Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3729 News gefunden
Angezeigt werden 981 bis 990
WEISSROTER LAST MINUTE WECHSEL: LENDRIC ZUM FCS

WEISSROTER LAST MINUTE WECHSEL: LENDRIC ZUM FCS

30.08.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den 23-jährigen Stürmer Ivan Lendric verpflichtet zu haben. Der Kroate spielte bereits in den Ligen von Bosnien, Kroatien, Belgien und Österreich und war fixer Bestandteil der Kroatischen U-17 bis U-21 Nationalmannschaften. Ivan unterschreibt einen Einjahresvertrag für die Saison 2014/15.

Geboren am 8. August 1991 in Split (Kroatien) ist Ivan Lendric ein hochgewachsener Angreifer. (1,84 x 73kg). Er wuchs fußballerisch bei HNK Hajduk Split auf und debütierte im Alter von 19 Jahren in der Profimannschaft. In jener Saison stand Ivan 16-mal auf dem Platz und erzielte zwei Treffer. Daraufhin wechselte er in die erste Liga Bosniens und agierte dort bei Zrinjski Mostar: 16 Tore bejubelte er im Dress der Bosnier. Im Jahr 2012/13 der Wechsel nach Belgien, wiederum erste Liga. Dort streifte er den Dress von Zulte-Waregem über und brachte es auf 24 Einsätze und drei Treffer.
Im Vorjahr begann er die Saison in Kroatien bei Lokomotiv Zagreb, spielte sechs Spiele und schoss zwei Tore. Im März zog es ihn aber nach Österreich, in die zweite Liga zu Kapfenberg. Bei unseren Nachbarn bejubelte er 5 Tore in 15 Spielen.
Ivan Lendric wurde in alle Jugendnationalmannschaften Kroatiens einberufen. 10 Einsätze verzeichnete er in der U-17 (2 Tore), sechs Einsätze in der U-19, drei Einsätze in der U-20 (1 Tor) und 7 Einsätze in der U-21 (2 Tore). Hier war er Teamkollege von Kovacic (Inter Mailand) und Vrsalijco (Sassuolo).
Der FC Südtirol heißt den Angreifer herzlich willkommen und wünscht Ivan viel Glück in Bozen.
 Weiterlesen 
 
ENDLICH IST ES SOWEIT: DER FCS STARTET DIE SAISON IN COMO

ENDLICH IST ES SOWEIT: DER FCS STARTET DIE SAISON IN COMO

29.08.2014 - „Wir sind bereit. Auch wenn uns der Spielplan nicht gerade hilft, haben wir es uns zum Ziel gesetzt gut in die Meisterschaft zu starten. In den ersten sechs Partien treffen wir nämlich sogleich auf hochkarätige Teams. Wir wollen mit dem richtigen Fuß starten. Der Transfermarkt? Ich bin mir sicher, dass unser Sportdirektor einen Wechsel tätigt, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Doch ich bin sehr mit dem aktuellen Kader zufrieden!“ Auch Coach Claudio Rastelli fiebert dem Start der Meisterschaft entgegen.
 Weiterlesen 
 
VORGABEN FÜR AKKREDITIERUNGSANFRAGEN DER PRESSE

VORGABEN FÜR AKKREDITIERUNGSANFRAGEN DER PRESSE

28.08.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass auch in diesem Jahr für JEDES Heimspiel eine Akkreditierungsanfrage zu stellen ist. Diese muss bis mindestens Donnerstag, 17 Uhr vor dem jeweiligen Match via Mail info@fc-suedtirol.com gestellt werden und folgende Daten enthalten. Vor und Zuname, Geburtsdatum und Geburtsort sowie die Nummer des Journalistenausweißes, Nummer des Personalausweißes und Name des Medienhauses.
Alle Anträge, welche nach oben genannter Zeit eintreffen, werden nicht berücksichtigt. Eine ausstehende Antwort auf die Akkreditierungsanfrage ist mit einer Ablehnung gleichzusetzen, alle akzeptierten Anfragen werden mit einem Antwortschreiben bestätigt.
Eine begrenzte Anzahl an Akkreditierungen ist Inhabern von AIA-FIGC-CONI – Ausweisen vorbehalten. Die Anfrage muss wie oben beschrieben erfolgen und mit einer Kopie eines gültigen Personalausweises und des jeweiligen AIA-FIGC-CONI – Ausweises versehen werden. Es werden keine zusätzlichen Plätze ausgewiesen, sofern die dafür vorgesehenen Plätze ausgeschöpft sind.
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF COMO - FC SÜDTIROL (31.08.2014)

KARTENVORVERKAUF COMO - FC SÜDTIROL (31.08.2014)

26.08.2014 - Für den Gästesektor im Stadion „Sinigaglia“ von Como ist der Vorverkauf online auf www.vivaticket.it aktiv.
Wir weisen die Fans erneut darauf hin, dass der Kauf der für die Gäste vorgesehenen Karten NUR mit der sog.„Supporter Card“ möglich ist.

DIE EINTRITTSPREISE: 12,00 €

STÜTZPUNKT: Tabaccheria da Tito (Mailandstraße 128, Bozen)
 Weiterlesen 
 
VON PALERMO WECHSELT DER TALENTIERTE PETERMANN ZUM FCS

VON PALERMO WECHSELT DER TALENTIERTE PETERMANN ZUM FCS

25.08.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt den 19-jährigen in Rom geborenen Davide Petermann verpflichtet zu haben. Der Mittelfeldakteur wechselt leihweise zu den Weißroten. Er absolvierte mit den Rosaroten aus Palermo die Vorbereitung und agierte in den Freundschaftsspielen der – von Giuseppe Iachini trainierten – Truppe.

Geboren am 25 Dezember 1994 in Rom ist Davide Petermann ein hochgewachsener Mittelfeldspieler. (1,86 x 78 kg) Er ist ein klassischer Spielmacher der am liebsten vor der Abwehr eingesetzt wird. Er hat eine gute Spielübersicht, weiß wann das Spiel schnell oder langsam gemacht werden muss und ist zudem torgefährlich. Er wird von Kennern als einer der besten italienischen Jugendspielern bezeichnet und ist seit dem 7. Dezember 2012, dem Datum seiner ersten Einberufung, von der U-20 Nationalmannschaft des Trainers Alberigo Evani nicht mehr wegzudenken.
Seine Karriere begann in der italienischen Hauptstadt bei den Traditionsclubs Tor Tre Teste und Romulea. 2009 kam er auf Wunsch des damaligen Generaldirektors Giorgio Perinetti nach Siena, der ihn im Sommer 2012 mit nach Palermo nahm. Dort bestritt er zwei gute Saisonen in der Primavera. Insgesamt kam er auf 43 Einsätze und erzielte 12 Tore. Acht davon allein in der vergangenen Saison. Im Viareggio-Turnier spielte Davide 6 Spiele (1 Tor) und in den Final Eight kam er auf drei Einsätze mit Palermo. Zweimal agierte er im Italienpokal der Primavera.
Der FCS heißt Davide Petermann herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison in Bozen.
 Weiterlesen 
 
FCS WIRD NICHT UM AUFSTIEG AM "GRÜNEN TISCH" ANSUCHEN

FCS WIRD NICHT UM AUFSTIEG AM "GRÜNEN TISCH" ANSUCHEN

20.08.2014 - Der FC Südtirol wird kein Ansuchen um einen „Ripescaggio“ in die Serie B einreichen. Dies entschied der Verein mit Sitz in der Cadornastraße heute Morgen. Zu dieser Entscheidung kam es nach Absprache mit dem Sport-Anwalt Dott. Mattia Grassani, der zuvor minutiös die Kriterien für den Aufstieg am „Grünen Tisch“ studiert hatte. Die Kriterien, für welche Punkte vergeben werden und mit welchen die Rangliste für den Aufstieg am Grünen Tisch geregelt wird, spielen dabei leider nicht in die Hände des Bozner Profifußballclubs. Denn es zählen neben dem sportlichen Ergebnis des letzten Jahres die Tradition und die Geschichte des Vereins, sowie die Kapazität und Lizenz des Spielorts (Stadion) hinsichtlich der Kategorie, auf welche sich das Ansuchen bezieht, also die Serie B.
Der FC Südtirol ist stolz in den vergangenen Jahren auf dem Feld finanziell stärkeren und prestigeträchtigeren Gegnern Stand gehalten zu haben. Doch als noch junger Verein können die Weißroten mit anderen Anwärtern um den Aufstieg in die Serie B, welche langjährige Erfahrungen und Tradition in der höchsten und zweithöchsten Spielklasse Italiens auf dem Buckel haben, nicht mithalten.
Durch einfache Berechnungen hat der FC Südtirol deshalb leider keine Chance und punktet „nur“ bei der ersten Voraussetzung, dem sportlichen Ergebnis des letzten Jahres. Dieses zählt 50% und berücksichtigt - vielleicht nicht genügend - den Jetzt-Zustand eines Vereins und den sportlichen Erfolg der letzten Jahre.
Aufgrund dieser Verteilung hat der FCS keine Möglichkeit für den Aufstieg in die Serie B und wird deshalb kein Ansuchen stellen.
 Weiterlesen 
 
HIER DIE DATEN UND UHRZEITEN DER ERSTEN BEGEGNUNGEN

HIER DIE DATEN UND UHRZEITEN DER ERSTEN BEGEGNUNGEN

19.08.2014 - Die Lega Pro hat vor kurzem die Uhrzeit und das Datum der ersten Begegnungen festgesetzt. Der FC Südtirol spielt dabei am ersten Spieltag der diesjährigen Lega Pro-Meisterschaft im „Sinigaglia“ Stadion von Como. Dieses Match wird am Sonntag, 31. August um 18 Uhr angepfiffen. Das Heimdebüt der Weißroten findet hingegen am Samstag, 6. September statt. Der FCS trifft um 15 Uhr im Drusus-Stadion von Bozen auf Bassano Virtus. Der dritte Spieltag führt die Mannen von Coach Rastelli nach Venezia. Im Mittwoch-Abenspiel gastieren Fischnaller & Co. im Pierluigi Penzo Stadion in Venedig. Diese Partie wird am Mittwoch 10. September um 20.30 Uhr angepfiffen.
 Weiterlesen 
 
DER FCS UNTERLIEGT ERHOBENEN HAUPTES IN CATANIA KNAPP 1:0

DER FCS UNTERLIEGT ERHOBENEN HAUPTES IN CATANIA KNAPP 1:0

17.08.2014 - Der FC Südtirol verlässt das Massimino Stadion in Catania nach dem nächtlichen Spiel zwar geschlagen, aber erhobenen Hauptes. Der Geheimfavorit der kommenden Serie B konnte sich nur knapp gegen die Weißroten mit 1:0 durchsetzen, die mit einem intelligenten Kombinationsspiel und starken Einzelleistungen punkteten. Beide Mannschaften standen sich auf Augenhöhe gegenüber und nur der herausragende Tormann Terraciano rettete mehrmals vor den Torschüssen von Tait, Cia und Fischnaller. Mister Rastelli und sein Team haben heute für die kommende Meisterschaft erste Signale gesetzt und lassen auf mehr hoffen.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 29. Januar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.