Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

TRANSFERMARKT: JULIEN RANTIER ZUM FCS

Der FC Südtirol gibt bekannt, die Spielerrechte des 33-jährigen Franzosen Julien Rantier erworben zu haben. Der Angreifer spielte in der vergangenen Saison bei Pro Piacenza und war unter Coach William Viali maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Er erzielte acht Treffer und sechs Torvorlagen in 35 Meisterschaftsspielen. Rantier unterschrieb einen Vertrag mit Fälligkeit 30. Juni 2017.

Geboren am 11. August 1983 in Ales in Frankreich ist Rantier ein kleingewachsener Spieler (1,75m x 66 kg) der als Angreifer oder als hängende Spitze eingesetzt werden kann. Rantier hat bereits eine tolle Karriere hinter sich. Im Profifußball kam Rantier auf 386 Einsätze und 62 Treffer. Mit Atalanta spielte er in der Serie A, mit Vicenza, Albinoleffe, Hellas Verona und Piacenza agierte er in der Serie B (164 Einsätze und 20 Tore). In der Serie C1 zog er sich das Leibchen von Hellas Verona, Taranta, Perugia, Alessandria, Pro Piacenza und Bassano über. In den verschiedenen Vereinen erzielte er 38 Tore in 198 Spielen. In der Hinrunde spielte er bei Bassano, kam zu 16 Einsätzen.
Bei Alessandria spielte er auch in der Serie C2, konnte 5 Treffer in 31 Spielen bejubeln. Bereits heute wird Rantier die erste Trainingseinheit mit dem FC Südtirol unter Coach Viali bestreiten.
Der FC Südtirol heißt Julien Rantier herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison im Dress des FCS.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.