Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

WIEDERGUTMACHUNG GEGEN ANCONA

„In Bergamo haben wir ein sehr schlechtes Spiel gemacht. Das Match hat gezeigt, dass wir gegen jeden verlieren, wenn wir nicht mit der nötigen Entschlossenheit agieren. Ich bin jedoch überzeugt, dass wir andersrum gegen jeden Gegner eine Chance haben und Boden in der Tabelle gut machen können.“ Fabian Tait analysiert den schwierigen Moment im Hause Südtirol.

Am morgigen Samstag, 5. November trifft der FC Südtirol im Drusus-Stadion von Bozen auf Ancona. Im Rahmen des 12. Spieltages der Lega Pro hat der FC Südtirol die gute Chance, den Ausrutscher von Bergamo im Montagabendspiel wiedergutzumachen. Im Atleti Azzurri d’Italia-Stadion gab es für den FCS gegen Albinoleffe nichts zu holen. 2:0 lautete der Entstand.
Das Heimspiel gegen Ancona findet wiederum um 14.30 Uhr statt. Die Mannschaft aus den Marken hat in den letzten 5 Spielen sechs der insgesamt 11 Punkten holen können. Damit liegen sie mit einem Punkt Vorsprung auf den FCS auf Rang 12. Mit einem Sieg würden Fink & Co. Ancona überholen. Doch Ancona hat die letzten vier Auswärtsspiele nicht verloren, wartet allerdings noch auf den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

Im Feld. Coach William Viali muss auch an diesem Samstag auf den Außenverteidiger Matteo Vito Lomolino verzichten. Er erholt sich langsam aber sicher von der Knieoperation. Die taktische Ausrichtung der Weißroten steht noch in den Sternen, da der Trainer in dieser Woche das 4-4-2 System sowie das 4-3-3 System ausprobiert hatte.

Die einberufenen Spieler. 1 Alessio Piz, 2 Davide Martinelli, 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.