Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Südtirol bezwingt zu Hause Tabellenführer Sambonifacese mit einem Tor von De Lucia

Im Bozner Drusus-Stadion ist dem FC Südtirol am Sonntag der erste Heimsieg gelungen. Die Weiß-Roten bezwangen Tabellenführer Sambonifacese mit 1:0 und fügten der Mannschaft aus dem Veneto die erste Saisonniederlage zu. Den Siegestreffer des FCS erzielte in der 19. Minute Mittelstümer Nico De Lucia mit einem satten Schuss ins Kreuzeck. Die Mannschaft von Maurizio D’Angelo, der in den Schlussminuten rot sah, hat nun 7 Zähler, während Sambonifacese mit 16 Punkten Spitzenreiter bleibt.
 
Sambonifacese war in den Anfangsminuten gefährlicher als die Weiß-Roten. Pettarin und Bellomi versuchten es mit zwei Distanzschüssen, der erste ging knapp daneben vorbei, den zweiten hielt Torhüter Trinimit einer Glanzparade. In der 13. Minute verfehlte Serao mit einem Kopfball das Tor der Gäste, zwei Minuten später scheiterte auch Michael Bacher. Die Entscheidung fiel in der 19. Minute: Nico De Lucia wurde im Strafraum frei gespielt und ließ Valentini mit einem spektakulären Schuss keine Chance. Nach dem Führungstreffer schraubten beiden Mannschaften einen Gang zurück und das Spiel, immer wieder von vielen Fouls unterbrochen, verlagerte sich ins Mittelfeld. Nur in den beiden letzten Minuten vor der Pause wurde es noch einmal spannend. Zuerst mit einem Schuss von De Lucia und gleich darauf mit dem Brasilianer Dimas Goncalves, der im Strafraum vergab.

In der zweiten Hälfte wirkte der FCS aggressiver und fand bereits in den ersten Minuten zwei gute Chancen mit Di Loreto und Simonetta vor. Beide schossen aber neben das Tor. In der 65. Minute schickte Schiedsrichter Irrati den Gäste-Verteidiger Fattori nach einem bösen Foul an den kurz zuvor eingewechselten Manuel Fischnaller frühzeitig unter die Dusche. Der 17-Jährige, der erstmals in das U20-Nationalteam einberufen wurde, sorgte immer wieder für Aufregung in der Abwehr von Sambonifacese. Südtirol kontrollierte dann das Spiel, die Gäste wurden nur bei Freistößen gefährlich. Schiedsrichter Irrati ließ ganze sechs Minuten nachspielen. Dagegen protestierte Maurizio D’Angelo und so sah auch er rot. Am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr, Südtirol gewann verdient mit 1:0 und feierte den ersten Heimsieg in dieser Saison.


Bild 1: Nico De Lucia feiert das 1:0 mit Alessandro Simonetta und Michael Bacher
Bild 2: Dino Marino und Filippo Vianello kontrollieren den brasilianischen Torschützenkönig der Liga, Dimas Goncalves
Bild 3: Cristian Altinier, früher Mantova, und Hans Rudi Brugger

 

FC Südtirol - Sambonifacese 1:0 (1:0)

FC Südtirol: Trini, Brugger, Kiem, Marino, Serao, Vianello, Bacher, Di Loreto (86. Rossi), De Lucia, Simonetta (62. M. Fischnaller), Ghidini (75. Scavone); Ersatz: Favaretto, Dalpiaz, Speziale, Pfitscher
Trainer: D'Angelo Maurizio

Sambonifacese: Valentini, Beghin, Sarzi, Daldegan, Fattori, Bellomi (80. Petresini), Pettarin, Altinier, Goncalves, Avanzini (86. Lima Da Silva); Ersatz: Milan, Pimazoni, Andriani, Valente, Correzzola
Trainer: Ottoni Claudio

Schiedsrichter: Massimiliano Irrati (Pistoia)
Assistenten: Marinella Ciassutti (Udine), Gabriele Poles (Pordenone)

Tor: 1:0 Nico De Lucia (19.)

Gelbe Karten: 4. Serao, 20. De Lucia, 72. Marino
Rote Karte: 65. Fattori

Ecken: Südtirol 1 - Sambonifacese 2

 

Alle Spiele der 7. Runde, Lega Pro, 2. Division (Sonntag, 12. Oktober 2008)

FC Südtirol - Sambonifacese 1:0
1:0 De Lucia (19.)
Alessandria - Valenzana 2:1
0:1 Semboloni (4.), 1:1 Rosso (26.), 2:1 Buelli (43.)
Canavese - Pizzighettone 3:2
0:1 Russo (10.), 1:1 Carretto (38.), 2:1 Ebagua (39.), 3:1 Ebagua (69.), 3:2 Santinelli (73.)
Carpenedolo - Alghero 1:1
1:0 Mattiuzzo (6.), 1:1 Orlandi (13.)
Como - Pro Vercelli 1:0
1:0 Guazzo (4.)
Itala San Marco - Montichiari 0:0
Olbia - Pavia 1:0
1:0 Masciantonio (51.)
Rodengo Saiano - Ivrea 1:1
0:1 Bachlechner (40.), 1:1 Guariniello (42.)
Varese - Mezzocorona 4:0
1:0 Lepore (6.), 2:0 Del Sante (11.), 3:0 Grossi (75.), 4:0 Gambadori (89.)

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 7. Spieltag

1. Sambonifacese 16 Punkte
2. Rodengo Saiano 15
3. Alessandria 15
5. Ivrea 14
5. Canavese 13
6. Olbia 12
7. Como 11
8. Mezzocorona 10
9. Itala San Marco 9
10. Carpenedolo 8
11. Valenzana 7
12. FC Südtirol 7
13. Varese 6
14. Pro Vercelli 6
15. Alghero 6
16. Pavia 5
17. Pizzighettone 5
18. Montichiari 5

 
 
Südtirol bezwingt zu Hause Tabellenführer Sambonifacese mit einem Tor von De Lucia
Südtirol bezwingt zu Hause Tabellenführer Sambonifacese mit einem Tor von De Lucia
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Albinoleffe   FC Südtirol
 
 
Fr, 22. Dezember 2017 - 18:30
 
"Atleti Azzurri d'Italia" Stadion - Bergamo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.