Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Soziale Projekte

Der FC Südtirol engagiert sich für mehrere soziale Projekte. In Folge eine detaillierte Auflistung.

Südtirol Hilft

Bereits seit 2008 ist der FC Südtirol stolzer Partner von Südtirol Hilft. Der FCS ließ sich in diesen Jahren immer wieder neue Spendenaktionen einfallen. Die bedeutendsten Initiativen umfassten u.a. den Druck des "Südtirol hilft"-Logos auf denSpielerdressen für ein ausgewähltes Match, das "Kellnern" einiger FCS Spieler im Felsenkeller der Brauerei Forst, die Versteigerung von kombinierten FC Südtirol und FC Bayern München Eintrittskarten sowie die Präsenz von mehreren Profikickern beim Spendentelefon am 23. Dezember. "Südtirol hilft" setzt sich bekanntlich für Menschen ein, welche durch Krankheit oder unvorhergesehene Ereignisse, wie Brände, Unfälle und andere Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlagen geraten.
 
 

Schmetterlingskinder

Der FC Südtirol hat im Laufe der Jahre einen starke Zusammenarbeit mit dem Verein Debra Südtriol aufgebaut. Bei der traditionellen Benefiz-Gewinnlotterie auf dem Bozner Weihnachtsmarkt wurden Glückslose der Organisation für Schmetterlingskinder verkauft. Auch der FCS ist mit einigen Spielern dabei und stellt Preise (Trikots, Eintrittskarten) für die Lotterie zur Verfügung. Zudem werden die Schmetterlingskinder zu einem Meisterschaftsspiel im Drususstadion eingeladen.
Schmetterlingskinder leben mit der angeborenen Hauerkrankung Epidermolysis bullosa, welche bei geringster mechanischer Belastung schmerzhafte Blasen und Wunden am ganzen Körper auslöst.
 
 

Kinderherz

Die Spieler und Funktionäre der Profimannschaft schauen beim Kinderherz-Benefizabend im Palais Campofranco vorbei und schlüpfen - gemeinsam mit weiteren Promis aus Politik, Gesellschaft und Kultur - in die Rolle des Barkeepers.
Der Verein Kinderherz, dem Präsidentin Martina Ladurner vorsteht, setzt sich für Kinder mit angeborenem Herzfehler ein und hilft den Kindern und den Eltern bei der Bewältigung der damit zusammenhängenden organisatorischen, finanziellen und psychologischen Probleme.


 
 

Kinder in Not

Der FC Südtirol setzt sich immer wieder für bedürftige Familien ein. Die Unterstützung des gemeinnützigen Vereins „Kinder in Not" ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Dem vom Elsa Wolfsgruber 1999 gegründeten ehrenamtlichen Verein, überreichte der FC Südtirol Sporttaschen, Fußbälle und Trainingsmaterialien, welche ins rumänische Dorf Pomirla gebracht werden.
Kinder in Not setzt sich vor Ort für hilfsbedürftige Waisenkinder ein und der FC Südtirol ist stolz, damit seinen kleinen Beitrag leisten zu können.
 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.