Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

PADUA BEENDET SIEGESSERIE DER WEISSROTEN UND GEWINNT 2:0

In den letzten drei Spielen konnte sich das Team von Marco Marzari klar durchsetzen und mit 9 Punkten weit in der Tabelle nach vorne bewegen. Im heutigen Spiel im Trainingszentrum Rungghof beendete Padua bereits in der 1. Spielminute diese positive Serie. Nach gerade einmal 16 Sekunden versenkte Russo am Ende eines überraschenden Angriffes den Ball am chancenlosen Tormann Kofler vorbei zum 1:0 Führungstreffer für die Gäste.
Die Weißroten hatten sich durch den schnellen Sturmlauf völlig überraschen lassen. Nach dem Rückstand kam Ordnung in den Aufbau des FCS und die Mannschaft ging selbst in die Offensive. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, mit etwas mehr Ballbesitz für die Weißroten. Doch ein Tor wollte einfach nicht gelingen.
In der 46. Minute rührte sich auch Padua wieder kräftig und konnte erneut punkten. Lovato traf zum 2:0 Endstand für die Gäste aus Padua.

FC SÜDTIROL – PADUA 0:2 (0:1)
FC Südtirol: Kofler (55. Vedovelli), Benuzzi (55. Ebner), Halili (39. Firler), Colucci, Salvetti, Morabito (39. Sissoko), Jamai (15. Zanon), Truzzi, Perri (36. Chiarello), Straudi, Di Serio (55. Monastero).
Trainer: Marco Marzari
Padua: Burgara (65. Lunardi), Russo, Costantin, Lovato (56. Vitalba), Bonato, Stefani (65. Picciaron), Biancon (56. Tesari), Polazzon, Rosso (65. Ulaj), Canaro (46. Cardinale), Moro (46. Perbini).
Trainer: Massimo Pedriali
Schiedsrichter: Piccolo aus Bozen
Tore: 1. Rosso 0:1, 46. Lovato 0:2.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Teramo   FC Südtirol
 
 
So, 19. Februar 2017 - 14:30
 
Teramo
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.