Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL: BERRETTI SCHLAGEN MANTUA 2:1

Nach dem Auswärtssieg gegen San Marino, stand heute in Bozen das Spiel gegen die starke Mannschaft aus Mantua an, die ihrerseits das 1. Spiel gewinnen konnte. Für diese erste wirkliche Probe hatte Mister Caliari sein Team auf eine schwere Partie eingestellt und tatsächlich verteidigte Mantua sich sehr hartnäckig und ließ kaum einen Angriff zu. Daneben versuchte es immer wieder, mit eigenen Aktionen den FCS zu reizen und zu Fehlern zu verleiten.
In der 28. Minute nützten die Weißroten einen gegnerischen Angriff zum Konter, wobei der Ball in den Reihen der Abwehr landete und von dort ins Feld zurücksprang. Dies nützte Kofler eiskalt aus, um das Leder erneut ins Spiel zu bringen, indem er alleine vor dem Tormann diesen überwandt und sicher zum 1:0 für den FC Südtirol verwandelte.
Mantua legte nun alles daran, den Rückstand aufzuholen, scheiterte nun seinerseits aber an der gut gestaffelten weißroten Abwehr. Erst in der 72. Minute konnte Del Bar glücklich an den Ball gelangen und diesen am chancenlosen Taibon vorbei knapp unter der Latte zum 1:1 versenken.
Die Weißroten erhöhten nun wieder ihr Angriffspotential, scheiterten aber mehrmals am eingewechselten Tormann Fiori, der auch die unglaublichsten Bälle halten konnte.
Das Spiel entschied sich in der 90. Minute, als Majdi gleich zwei Verteidiger austrippelte und dann alleine vor dem Tor gefoult wurde. Den Elfer legte sich Melchiori zurecht, der ohne Unsicherheit zum 2:1 Endstand einnetzte.
In diesem hart umkämpften Spiel hat das Team von Mister Caliari bis zum Schluss durchgehalten und verdient gesiegt.

FC SÜDTIROL – MANTUA 2:1 (1:0)
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Breglia, Paoli, Fusari, Kofler (80. Avancini), Melchiori, Gasser Matthias (60. Rella), Gasser Daniel (65. Blasbichler), Majdi.
Trainer: Massimiliano Caliari
Mantua: Cretkovic (46. Fiori), Singh, Azzali, Leoni, Caporale, Dall’Acqua, Signorino (70. Priori), Ferri, Paterlini, Manarin, Del Bar.
Trainer: Francesco Caprini
Schiedsrichter: Giacomuzzi aus Bozen
Tore: 28. Kofler Julian (1:0) 72. Del Bar 1:1, 90. Melchiori nach Foulelfmeter 2:1
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.