Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

REAL VICENZA SCHLÄGT BERRETTI 1:0

Im feuchtkalten Bozner Wetter trat das Team von Massimiliano Caliari gegen die Gäste aus Vicenza an, die mit fünf Punkten Vorsprung am 11. Tabellenplatz liegen und damit durchaus als schlagbar gelten.
Die Partie verlief von Anfang an sehr ausgeglichen und hatte wenig Höhepunkte, da beide Mannschaften es immer wieder schafften, die Angriffe des Gegners früh zu unterbinden.
So endete denn auch die 1. Halbzeit zu Recht torlos.
Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Weißroten erneut, die Abwehr von Vicenza zu knacken, jedoch vergeblich. In der 59. Minute konnte Real Vicenza nach einem Freistoß durch Cacciatori 1:0 in Führung gehen und diesen Vorsprung über den Schlusspfiff  bringen.
 
FC SÜDTIROL – REAL VICENZA 0:1 (0:0)
FC Südtirol: Taibon, Fusari, Demetz, Breglia, Paoli, Ientile, Kuen, Danieli, Rella (76. Torres), Gasser Daniel, Gasser Matthias.
Trainer: Massimiliano Caliari
Real Vicenza: Gottardi, Barbiera, Lopez, Minia (63. Nalesso), Cestaro, Dalsanto, Mbaye, Cacciatori, Iuna (84. Filotto), Cappelletto, Clemente (76. Ambrosi).
Trainer: Claudio Clementi
Tor: 59. Cacciatori
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Inter Primavera   FC Südtirol
 
 
Fr, 28. Juli 2017 - 17:30
 
Reischach
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.