Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

PORDENONE SCHLÄGT DIE B-JUGEND 2:0

Das Team von Salvatore Leotta stand auswärts gegen Pordenone im Einsatz. Im Duell dieser beiden „Kellerkinder“ zeigten die Weißroten in den ersten zwanzig Minuten großen Einsatz, konnten aber keine zwingende Torchance erspielen. Die gelang dafür Prodenone, das durch Comisso in der 26. Minute 1:0 in Führung ging.
Die Unruhe nach diesem unerwarteten Treffer nutzte Comisso nur drei Minuten später erneut aus, um das 2:0 für Pordenone zu verwirklichen.
Nun gingen die Weißroten wieder konzentrierter vor, hatten aber keine Möglichkeit mehr, das Spiel zu drehen. Am Ende siegte Pordenone 2:0.

PORDENONE - FC SÜDTIROL 2:0 (2:0)
Pordenone: Baldi, Desiderati (59. Sandoletti), Palma, Capraro, Battistella, Piani, Querin (50. Dalla Libera), Lovisa, Comisso (67. Brusin), Martini, Volpatti (50. Levorato).
Trainer: Fabio Bezzerra
FC Südtirol: Weis, Benuzzi, Salvetti, Colucci, De Lullo (43. Brentel), Morabito (57. Firler), Jamai, Straudi (43. Sissoko), Chiarello (36. Rass), Zanon (57. Ebner), Di Serio.
Trainer: Salvatore Leotta
Schiedsrichter: Michele Maccorin aus Pordenone
Tore: 26. Comisso 1:0, 29. Comisso 2:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend