Steuererklärung

5 Promille

In der Steuererklärung können dem AFC Südtirol 5 Promille zugesprochen werden. Es kostet den Steuerzahler nichts, zumal die Steuer auf alle Fälle und unabhängig vom Begünstigten fällig ist. Für den AFC Südtirol ist sie allerdings eine große Hilfe und das Geld kann in die Jugendarbeit und in Projekte rund um die Südtiroler Jugendspieler investiert werden.

So wurde das in den vergangenen Jahren gesammelte Geld der 5 Promille unter anderem für qualitativ hochwertige Jugendtrainer eingesetzt. Um die Entwicklung und das Wachstum im Jugendsektor voranzutreiben, investiert der AFC Südtirol jährlich sehr viel in die Fußballtrainer, welche schlussendlich einen großen Anteil an der Steigerung der Qualität der Kids in den Jugendteams haben. Es braucht qualitativ gute Trainer, in der Fußballschule oft auch Lehrer, die den Kids fußballerische, motorische und menschliche Grundkenntnisse vermitteln.

Neben der technischen, taktischen und menschlichen Formation ist auch der medizinische Aspekt sehr wichtig. In einer Kontaktsportart wie dem Fußball können Verletzungen vorkommen. Wichtig ist es, sie einerseits bestmöglich vorzubeugen und andererseits gut zu kurieren. Um den Familien im Falle einer teuren Operation und Rehabilitationsphase unter die Arme zu greifen, wurde gemeinsam mit dem Versicherungspartner des FC Südtirol, der Generali Meran, eine Versicherung abgeschlossen, dessen Kosten der AFC Südtirol übernimmt und die zu den Besten im Bereich zählt. Diese wichtige Zusatzversicherung soll auch in den nächsten Jahren bestehen bleiben und hierbei können Sie uns mit Ihren 5 Promille helfen.

Um die Weißroten zu unterstützen genügt es, im Feld der 5 Promille folgende Steuernummer anzugeben: 94094730218.

Wir bedanken uns sehr für Ihre Unterstützung!
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Herzlich willkommen, Ivan Javorcic
Herzlich willkommen, Ivan Javorcic
Von der kroatischen Jugendnationalmannschaft über die Serie A mit Brescia bis hin zum Meistertitel mit Pro Patria.
Ivan Javorcic ist der neue Trainer des FC Südtirol
Ivan Javorcic ist der neue Trainer des FC Südtirol
Der weißrote Club einigte sich mit dem 42jährigen Kroaten - zuletzt bei Pro Patria im Kreis A der Serie C tätig – auf einen Zweijahresvertrag, mit Fälligkeit 2023.
Die Primavera-3 schlägt Triestina mit 1:0
Die Primavera-3 schlägt Triestina mit 1:0
Die Weiß-Roten unter der Leitung von Mister Salvo Leotta fixieren durch einen knappen Heimsieg im FCS Center gegen Triestina Tabellenplatz 4 in Kreis B – Lohoff trifft per Freistoß (52.)
Primavera spielt zuhause & möchte Platz 4 halten
Primavera spielt zuhause & möchte Platz 4 halten
Die Weiß-Roten von Mister Salvo Leotta treffen am Samstag Nachmittag im heimischen FCS Center (mit Anpfiff um 15 Uhr) auf Triestina, mit dem Ziel, einen wichtigen Dreier einzufahren, um den vierten Tabellenplatz hinter Feralpisalò, Padova und Kreissieger Albinoleffe zu fixieren
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.