Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

TORFESTIVAL ZUM ABSCHLUSS DER B-JUGEND NATIONAL

Um Abschluss der sehr durchwachsenen Saison 2014/15 hat das Team von Salvatore Leotta im letzten Spiel gegen Real Vicenza noch einmal nachgelegt und den Gegner mit 6:0 nach Hause geschickt.
Die Gäste aus Vicenza konnten sich lange gut halten, bevor Salvaterra den FC Südtirol in der 17. Minute 1:0 in Führung brachte. Die Gäste wehrten sich weiter und hielten das Spiel bis in die 2. Halbzeit offen. Dann aber gab es für die Weißroten kein Halten mehr. Plattner erhöhte in der 44. Minute auf 2:0, gefolgt vom 3:0 durch Baldo nur drei Minuten später.
Damit nicht genug, kam Plattner in der 52. Minute zu seinem Doppel, während Pichler in der 59. Minute zum 5:0 einnetzte. In der überlangen Nachspielzeit kam dann auch noch Guerra zum Zug, der den 6:0 Endstand markierte.
Damit verabschiedet sich die Nationale A-Jugend nochmals mit einem Feuerwerk und versöhnt sich mit der eher verkorksten Saison 2014-15.
 
FC SÜDTROL – REAL VICENZA 6:0 (1:0)
FC Südtirol: Lorusso, Pomella (47. Kröss), Tomaselli, Fazion, Duriqui, Timpone (42. Pichler), Mitterrutzner (36. Plattner), Salvaterra (53. Rabensteiner), Guerra, Loi, Baldo.
Trainer: Salvatore Leotta
Real Vicenza: Pianetti, Pecchio (42. Mele, 49. Elia), Mosele, Mantiero, Signorin, Morato (53. Carpitella), Carli (49. Suelle), Ferretto (53. Piazion), Penacchio, Agoerey (39. Rom), Farinello (46. Manfio).
Trainer: Fabio Penetti
Tore: 17. Salvaterra 1:0, 44. Plattner 2:0, 47. Baldo 3:0, 52. Plattner 4:0, 52. Pichler 5:0, 70. + 4 Guerra 6:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend