Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

SIMON LANER SPIELT DAHOAM

Am Sonntag ist mit Modena der Club des Meraners Simon Laner in Bozen zu Gast. Laner kann auf eine tolle Fußballerkarriere zurückblicken, denn der Mittelfeldspieler spielte mit Cagliari, Hellas Verona und Carpi in der Serie A und mit Hellas Verona und Novara in der Serie B. In der vergangenen Saison agierte der 33-jährige bei Chiasso in der Schweiz (19 Einsätze und 4 Treffer). Heuer hat Laner bereits 17 Einsätze absolviert und 2 Tore erzielt.

Modena ist ein italienischer Traditionsverein und wurde als solcher 1908 gegründet. Bereits 1916 gewann Modena den italienischen Pokal, wurde 1924/1925 zweiter in der Serie A. Insgesamt spielte Modena 13 Jahre lang in der Serie A. Doch an diese erfolgreichen Jahre konnte Modena nie mehr anknüpfen. Im letzten Jahr stiegen die „Canarini“ von der Serie B in die Lega Pro ab. Nach einer durchwachsenen ersten Phase hat sich Modena gefangen und unter Neu-Trainer Ezio Capuano – er ist seit Ende November an der Leitung der Gelbblauen - in 11 Spielen sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen holen können. Dadurch kämpfte sich Modena vom vorletzten auf den 14. Platz vor. Den Wintertransfermarkt nutzte Modena um sechs neue Spieler zu verpflichten. Fünf dieser sind Stammspieler: die Verteidiger Ambrosini, Milesi und Fautario, die hängende Spitze Nolè und der Angreifer Diop. Auswärts hat Modena 9 der insgesamt 28 Punkte holen können. Zwei Siege stehen drei Unentschieden und acht Niederlagen gegenüber. Nach Lumezzane (13), Fano (14) und Ancona (18) hat Modena den viertschwächsten Sturm der Liga. Stürmer Diop ist gegen den FC Südtirol gesperrt.

Im Kader des FC Südtirol stehen mit Stefano Fortunato und Alessandro Bassoli zwei Akteure, die bei Modena unter Vertrag standen. Beide zogen sich in der Saison 2011/12 das Trikot des damaligen Serie B-Vereins über. Fortunato debütierte im Mai 2012 beim Spiel gegen Torino, während Bassoli 14-Mal das Feld betrat.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.