Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

UNBEQUEME AUSWÄRTSFAHRT NACH SAN BENEDETTO DEL TRONTO

„Wir haben die Situation gründlich analysiert und einige Probleme festgestellt. Wir sind aber auch zum Schluss gekommen, dass die Leistung der Mannschaft in den letzten Spielen stimmte und wir immer auf Augenhöhe mit dem Gegner agierten. Die Niederlagen waren bisher mit wenigen Ausnahmen auf negative Episoden zurückzuführen und das lässt uns hoffen, dass bereits in den nächsten Spielen ein Trendwende passieren kann. Wir unterschätzen keineswegs den brenzligen Moment, doch wir sind der Meinung, dass wird das Potential und die Mittel besitzen, die Ergebnisse wieder auf unsere Seite zu bringen. Der Trainer? Wir haben nicht über ihn gesprochen, da seine Rolle und seine Kompetenz nie in Frage gestellt wurden.“
Geschäftsführer Dietmar Pfeifer analysiert den heiklen Moment im Hause FC Südtirol.

Am morgigen Samstag, 15. Oktober tritt der FC Südtirol auswärts in San Benedetto del Tronto beim Tabellenführer Sambenedettese an. Das Match des 9. Spieltages der Lega Pro-Meisterschaft Gruppe B ist für den FC Südtirol kein leichtes. Die Mannschaft aus den Marken befindet sich mit 17 Punkten an der Tabellenspitze und ist mit 4 Siegen und 2 Remis aus den letzten 6 Spielen in Bombenform. Der FCS hat seit dem ersten Spiel nicht mehr gewonnen und liegt mit 6 Punkten in den hinteren Regionen der Tabelle. Der Anpfiff im „Riviera delle Palme“ Stadion ertönt um 14.30 Uhr.

Im Feld. Coach Viali muss am Samstag einzig auf Matteo Lomolino verzichten. Der Außenverteidiger wurde vergangene Woche am Knie operiert.

Die einberufenen Spieler. 1 Alessio Piz, 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.