Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3888 News gefunden
Angezeigt werden 981 bis 990
SOMA NOVOTHNY FÜR EIN SPIEL GESPERRT

SOMA NOVOTHNY FÜR EIN SPIEL GESPERRT

20.01.2015 - Das Sportgericht hat den FCS-Spieler Soma Novothny für einen Spieltag aus dem Verkehr gezogen. Der Grund dafür ist, dass sich der Stürmer gegen Bassano die 4. gelbe Karte einhandelte. Somit ist Nvothny für Sonntag, 25. Januar 2015, im Heimspiel gegen Unione Venezia gesperrt.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL SIEGT IN  VENEDIG 3:1

DIE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL SIEGT IN  VENEDIG 3:1

18.01.2015 -  Die A-Jugend des FC Südtirol unter Mister Giampaolo Morabito führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an und will diesen Vorsprung zumindest halten. Im Hinspiel in Bozen wurde Venedig 2:0 geschlagen, also beste Voraussetzungen auch für das Rückspiel.
Die Gastgeber starteten gut in die Partie, störten früh die Angriffe  und wehrten die Weißroten sicher ab. Erst in der 36. Minute gelang es Breschi sich den Ball zu sichern und präzise auf Orsolin abzuspielen, der unhaltbar zum 0:1 Führungstreffer versenkte.
In der 2. Halbzeit wurde die Überlegenheit der Weißroten immer stärker, so dass Galassiti in der 58. Minute eine Vorlage von Orsolin zum 0:2 verwerten konnte.
Doch auch Venedig blieb gefährlich und erreichte durch Marian in der 68. Minute den Anschlusstreffer.
Galassiti hielt erneut dagegen und wurde bei seinem Sturmlauf im Strafraum gefoult, wofür der Schiedsrichter den verdienten Elfmeter gewährte, den Menghin zum 1:3 Endstand verwertete.
Damit bleibt die A-Jugend des FC Südtirol weiterhin an der Tabellenspitze
 
UNIONE VENEZIA – FC SÜDTIROL 1:3 (0:1)
Unione Venezia: Barbez, Pellizaro, Bellini, Defaveri (55. Barzan), Modulo (55. Brentan, ab 78. Giordano), Constatin (51. Turcato), Rode (49. Marian), Scrocaro, Brugnolo, Scarpa (64. Inciai).
Trainer: Vladimiro Carraro
FC Südtirol: Piz (41. Pirelli), Menghin (78. Messner), Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (66. Demetz Philipp), Breschi (Hasa), Galassiti, Straudi, Orsolin (82. Rinaldo).
Trainer: Giampaolo Morabito
Tore: 36. Orsolin 0:1, 58. Galassiti 0:2, 68. Marian 1:2, 77. Menghin nach Foulelfmeter 1:3.
 Weiterlesen 
 
DAS WARTEN AUF DEN SIEG GEHT WEITER: DIE  BERRETTI SPIELEN 1:1

DAS WARTEN AUF DEN SIEG GEHT WEITER: DIE  BERRETTI SPIELEN 1:1

17.01.2015 - Der Sieg bleibt weiter aus, der bereits seit dem 27. September auf sich warten lässt. Die weißroten Berretti sind im Heimspiel in Bozen gegen den Tabellenletzten San Marino nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.
Die 1. Halbzeit hatte es dabei  in sich, denn schöne Spielzüge oder gar Torchancen gab es fast gar nicht zu sehen, mit Ausnahme von zwei gefährlichen Weitschüssen von Majdi. San Marino machte sich einmal mit Mendy vor dem Tor bemerkbar.
Nach dem Wiederanpfiff gelang Betteto ein guter Abschluss, der aber vom Torhüter abgewehrt wurde. Auf der Gegenseite stellte erneut Mendy den Torhüter auf die Probe, doch Zanotti zeigte sich als gut vorbereitet. Erst in der  66. Minute kann Majdi sich befreien und einen sicheren Pass zu Kofler spielen, den dieser eiskalt zum 1:0 für den FCS verwandelt. Die Freude bei den Weißroten währt aber nicht lange, denn bereits in der 73. Minute erfolgt der Ausgleich für San Marino durch Gilardi. Trotz einiger weiterer Angriffe der Weißroten ändert sich am Ergebnis nichts mehr und die Partie in Bozen endet 1:1.
Damit reihen die Berretti ihr viertes  Unentschieden in dieser Saison in die Ergebnisliste ein. Dem stehen drei Siege gegen San Marino, Mantua und Reggiana gegenüber, ebenso wie neun teils schwere Niederlagen gegen Milan, Forlì, Bassano, Spal, Santarcangelo, Inter, Pordenone, Arezzo und Venedig.
 
FC SÜDTIROL – SAN MARINO 1-1 (0-0)
FC Südtirol: Zanotti, Fusari, Manente, Blasbichler (80. Hasa), Breglia, Ientile, Kofler, Paoli, Rella (60. Ventura), Majdi, Kuen (39. Betteto).
Trainer: Massimiliano Calliari
San Marino: Benedettini, Vallarini, Grandoni, Morelli (30. Della Valle), Carlini, Borghini, Tardini, Tamagnani, Mendy, Mea, Luigi Giunchetti (15. Senja, 72. Gilardi).
Trainer: Mirco Papini
Schiedsrichter: Gunsch aus Bozen
Tore: 66. Kofler (1-0), 73. Gilardi (1-1)
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL HOLT IN BASSANO EIN ÜBERVERDIENTES UNENTSCHIEDEN

DER FC SÜDTIROL HOLT IN BASSANO EIN ÜBERVERDIENTES UNENTSCHIEDEN

17.01.2015 - Der FC Südtirol hat auswärts gegen den Tabellenzweiten eine beeindruckende Partie hingelegt und dabei das Spiel und den Gegner klar beherrscht. Trotz vieler erspielter Torchancen fehlte den Weißroten das nötige Torglück. Mit dem mehr als verdienten Punkt bleibt der FCS weiterhin in Reichweite eines Playoff Platzes.
 Weiterlesen 
 
HARTES AUSWÄRTSMATCH FÜR DEN FCS

HARTES AUSWÄRTSMATCH FÜR DEN FCS

16.01.2015 - Das Selbstvertrauen ist zurückgekehrt. Nach einem durchwachsenen Start in die Meisterschaft ist der FC Südtirol das Team der Stunde und konnten in den letzten acht Partien sechs Siege und ein Remis bejubeln. Einzig kurz vor Weihnachten gab es eine Niederlage, auswärts gegen Giana Erminio. An diesem Samstag, 17. Januar 16 Uhr wird es mindestens gleich schwer wie in Monza gegen Giana. Im Mercante Stadion von Bassano konnten die Bozner noch nie gewinnen. Doch Bassano, mit 37 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang angesiedelt ist nicht unschlagbar und deshalb können Fischnaller & Co. ihren perfekten Lauf fortsetzen.
Bassano holte 21 der insgesamt 37 Punkte vor heimischem Publikum und besitzt mit 34 Treffern den besten Sturm der Liga. Doch in den letzten fünf Spielen setzte es auch zwei Niederlagen (Renate und Pavia).
 Weiterlesen 
 
DAS PROGRAMM UNSERER JUGENDTEAMS

DAS PROGRAMM UNSERER JUGENDTEAMS

15.01.2015 - An diesem Wochenende spielen mit Berretti und A-Jugend zwei der drei nationalen Jugendteams, während die nationale B-Jugend den spielfreien Turnus abhalten wird. Beide aktiven Teams begegnen den jeweils Letztplatzierten ihrer Gruppe und deshalb sind drei Punkte bei beiden eingeplant. Ein weiteres Highlight gibt es am Samstag, wenn unsere erste Mannschaft in Bassano gegen den Tabellenzweiten agiert.

BERRETTI: seit dem vergangenen 27. September sieglos hat die Caliari-Truppe an diesem Samstag, 17. Januar die Chance, um 14.30 Uhr auf dem Pfarrhof-Platz in Bozen einen Dreier einzufahren. Mit San Marino gastiert der Letztplatzierte in Südtirol. Mit 5 Punkten konnten die Hellblauen sieben Punkte weniger als unsere Buaben holen. Für Majdi & Co. eine dicke Chance, auch wenn dem Trientner Trainer viele Spieler verletzungsbedingt fehlen.
A-JUGEND: Trainer Morabito weiß wies geht. Selbst jahrelang Profifußballer mit Einsätzen auch in der Serie A, holt er in diesem Jahr das Beste aus unseren jungen Kicker raus. Sein Team führt die Tabelle an und ist mit 8 Siegen und 6 Remis bisher noch ungeschlagen. Damit das auch so bleibt heißt es auch gegen das Schlusslicht Gas zu geben und sich richtig zu motivieren. An diesem Sonntag, 18. Januar treffen Menghin & Co. um 15 Uhr in Venedig auf die – mit 9 Punkten – Letztplatzierten Lagunenstädter.
 Weiterlesen 
 
EIN NEUER AUSSENVERTEIDIGER FÜR DEN FC SÜDTIROL

EIN NEUER AUSSENVERTEIDIGER FÜR DEN FC SÜDTIROL

14.01.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den rechten Außenverteidiger Emanuele Allegra bis zu Saisonende ausgeliehen zu haben. Der 20-jährige Abwehrspieler spielte in der Hinrunde bei Pontedera in der Gruppe B der 1. Division der Lega Pro und seine Spielerrechte liegen bei Napoli.

Geboren am 6. Mai 1994 in Scafati in der Provinz Salerno ist Emanuele ein Rechtsverteidiger mittlerer Statur (1,79 m x 73 kg).
Er wuchs im Jugendsektor von SSC Neapel auf, durchspielte alle Jugendteams bis hin zur Primavera, wo er unter anderem mit Soma Novothny spielte und von Coach Sormani trainiert wurde. Dann der Wechsel in den Profifußball zu Virtus Entella (2 Einsätze) und in der Rückrunde der vergangenen Saison zu Pavia (11 Einsätze). In dieser Spielzeit begann er die Saison bei Pontedera in der Gruppe B der 1. Division der Lega Pro, wo er - aufgrund einer Verletzung – nur ein Spiel absolvierte.
Emanuele Allegra war fixer Bestandteil der U17, U18 und U19 Auswahl Italiens.
Der FC Südtirol heißt den neuen Abwehrspieler in Bozen herzlich willkommen und wünscht ihm alles Gute für die Rückrunde.
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF Bassano - FC Südtirol (17.01.2015)

KARTENVORVERKAUF Bassano - FC Südtirol (17.01.2015)

13.01.2015 - Info:
http://www.bassanovirtus.com/dett-news.html?id=1206#.VLTSDiuG9YR
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Bologna   FC Südtirol
 
 
Sa, 22. Juli 2017 - 17:00
 
Kastelruth - Laranz
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.