Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

PAULINHO & CO. MORGEN ZU GAST IM „DRUSUSSTADION“

„Unser Ziel ist es nun, trotz der Playouts, den Klassenerhalt zu sichern. Aber zuvor müssen wir noch versuchen die Meisterschaft so gut wie möglich zu beenden, um zu vermeiden, auf den letzten Tabellenplatz abzurutschen, was den direkten Abstieg zur Folge hätte“.
 

Davide Zomer schaut den bevorstehenden Spieltagen realistisch entgegen.

 

31. Spieltag, viertletzter Spieltag der regulären Meisterschaft der 1. Division Lega Pro: Morgen Nachmittag, Samstag den 23. April 2011, um 15.00 Uhr, empfängt der FC Südtirol im Bozner „Drususstadion“ Sorrento. Den Weiß-Roten ist es in den letzten beiden Spieltagen nicht gelungen zu punkten. Gegen Sorrento muß nun unbedingt ein „Dreier“ her, um so den Abstand zum letzten Tabellenplatz, was den direkten Abstieg der Mannschaft zur Folge hätte, zu vergrößern. Sorrento ist Mitten im Kampf um die Playoff Qualifikation, obwohl der zweite Tabellenplatz fast sicher ihnen gehört. Der Tabellenführer Gubbio liegt Sorrento 7 Punkte in der Tabellenführung voraus und demnach werden die Gäste morgen wohl nichts unversucht lassen, um Gubbio in extremis einzuholen. Dies auch in Anbetracht der Tatsache, dass am 1. Mai 2011 das direkte Playoff Qualifikationsduell zwischen Sorrento und Gubbio stattfindet.

Coach Giovanni Simonelli wird mit einem fast kompletten Kader im Bozner „Drususstadion“ einmarschieren. Trainer Maurizio Pellegrino muß hingegen auf den gesperrten Spieler Odibe sowie auf die drei verletzten Profis Campo, Sorrentino und Burato verzichten. Für den 27 jährigen Mittelfeldspieler Campo dürfte, aufgrund der Adduktoren - Zerrung am rechten Bein, welche sich der Profi beim letzten Auswärtsspiel in Crema zugezogen hat, die diesjährige Saison wohl beendet sein. Sorrentino hingegen klagt über eine leichte Muskelzerrung, welche jedoch in einer Woche völlig verheilt sein dürfte. Auch Burato dürfte nächste Woche wieder fit sein. Äußerst fraglich der Einsatz von Franchini, welcher über akute Wadenschmerzen klagt.

Der linke Außenflügel steht für Marco Martin bereit, während Cascone (im Bild), nach einer siebenmonatigen Pause, seinen Weg in die weiß-rote Abwehrkette zurückfindet. Cascone hat sein letztes Spiel am 26. September 2010 gegen Ravenna bestritten. An dieser Stelle ist es vielleicht angebracht zu erwähnen, dass Cascone vier Jahre lang (2001-2005) bei Sorrento gespielt hat und demnach seine morgige Rückkehr aufs Spielfeld einen ganz besonderen Reiz und Wert hat. Cascone wird gemeinsam mit Brugger und Kiem die weiß-rote Abwehrkette bilden, während Mariano Romano den Platz von Odibe im defensiven Mittelfeld einnehmen wird. Im offensiven Mittelfeld werden Furlan und Alfredo Romano positioniert, während El Kaddouri, Marchi und Fischnaller auf Angriffsposition gehen.

Morgen Nachmittag kämpft der FC Südtirol mit der sicherlich besten Angriffskette dieser Meisterschaft um den Sieg. In den letzten 30. Spieltagen hat Sorrento insgesamt 54 Tore erzielt, 24 davon gehen auf die Kappe des 25 jährigen brasilianischen Top-Stürmers Betanin, besser bekannt als Paulinho. Der ehemalige Livorno und Grosseto Spieler hat letzten Sonntag gleich zwei Mal das Leder im gegnerischen Tor versenkt und verhalf somit seiner Mannschaft zum Sieg gegen Verona. Sorrento hat auswärts lediglich zwei Spiele gewonnen. Eine Niederlage mußte Sorrento beim Auswärtsspiel gegen Reggiana, Como und Pavia einstecken. Lediglich für ein Unentschieden hat es hingegen auswärts gegen Ravenna, Spal und Paganese gereicht. Der letzte Auswärtssieg reicht auf den 19. Dezember 2010 gegen Salernitana zurück. Zu Hause gibt hingegen Sorrento mit insgesamt 12 Siegen in 14 Heimspielen den Ton an.

Punktearm ist hingegen die Rückrunde des FC Südtirol verlaufen. Gerade mal 6 Punkte konnten sich die Weiß-Roten sichern. Zum Sieg hat es jedoch dieses Jahr noch nicht gereicht. Der letzte Heimsieg reicht auf den 19. Dezember 2010 gegen Paganese (2:1) zurück.

 

Spielverlauf Hinrunde:

Am 21. November 2010 war der FC Südtirol im Stadion „Italia” von Sorrento zu Gast. Das Spiel endete 3:2 für die Hausherren. Den Führungstreffer erzielte in der Hinrunde Campo. Kurz vor Seitenwechsel mußte Mirri das Spielfeld räumen (zwei gelbe Karten) und die Hausherren haben den Ausgleichtreffer geschafft. Das Elfmetertor erzielte Paulinho. In der zweiten Halbzeit brachte Carlini die Hausherren in Führung, jedoch der weiß-rote Ausgleichstreffer durch Marchi ließ nicht lange auf sich warten. In der 16. Spielminute hat Paulinho dann den Siegestreffer erzielt.

 

Die möglichen Mannschaftsaufstellungen:

Fc Südtirol (4-3-3): Zomer; Brugger, Cascone, Kiem (Mirri), Martin; Furlan, Mariano Romano, Alfredo Romano; El Kaddouri, Marchi, Fischnaller. Ersatz: Mair, Traorè, Mirri (Kiem), Franchini (Nazari), Fink, Ciaghi (Baccolo), Anastasi.

Trainer: Maurizio Pellegrini

Sorrento (4-4-2): Mancinelli; Vanin, Di Nunzio, Lo Monaco, De Giosa; Erpen (Manco), Togni, Nicodemo, Corsetti; Paulinho, Carlini. Ersatz: Casadei, Sabato, Angeli, A. Esposito, Camorani, Manco (Erpen), Pignalosa.

Trainer: Giovanni Simonelli

Schiedsrichter: Daniele Bindoni aus Venedig

 

1. Division Lega Pro – 31. Spieltag – Samstag, den 23.04.2011 (15.00 Uhr)

Spezia – Bassano

Gubbio – Lumezzane

Cremonese – Monza

Como – Paganese

Alessandria – Pavia

Reggiana – Pergocrema

Ravenna – Salernitana

FC Südtirol – Sorrento

Hellas Verona – Spal

 

Tabellenstand nach 30 Spieltagen:

Gubbio* 59 Punkte; Sorrento 52; Alessandria* 46; Salernitana* 43; Hellas Verona 42; Reggiana 41; Como*, Lumezzane*, Spal* und Bassano Virtus 40; Spezia* und Ravenna 37; Cremonese und Pavia 35; Pergocrema* 31; FC Suedtirol 29; Paganese 28; Monza 25

* Strafpunkte: - 6 Punkte Salernitana; -2 Spezia, -2 Alessandria, -1 Como, -1 Lumezzane, -1 Gubbio, -1 Pergocrema, -1 Spal

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.