Steuererklärung

5 Promille

In der Steuererklärung können dem AFC Südtirol 5 Promille zugesprochen werden. Es kostet den Steuerzahler nichts, zumal die Steuer auf alle Fälle und unabhängig vom Begünstigten fällig ist. Für den AFC Südtirol ist sie allerdings eine große Hilfe und das Geld kann in die Jugendarbeit und in Projekte rund um die Südtiroler Jugendspieler investiert werden.

So wurde das in den vergangenen Jahren gesammelte Geld der 5 Promille unter anderem für qualitativ hochwertige Jugendtrainer eingesetzt. Um die Entwicklung und das Wachstum im Jugendsektor voranzutreiben, investiert der AFC Südtirol jährlich sehr viel in die Fußballtrainer, welche schlussendlich einen großen Anteil an der Steigerung der Qualität der Kids in den Jugendteams haben. Es braucht qualitativ gute Trainer, in der Fußballschule oft auch Lehrer, die den Kids fußballerische, motorische und menschliche Grundkenntnisse vermitteln.

Neben der technischen, taktischen und menschlichen Formation ist auch der medizinische Aspekt sehr wichtig. In einer Kontaktsportart wie dem Fußball können Verletzungen vorkommen. Wichtig ist es, sie einerseits bestmöglich vorzubeugen und andererseits gut zu kurieren. Um den Familien im Falle einer teuren Operation und Rehabilitationsphase unter die Arme zu greifen, wurde gemeinsam mit dem Versicherungspartner des FC Südtirol, der Generali Meran, eine Versicherung abgeschlossen, dessen Kosten der AFC Südtirol übernimmt und die zu den Besten im Bereich zählt. Diese wichtige Zusatzversicherung soll auch in den nächsten Jahren bestehen bleiben und hierbei können Sie uns mit Ihren 5 Promille helfen.

Um die Weißroten zu unterstützen genügt es, im Feld der 5 Promille folgende Steuernummer anzugeben: 94094730218.

Wir bedanken uns sehr für Ihre Unterstützung!
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Primavera 3: Pro Vercelli siegt im FCS Center
Primavera 3: Pro Vercelli siegt im FCS Center
Die Weißroten von Mister Ljubisic unterliegen zuhause den Bianchi Piemontesi mit 1:2, während die U17 gegen Atalanta mit 2:5 den Kürzeren zieht – U16 und U15 müssen sich den gleichaltrigen Teams des AC Mailand, mit einigen „Figli d’Arte“ bespickt, geschlagen geben
Bitteres Remis gegen den Tabellenführer
Bitteres Remis gegen den Tabellenführer
Der FCS und Frosinone trennen sich im Drusus-Stadion mit 1:1 – die Weißroten gehen durch De Col in Führung (24.), halten den Vorsprung bis zur letzten Minute, ehe die Ciociari durch Monterisi zum Ausgleich kommen (90 + 5.) – Tait und Co. seit zwölf Spielen ungeschlagen
Einhundert Mal Giacomo Poluzzi
Einhundert Mal Giacomo Poluzzi
Der aus Bologna stammende Torhüter bestritt im heutigen Heimspiel gegen Frosinone sein 100. Pflichtspiel für den FC Südtirol. Mit nur neun Gegentreffern stellte Poluzzi im Vorjahr einen europaweiten Rekord auf
De Col: "Der Trainer hatte meinen heutigen Treffer vorhergesagt"
De Col: "Der Trainer hatte meinen heutigen Treffer vorhergesagt"
Der 29jährige Flügelspieler sprach in der Pressekonferenz über das 1:1-Unentschieden gegen Frosinone
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden