Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

UNTER 17 FEIERT IN SALÒ KANTERSIEG, UNTER 15 SPIELT UNENTSCHIEDEN

In Salò am Gardasee holten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten – im Rahmen des siebten Rückrunden-Spieltags beider Meisterschaften – insgesamt vier von sechs möglichen Punkten: Die U17 gewann mit 4:1 und katapultierte sich somit auf den alleinigen dritten Tabellenplatz, die U15 spielte nach 0:2-Rückstand noch 2:2-Unentschieden.

Unter 17.
Sechster Sieg in Folge und elftes (!) positives Resultat hintereinander (bei acht Siegen und drei Unentschieden) für das Team von Flavio Toccoli, das das direkte Duell um Platz 3 mit einem überzeugenden 4:1 über FeralpiSalò für sich entscheiden konnte. Dieser Sieg ist ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Play-Offs, steht man nun doch alleine auf dem niedrigsten Podestplatz in der Tabelle. Über die gesamte Partie hinweg gab es Einbahnstraßen-Fußball zu sehen, die Weiß-Roten machten bereits in der ersten Halbzeit durch Tore von Mlakar und Jamai (im Doppelpack) alles klar. Nach Wiederbeginn legte Sissoko – nach Assist des wie entfesselt aufspielenden Jamai – noch einen vierten Treffer drauf, in der Schlussphase gelang den Gastgebern nur noch der Ehrentreffer.

FERALPISALO' - FC SÜDTIROL 1-4 (0-3)
FeralpiSalò: Maccabiano, Locatelli (41. Orizio), Lamberti (58. Vessali), Begirj (52. Nonni), Bianchi, Lanza, Rentonti, Manenti (41. Pinardi), Risati (52. Lanzone), Valtulini, Paloschi (58. Cristini)
Allenatore/Trainer: Simone Carminati
FC Südtirol: Weiss, Firler, Halili (52, Brentel), Morabito, Salvaterra, Colucci, Jamai, Truzzi (58. Cavallo), Mlakar, Grezzani (52, Sissoko), Perri (72. Amico)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
Reti/Tore: 16. Mlakar (0-1), 32. Jamai (0-2), 37. Jamai (0-3), 55. Sissoko (0-4), 68. Orizio (1-4)

Unter 15.
Zweites Unentschieden in Folge und viertes positives Resultat (zwei Siege und ebenso viele Unentschieden) aus den letzten fünf Spielen für die Mannschaft von Mister Fabio Calliari, die sich nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2 in Salò gegen Feralpi – eine Mannschaft, die immerhin zwölf Zähler mehr als Lohoff und Co. auf dem Konto hat und um die Play-Off-Qualifikation mitspielt – erkämpfen konnte. Die Tore für den FCS erzielten Cominelli (per Freistoß gegen Ende der ersten Halbzeit) und Sartori (Kopfball nach Eckball in den Schlussminuten).

FERALPISALO' - FC SÜDTIROL 2-2 (1-2)
FeralpiSalò: Olivetti, Bracchi, Groppelli, Lucini, Testa (18. Festa), Miani, Sghari (69. Zanelli), Fratioli, Iossa, Beltrami, Treccani
FC Südtirol: Pircher, Salaris (36. Obexer), Sinn, Pierro, Hochkofler, Quaini, Naci (36. Sartori), Cominelli, Toci, Lohoff (60. Lohoff), Vinciguerra
Allenatore/Trainer: Fabio Calliari
Reti/Tore: 2. Iossa (0-1), 11. Treccani (0-2), 28. Cominelli (1-2), 63. Sartori (2-2)

 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vis Pesaro
 
 
So, 18. November 2018 - 14:30
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.