEN

DIE A-JUGEND  WIRFT  AUCH PORDENONE AUS DEM RENNEN

08.03.2015 - Mit 38 Punkten liegen Pordenone und Bassano auf dem 2. Tabellenplatz, fünf Zähler hinter dem FC Südtirol. Daher ging es den Weißroten in der heutigen Partie vor allem darum, den Abstand zu vergrößern und einen der Verfolger aus dem Rennen zu werfen.
Das Team von Giampaolo  Morabito ging die Sache sehr überlegen an und konnte sich in einer ausgeglichenen 1. Halbzeit den Gegner sehr gut vom Halse halten und gleichzeitig immer wieder selbst gefährlich werden. In der 35. Minute gelangte dann Straudi an einen Eckball, den er sicher mit dem Kopf im gegnerischen Tor versenkte. Der Führungstreffer des FCS zwang Gastgeber Pordenone zu einem offensiveren Spiel, wodurch sich die Weißroten intensiver um die Verteidigung kümmern mussten.
Das Spiel blieb auch in der 2. Halbzeit sehr ausgeglichen, wobei die Weißroten klug den Vorsprung verteidigten. In der Nachspielzeit gewährte der Schiedsrichter für ein Foul an Betteto einen Elfmeter, den  Tappeiner schoss. Der Tormann hatte aber die richtige Ecke erraten und konnte halten. Am Sieg der Weißroten änderte diese letzte Aktion nichts mehr, die nun mit 46 Punkten weiterhin alleine die Tabelle anführen.
 
PORDENONE – FC SÜDTIROL 0-1 (0-1)
Pordenone: Montesi, Uliari, Ferrazo (73. Chiumento), Granaro (53. Buran), Gregoris, Zavan, Domini (76. Chiusso), Gutto, Antiero, Salamon (61. Benedetto), Rizk.
Trainer: Stefano Daniel
FC Südtirol: Demetz Lukas (41. Pirelli), Messner, Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (63. Tappeiner), Breschi (66. Hasa), Galassiti, Straudi, Orsolin (76. Betteto).
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Lozei aus Triest
Tor: 35. Straudi 0:1.
 Weiterlesen 
 
ERSTER SIEG DER B-JUGEND: FCS SCHLÄGT VICENZA 2-1

ERSTER SIEG DER B-JUGEND: FCS SCHLÄGT VICENZA 2-1

08.03.2015 - Mit sechs Punkten aus eben so viel Unentschieden lag die B-Jugend National auf dem letzten Tabellenplatz und rannte einem Sieg schon lange hinterher. Gegen den Tabellenvierten ist dies nun endlich gelungen.
Bereits in den ersten Spielminuten zeigten die Weißroten ihre Angriffslust und Entschlossenheit, trafen aber zweimal nur die Latte, bevor Guerra in der 23. Minute den Führungstreffer zum1:0 erzielen konnte. Er lief gerade in eine Flanke von außerhalb des Strafraumes und köpfelte unhaltbar ins Kreuzeck. Vicenza hatte große Mühe, sich gegen den vermeintlich leichten Gegner zu wehren und musste in der 28. Minute das 2:0 wiederum durch Guerra hinnehmen.
Nach der Pause verkürzten die Gäste nach einem Durcheinander im Strafraum auf 2:1 durch Fiorese, konnten den Weißroten den sicheren Sieg aber nicht mehr nehmen.
Das Spiel endete mehr als verdient mit 2:1 für das Leotta Team.

FC SÜDTIROL – VICENZA 2:1 (2:0)
FC Südtirol: Lorusso, Kröss (36. Zulic), Pomella, Fazion (36.Rabensteiner), Tomaselli, Timpone, Plattner (50. Duriqi), Loi (59.Mitterrutzner), Guerra, Pichler (69. Mair), Balbo.
Trainer: Salvatore Leotta
Vicenza: Michelon Pozza (45.Vigolo), Addolori, Zanotto, Ruviero, Venturini, Amici (56. Caregnato), Tardivo, Fiorese, Bennetti, Forte.
Trainer: Alberto Ciarelli
Tore: 23. Guerra (1:0), 28. Guerra (2:0), 44. Fiorese (2:1)
 Weiterlesen 
 
1:1 UNENTSCHIEDEN GEGEN REAL VICENZA- CIA SCHIESST FCS AUS DER KRISE

1:1 UNENTSCHIEDEN GEGEN REAL VICENZA- CIA SCHIESST FCS AUS DER KRISE

07.03.2015 - Nach den vier Niederlagen in Folge ist der FC Südtirol noch lange nicht abgeschrieben. In einem umkämpften und deshalb ereignisarmen Spiel zeigen die Weißroten Einsatzbereitschaft und in gutes Zusammenspiel. Mit dem Unentschieden bewahrt sich der FCS weiterhin die Chance auf eine Playoff Teilnahme.
 
 Weiterlesen 
 
WEISSROTE BERRETTI VERLIEREN IN BASSANO 2-0

WEISSROTE BERRETTI VERLIEREN IN BASSANO 2-0

07.03.2015 - Die Berretti des FCS mussten auswärts gegen Bassano treten, das das Hinspiel in Bozen 2:0 für sich entscheiden konnte und daher als großer Favorit galt. Entsprechend vorsichtig gingen die Weißroten in die Partie und konnten lange sehr gut mithalten. Die Abwehr stand sicher und fest, während es im Angriff nur wenig Möglichkeiten gab. Nach vierzig Minuten gelang es Sciancaleporte die weißrote Defensivmannschaft zu überwinden und Bassano 1:0 in Führung zu bringen.
Gleich nach dem Wiederanpfiff machte Sciancaleporte in der 50. Minute den Sack zu und erhöhte auf 2:0. Bassano verteidigte darauf geschickt seinen Vorsprung und brachte diesen sicher über die Zeit.

BASSANO VIRTUS – FC SÜDTIROL 2:0 (1:0)
Bassano Virtus: Scaranto, Bonetto, Favero, Maestrello, Marchieron, Dalmonte, Scanagatta, Oudahab, Virviani (65. Bordignon), Sciancalepore, Rigon.
Trainer: Michele Baldi
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz (80. Manente), Paoli, Fusari, Blasbichler, Kuen, Gasser Daniel, Rella (70. Breglia), Gasser Matthias, Gennacaro (46. Majdi).
Trainer: Massimiliano Caliari:
Tore: 40. Sciancalepore 1:0, 50. Sciancalepore 2:0.
 Weiterlesen 
 
KOPF HOCH FCS! REAL VICENZA IM DRUSUS ZU GAST

KOPF HOCH FCS! REAL VICENZA IM DRUSUS ZU GAST

06.03.2015 - Eine nicht leichte Situation durchleben die weißroten Profis, nachdem am Mittwoch das vierte Spiel in Folge ohne Punkte geendet war. Durch einen späten Treffer von Feralpisalò entschieden die Gäste vom Gardasee das Match von Mittwoch für sich und fügten den Südtirolern die vierte Niederlage in Folge zu. Die englische Woche endet für die Sormani-Truppe am Samstag, 7. März mit dem Match gegen Real Vicenza. (Anpfiff 15 Uhr) Wiederum im Drusus-Stadion, wiederum gegen einen Tabellennachbarn, denn Real befindet sich einen Platz vor den Weißroten, vier Punkte vorne liegend.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDMANNSCHAFTEN

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDMANNSCHAFTEN

05.03.2015 - Alle drei nationalen Jugendmannschaften kehren zurück aufs Feld, nachdem A-Jugend und B-Jugend am letzten Weekend pausierten. Auch die Profimannschaft will nach vier Niederlagen in Folge zu Hause gegen Real Vicenza (15 Uhr – Samstag) wieder punkten. Ein tolles Fußballwochenende wartet auf alle Südtiroler.

BERRETTI: In Forlì holten unsere Jungs einen Punkt und befinden sich nun auf dem drittletzten Tabellenplatz. 0-0 endete das Spiel und an diesem Samstag, 7. März wartet bereits das nächste Auswärtsspiel auf die Jungs von Coach Caliari. Gegen Bassano wollen die Buaben die Tabelle weiter nach oben klettern. Das Hinspiel in Bozen endete mit einer 0-2 Niederlage.
A-JUGEND: Duell an der Spitze. An diesem Sonntag, 8.März sind die Morabito-Schützlinge auswärts in Pordenone zu Gast, um dem Tabellenzweiten einen Besuch abzustatten. Fünf Punkte liegen zwischen dem FCS und der Mannschaft aus dem Friaul, welche im Hinspiel in Bozen mit 4:2 besiegt wurde. Was die A-Jugend in dieser Saison leistet ist unglaublich, denn die Weißroten sind Tabellenerster, Ungeschlagen und haben mit 40 Treffern den besten Sturm der Liga. Um 15 Uhr beginnt das Spiel, um 18 Uhr können sie auf unserer Website nachlesen, wie es endete.
B-JUGEND: Ein Heimspiel soll es richten. Nach dem spielfreien Turnus am vergangenen Wochenende soll am Sonntag, 8. März um 12.30 Uhr der erste Sieg der Leotta-Schützlinge in dieser Saison her. Die Weißroten befinden sich mit sechs Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, wollen den Tabellenvierten auf dem Pfarrhofplatz aber einen Streich spielen. Im Hinspiel gewann Vicenza knapp mit 3:2.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL UNTERLIEGT FERALPISALO' UNGLÜCKLICH 0:1

DER FC SÜDTIROL UNTERLIEGT FERALPISALO' UNGLÜCKLICH 0:1

04.03.2015 - Der FC Südtirol hat über weite Strecken das Spiel beherrscht und fast im Minutentakt Chancen kreiert, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Feralpisalo‘ hingegen reichte eine gute Gelegenheit, um in der 85. Minute den (un)verdienten Siegestreffer zu erzielen. Für den FCS wird es nun schwer, beim Kampf um einen Playoffplatz mitzumischen.
 Weiterlesen 
 
ZURÜCK AUF DIE SIEGERSPUR

ZURÜCK AUF DIE SIEGERSPUR

04.03.2015 - Wie kann das bloß sein. Der FCS dominiert seinen Gegner und steht am Ende mit leeren Händen da. So auch im Spiel am Samstag gegen Pordenone, wo der FC Südtirol nicht nur mehr Spielanteile sondern auch zahlreiche Chancen vorzuweisen hatte. Dennoch bleibt keine Zeit den Kopf hängen zu lassen, denn an diesem Wochenende kommt schon der nächste Gegner ins Bozner Drusus-Stadion. An diesem Samstag, den 5. März um 14 Uhr trifft der FCS auf Cuneo. Die Mannschaft von Trainer Iacolino besitzt sechs Punkte weniger als der FC Südtirol und befindet sich an elfter Stelle.
Nach den Spielen gegen Pordenone, FeralpiSalò, Padova und Bassano, welche allesamt ohne Sieg endeten, durchleben die Weißroten zurzeit eine schwierige Phase. In den letzten sieben Spielen holte der FCS fünf Punkte. Obwohl die Leistung oft stimmt, fehlen einfach Punkte.
 Weiterlesen 
 
MIT DEN LÖWEN IN DEN RING! FERALPISALO' IM "DRUSUS" ZU GAST

MIT DEN LÖWEN IN DEN RING! FERALPISALO' IM "DRUSUS" ZU GAST

03.03.2015 - Die englische Woche hat für den FC Südtirol in Meda gegen Renate nicht gut begonnen. 1:0 lautete das Ergebnis nach 90 Minuten Kampf und Krampf Fußball. Für Kiem & Co. bedeutete dieses Ergebnis die dritte Niederlage in Folge. Auch gegen Giana Erminio und gegen Alessandria holten die Weißroten keine Punkte und der letzte Sieg der Sormani-Truppe ist nun bereits einen Monat her. Durch diese Negativserie hat der FCS den guten Ausgangsplatz verloren und hinkt mit sechs Punkten Rückstand zu den Play off-Plätzen etwas hinterher. Aber alles ist noch möglich und wenn die Südtiroler noch eine Chance auf den Aufstieg waren wollen, dann müssen gegen die Löwen vom Gardasee, so nennen sich die Spieler von Feralpisalò, an diesem Mittwoch 4. März drei Punkte her.
Der Spieltag war eigentlich für den 26. März geplant, wurde aber drei Wochen vorverschoben. Damit ist diese Begegnung die erste von drei Heimspielen in Folge. Nach dem Aufeinandertreffen mit Feralpi folgen die Begegnungen gegen Real Vicenza (7. März – 15 Uhr) und Novara (13. März – 20.45 Uhr).
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend