Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3816 News gefunden
Angezeigt werden 931 bis 940
FABIO TRENTIN IST VATER GEWORDEN!

FABIO TRENTIN IST VATER GEWORDEN!

03.01.2015 - Wir gratulieren dem Fittnesstrainer der Profi-Mannschaft des FC Südtirol, Fabio Trentin, und seiner Lebensgefährtin Chiara, zur Geburt ihres Sohnes, Fiippo.
 Weiterlesen 
 
DAVIDE PACIFICO VOR WECHSEL ZU ALBINOLEFFE

DAVIDE PACIFICO VOR WECHSEL ZU ALBINOLEFFE

02.01.2015 - Der FC Südtirol gewährte seinem Verteidiger Davide Pacifico die Erlaubnis, in den vergangenen Tagen mit Albinoleffe zu trainieren. Nach einigen Trainingseinheiten überzeugte er UC Albinoleffe. Der Club aus Brescia will den 20-jährigen Verteidiger verpflichten, muss dafür aber noch bis zur Wiedereröffnung des Transfermarktes am 5. Januar warten.
 Weiterlesen 
 
DER FCS UND LUIGI CANOTTO GEHEN GETRENNTE WEGE

DER FCS UND LUIGI CANOTTO GEHEN GETRENNTE WEGE

31.12.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt vorzeitig den bis Juni 2016 gültigen Vertrag mit Luigi Canotto aufgehoben zu haben. Der 20-jährige Stürmer aus Kalabrien und der FC Südtirol kamen gemeinsam zu dieser Entscheidung. Canotto verlässt den FC Südtirol nach nur einer Halbsaison. In dieser Zeit brachte es der 20-jährige Stürmer 1 Einsatz in der Meisterschaft Lega Pro und 1 Einsatz im Italienpokal der Lega Pro.
 Weiterlesen 
 
WIR WÜNSCHEN ALLE EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!

WIR WÜNSCHEN ALLE EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!

31.12.2014 - Der Präsident Walter Baumgartner, der Geschäftsführer Dietmar Pfeifer, die Gesellschafter, die Funktionäre, der Trainerstab und alle Mitarbeiter des FCS wünschen allen Partnern, Fans und Sportlern einen guten Rutsch ins neue Jahr.
“Ich wünsche allen, dass sie die Feiertage beschaulich und ungestört verbringen mögen und sie das Wohlbefinden erfahren, das nur die Familien vermitteln können. Das sind Momente, die umfassend genossen werden sollten, gerade auch weil sie vergänglich und nicht wiederholbar sind. Ich wünsche und hoffe auch, dass das vor der Tür stehende Jahr 2015 für alle Erfolg, Glück und Gesundheit bringen möge", so Baumgartner.
 Weiterlesen 
 
SPENDENSCHEK FÜR SÜDTIROL HILFT

SPENDENSCHEK FÜR SÜDTIROL HILFT

30.12.2014 - Ende Dezember übergab der FC Südtirol im Funkhaus von Südtirol1 und Radio Tirol dem Präsidenten von "Südtirol hilft" Heiner Feuer einen Spendenschenk in Höhe von 2.000€. Neben Spenden der Spieler und der Gesellschafter kam diese stolze Summe dank der Facebook-Aktion zustande. Die Weißroten spendeten nämlich für jeden neuen Facebook-Fan 1€.
Der Club mit Sitz in der Cadornastraße hofft, mit dieser Summe Menschen mit Schicksalsschlägen zu helfen. Bereits zum siebten aufeinanderfolgenden Jahr spendete der FCS somit für "Südtirol hilft".

Auf dem Foto: Hannes Kiem, Manuel Fischnaller, Heiner Feuer (Südtirol hilft), Hannes Fink, Christine Rabanser (Südtirol 1), Dietmar Pfeifer.
 Weiterlesen 
 
DAS TRAININGSPROGRAMM

DAS TRAININGSPROGRAMM

27.12.2014 - Nach einigen Tagen Pause hat der FC Südtirol das Training heute Vormittag wiederaufgenommen. Coach Sormani berief die Spieler für 11 Uhr ins Trainingszentrum Rungg in Eppan. Mit dabei alle weißroten Kicker und der Trainerstab. Trainiert wird auch morgen Sonntag und zwar vormittags (ab 10.30 Uhr) und nachmittags (ab 14.30 Uhr). Auch am Montag und Dienstag schwitzen Kapitän Kiem & Co. zwei Mal täglich im Trainingszentrum, während am Mittwoch, 31. Dezember vormittags trainiert wird. Am Nachmittag des Silvestertages genießen die Weißroten trainingsfrei und auch für Donnerstag, 1. Januar hat das Trainerteam entschieden, die Spieler ruhen zu lassen. Freitag geht`s dann wieder los. Das erste Heimspiel des neuen Jahres absolviert der FCS am Dienstag, 6. Januar um 11 Uhr im Bozner Drusus-Stadion. Gegner ist der Elftplatzierte Arezzo.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI BEENDEN DAS JAHR MIT EINER NIEDERLAGE

BERRETTI BEENDEN DAS JAHR MIT EINER NIEDERLAGE

20.12.2014 - Für das Team von Mister Caliari stellte der Besuch bei Arezzo die Gelegenheit dar, mit dem letzten Spiel des Jahres die Wende herbeizuführen. Die Gastgeber liegen derzeit auf dem 8. Platz, nur drei Positionen vor den Weißroten.
Das Spiel startet mit viel Schwung und einem starken Einsatz beider Mannschaften, doch das Glück lag auf der Seite von Arezzo. In der 20. Minute kann D’Abrunzo nach einem Eckball die unübersichtliche Lage im weißroten Strafraum ausnützen und zum 1:0 Führungstreffer einnetzen.
Die Antwort des FC Südtirol erfolgt sofort und in der 35. Minute gleicht Paoli durch einen Weitschuss aus. Damit ist das Spiel wieder offen.
In der 40. Minute geht Arezzo erneut in Führung. Bucaletti verwertet einen Freistoß durch einen flachen Schuss zum 2:1.
In der 2. Halbzeit versuchen die Weißroten durch massive Angriffe erneut den Ausgleich zu erzielen, öffnen dabei aber zu sehr ihre Reihen und kassieren dafür in der 60. Minute das 3:1 durch Mattesini und in der 90. Minute das 4:1 durch Vecchiello.
Damit bleibt den Berretti ein versöhnlicher Abschluss des Jahres verwehrt und sie rutschen in der Tabelle weiter nach hinten zurück.

U.S. AREZZO – FC SÜDTIROL 4:1 (2:1)
U.S. Arezzo: Truschi, Guzzanti, Diana, D’Abrunzzo, Protei, Fragalà, Bucaletti, Galantini, Vecchiello, Franchi (80. Cacioppini), Gerardini (Mattesini).
Trainer: Alessandro Sussi
FC Südtirol: Taibon (75. Zanotti), Menghin, Demetz, Breglia, Blasbichler (36. Baccega), Fusari, Kofler (46. Rella), Paoli, Gasser Matthias, Melchiori, Ventura.
Trainer: Massimiliano Calliari
Tore: 20. D’Abrunzo (1:0), 35. Paoli (1:1), 40. Bucaletti (2:1), 60. Mattesini (3:1), 90. Vecchiello (4:1)
 Weiterlesen 
 
GIBT'S IN MONZA DAS VORZEITIGE WEIHNACHTSGESCHENK?

GIBT'S IN MONZA DAS VORZEITIGE WEIHNACHTSGESCHENK?

20.12.2014 - Mit einem Sieg in die Weihnachtsferien, das wär‘s doch! Ein aufregendes Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und nun gilt es für unsere Jungs nochmal alles geben. Am Samstag, 16 Uhr geht es im „Brianteo“ Stadion von Monza um wichtige drei Punkte gegen Giana Erminio, die erst mit Januar 2015 in „ihrem“ Stadion in Gorgonzola spielen dürfen. Drei Punkte, die den Weißroten erlauben würden, im oberen Tabellendrittel zu überwintern und den Einstand des Neu-Trainers Adolfo Sormani perfekt zu machen. Sormani, der seit seinem Amtsantritt vier Siege und ein Remis, am vergangenen Wochenende gegen Tabellenführer Pavia, holen konnte. Unter dessen Führung ist der Club mit Sitz in Bozen ohne Gegentreffer. Melgrati liegt somit bei 461 Minuten. Ein (fast) neuer Rekord, nur Servili konnte in den Jahren 2002/2003 (572 Min) und 2003/2004 (489 Min) länger ohne kassiertes Tor bleiben.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ancona   FC Südtirol
 
 
So, 26. März 2017 - 16:30
 
Stadio "Del Conero" - Ancona
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.