Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

SANTARCANGELO - FCS: AUF PUNKTEJAGD IN DER ROMAGNA

Die englische Woche hat für den FC Südtirol mit einer Niederlage gegen Venezia im heimischen Drusus-Stadion begonnen. Eine beherzte Leistung der weißroten Jungs reichte am Ende nicht aus, um dem Spitzenreiter Punkte abknöpfen zu können. Doch von den drei Spielen die der FC Südtirol in dieser englischen Woche absolvieren wird müssen vor allem in den nächsten beiden Begegnungen Punkte gesammelt werden. Bereits morgen steht der FC Südtirol am 33. Spieltag der Lega Pro Gruppe B auswärts Santarcangelo gegenüber. Der Anpfiff ist für 16.30 Uhr vorgesehen. Am Sonntag führt es den FC Südtirol dann zu Lumezzane, wo Fink & co. der nächste direkte Konkurrent um die Play outs erwartet.

Aber der Reihe nach: am morgigen Mittwoch, 9. April sind die Südtiroler in der Romagna bei Santarcangelo zu Gast. Die Mannschaft von Coach Marcolini ist zu Hause eine Macht. Das beweisen die 32 Punkte, welche die Blaugelben im „Valentino Mazzola“-Stadion geholt haben. Santarcangelo gewann am Wochenende das Heimspiel gegen Gubbio und ist somit seit drei Spielen ungeschlagen. Mit 41 Punkten sind sie zudem noch mittendrin im Kampf um die Play offs.
Den FCS und Santarcangelo trennen insgesamt 6 Punkte. Der FCS hat aktuell drei Punkte Vorsprung auf einen Play out-Platz. In der Rückrunde holten die Weißroten auswärts 8 Punkte.
 
Im Feld. Wieder im Tor stehen wird morgen Keeper Richard Marcone. Er war gegen Venezia gesperrt. Mit dabei ist auch Linksverteidiger Daniele Sarzi.

Die 21 einberufenen Spieler. 2 Davide Riccardi, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 17 Matteo Vito Lomolino, 19 Arturo Lupoli, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Gabriel Richard Marcone, 24 Julien Rantier, 29 Jeremie Broh, 30 Luca Bertoni, 33 Gabriel Montaperto

Unsere Gegner unter der Lupe. Zu Hause ist Santarcangelo eine Macht. 75% der Punkte holten die Mannen von Coach Michele Marcolini im heimischen Stadion, welches sich fast genau 4 Autostunden von Bozen entfernt befindet. 9 Siege und 5 Remis stehen zwei Niederlagen gegenüber. Diese setzte es gegen Padova und Reggiana. Zu Hause haben die Blaugelben 22 Treffer erzielt. Doch das Toreschießen ist nicht die große Stärke von Santarcangelo. Insgesamt schossen sie 32 Treffer. Das Prunkstück von Santarcangelo ist ihre Defensive. Mit nur 29 kassierten Toren sind sie die Viertbeste Abwehr.
Wichtige Spieler im Team sind der bekannte Mittelfeldspieler Jadid, der bereits in der Serie A (21 Einsätze) und in der Serie B (131 Einsätze und 8 Treffer) agierte. Weitere Top-Spieler sind der Abwehrspieler Sirignano, der Spielmacher Gatto und die Stürmer Cori und Defendi. Cori – er spielte in seiner Karriere bei Virtus Entella, Venezia, Siena und Arezzo - ist mit 8 Toren Toptorschütze. Cesaretti ist bei 4 Treffern, Valentini und Carlini haben drei Tore erzielt.

Die bisherigen Aufeinandertreffen. Nur einmal spielte der FCS gegen Santarcangelo. Im Hinspiel entschied Ettore Gliozzi in der 66. Spielminute das Spiel zugunsten der Südtiroler.

Der 33. Spieltag der Lega Pro Gruppe B (Mittwoch, 05.04.2017, 16.30 Uhr)
SAMBENEDETTESE – LUMEZZANE (14.30 Uhr)
SANTARCANGELO - FC SÜDTIROL
MANTOVA – FORLì
ALBINOLEFFE – REGGIANA
MACERATESE - BASSANO
VENEZIA – FERALPISALO'
PORDENONE – MODENA
GUBBIO – FANO (20.30 Uhr)
PADOVA – PARMA (20.30 Uhr)
ANCONA – TERAMO (20.30 Uhr)

Die Tabelle. Venezia 71; Parma 63; Padova 62; Pordenone 58; Reggiana 53; Sambenedettese 48; Gubbio 47; Feralpisalò 45; Albinoleffe 44; Bassano, Santarcangelo* 41; Maceratese* 40; FC Südtirol 35; Mantova, Modena 33; Forlì 32; Fano, Lumezzane, Teramo 31; Ancona 24.
*zwei Strafpunkte


 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.