Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

TRANSFERMARKT: DER FCS ANGELT SICH ANDREA D'EGIDIO

Der FC Südtirol gibt bekannt, sich – leihweise – die Dienste des 21-jährigen Tormannes Andrea D’Egidio gesichert zu haben. Die Transferrechte des Schlussmannes sind im Besitz von Ascoli Picchio FC 1898; in der vergangenen Saison spielte er hingegen bei Matera in der Serie C. Dort kam er auf 3 Einsätze in der Meisterschaft und 2 Einsätze im Italienpokal.

Geboren am 30. Juni 1996 in Sant’Omero, in der Provinz Teramo, ist Andrea D’Egidio ein großgewachsener körperlich gut entwickelter Spieler. (186 cm x 80kg) Das Fußballspielen gelernt hat Andrea im Jugendsektor von Ascoli. In der Saison 2014/2015 ließ er das erste Mal von sich hören, als er der Tormann mit den wenigsten Gegentoren der gesamten Berretti-Meisterschaften war. In der darauffolgenden Saison – Ascoli war inzwischen in die Serie B aufgestiegen - wurde er zum Primavera-Tormann ernannt und war zudem dritter Goalie der Serie B-Mannschaft.

In der vergangenen Spielzeit stand Andrea bei Matera in der Serie C unter Vertrag. Als junger zweiter Tormann sammelte er drei Einsätze in der Serie C und zwei Einsätze im Italienpokal. Ein von ihm gehaltener Elfmeter entschied das Match gegen Foggia, sodass sich Matera für das Viertelfinale qualifizieren konnte. Matera schaffte es bis ins Finale des Italienpokals, welches am Ende Venezia für sich entschied.

D’Egidio, früher Torhüter der U18 Nationalmannschaft Italiens, wählte beim FC Südtirol die Nummer 12.

Der FCS wünscht Andrea D’Egidio eine gute Saison und viel Glück in Bozen.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend