Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Vierter Heimsieg für den FC Südtirol: Nuorese in der 93. Minute mit 1:0 bezwungen

Der FC Südtirol bleibt zu Hause eine Macht. Am 9. Spieltag der Serie C2 bezwangen die Weiß-Roten im Bozner Drusus-Stadion vor rund 1.100 Zuschauern Nuorese mit 1:0 und feierten ihren vierten Heimsieg in Folge. Den Siegestreffer erzielte der eingewechselte Manuel Scavone in der 93. Minute, nachdem die Gäste lange mithalten konnten. Mit diesem Sieg übernimmt der FC Südtirol mit Sassari Torres, Rodengo Saiano und Lumezzane auch die Tabellenführung. Alle vier Mannschaften haben nun 16 Punkte.
 
Südtirol und Nuorese traten heute in Bestbesetzung an. FCS-Trainer Aldo Firicano bestätigte die Mannschaft vom vergangenen Sonntag in Olbia, brachte aber in der Stammelf Ghidini anstelle von Improta und Bacher für Carfora. Bei Nuorese spielte auch der ehemalige Fiorentina- und Cagliari-Stürmer Lulù Oliveira. Die erste Torchance hatte Andrea Ghidini, der in der 5. Minuten mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den Gäste-Torwart Marco Manis testete. Drei Minuten später wehrte Andrea Servili mit einer Glanzparade einen Freistoß aus rund 20 m des Brasilianers Emerson ab. In der 20. Minute vergab Ghidini allein im Strafraum von Nuorese, sein Schuss ging über die Querlatte. Sieben Minuten vor der Pause versuchte es auch noch Stefano Medda mit einem Distanzschuss, aber Servili hielt erneut. Zu Beginn der 2. Halbzeit kam Importa für Denis Mair. In der 52. Minute flankte der quirlige Stürmer in den Strafraum, wo Agazzone ganz frei zum Schuss kam, sein Versuch aber von einem Verteidiger von Nuorese auf Ghidini abgelenkt wurde, der aus günstiger Position über das Tor schoss. In der 69. Minute rettete Medda nach einem Freistoß von Carfora gerade noch vor Veron in die Ecke. Diese trat Agazzone auf Hannes Kiem, der aus drei Meter den Ball über das Tor schoss. In der 81. Minute ersetzte Manuel Scavone Ghidini und dieser Wechsel sollte das Spiel entscheiden. Nachdem Oliveira ganz frei an der Strafraumgrenze eine gute Gelegenheit für Nuorese vergab, köpfelte Scavone in der 89. Minute einen Freistoß von Carfora ins gegnerische Tor, aber Schiedsrichter Affinito annullierte den Treffer wegen Abseits. Der FCS steckte jedoch nicht auf und kam eine Minute später mit Marcelo Veron (im Bild mit Nuorese-Kapitän Marco Sanna) zu einer weiteren guten Tormöglichkeit. Der Kopfball des Argentiniers ging aber knapp daneben vorbei. In der 93. Minute schließlich das 1:0. Veron traf nach einer Flanke von Veronese die Querlatte und Manuel Scavone staubte mit seinem ersten Saisontreffe zum 1:0 ab. Gleich darauf folgte der Schlusspfiff des Schiedsrichters und sowohl auf dem Platz als auch auf der Tribüne wurde mächtig gefeiert.

Für Südtirol war es der vierte Heimsieg im vierten Heimspiel, der dritte in Folge in der Nachspielzeit, nach den beiden 2:1-Siegen gegen Varese und Ivrea.


FC Südtirol - Nuorese 1:0 (0:0)

FC Südtirol: 1 Servili, 2 Brugger, 3 Veronese, 4 Calvi, 5 Bianchini, 6 Kiem, 7 Mair (46. Improta 17), 8 Agazzone (77. Carfora 16), 9 Veron, 10 Bacher, 11 Ghidini (81. Scavone 15); Ersatz: 12 Seculin, 13 Pittilino, 14 Burzigotti, 18 Llullaku
Trainer: Aldo Firicano

Nuorese: 1 Manis, 2 Medda, 3 Masia, 4 Panetto, 5 Sanna, 6 Emerson, 7 Guaita (68. Zaccarelli 13), 8 Napoleoni, 9 Cappai (79. Cirillo 14), 10 Oliveira, 11 Gennari (60. Campo 18); Ersatz: 12 Capello, 15 Dentamaro, 16 Di Piedi, 17 Mengo
Trainer: Sergio Bagatti

Schiedsrichter: Michele Affinito (Frattamaggiore)
Linienrichter: Emanale Marchesi (Lodi), Osvaldo Manente (Nichelino)

Tor: 1:0 Manuel Scavone (93.)

Gelbe Karten: Napolioni, Mair, Brugger, Cappai, Zaccarelli

Alle Spiele der 9. Runde Serie C2 (Sonntag, 21. Oktober 2007)
 
FC Südtirol - Nuorese 1:0
Carpendolo - Canavese 0:0
Ivrea - Pergocrema 0:0
Lumezzane - Caravaggese 3:0
Olbia - Pro Vercelli 3:2
Pizzighettone - Pavia 1:2
Rodengo Saiano - Cuneo 2:1
Valanzana - Mezzocorona 0:0
Varese - Sassari Torres 2:2


Serie C2-Tabelle nach dem 9. Spieltag

1. Lumezzane 16 Punkte
2. Rodengo Saiano 16
3. FC Südtirol 16
4. Sassari Torres 16
5. Pergocrema 14
6. Olbia 14
7. Varese 13
8. Mezzocorona 12 (drei Spiele weniger)
9. Pro Vercelli 12 (ein Spiel weniger)
10. Ivrea 11
11. Carpenedolo 11 (ein Spiel weniger)
12. Pizzighettone 11
13. Nuorese 9 (ein Spiel weniger)
14. Canavese 9
15. Pavia 8
16. Valenzana 7
17. Cuneo 6
18. Caravaggese 6

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.