Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4449 News gefunden
Angezeigt werden 1451 bis 1460
B-JUGEND FINDET SPASS AM SIEGEN UND SCHLÄGT HELLAS VERONA 1:0

B-JUGEND FINDET SPASS AM SIEGEN UND SCHLÄGT HELLAS VERONA 1:0

29.03.2015 - Der verdiente 3:0 Sieg vom vergangenen Wochenende gegen Spal Ferrara hat die Jungs von Salvatore Leotta für den Endspurt der Meisterschaft nochmals beflügelt. So gingen sie sehr forsch in die Partie und drängten den Tabellenfünften Hellas Verona zurück. Diese Taktik zahlte sich bereits in der 18. Minute aus, denn Guerra konnte aus dem Spiel heraus den FC Südtirol 1:0 in Führung bringen.
Die Gastgeber setzten nun ebenfalls auf mehr Druck, es gelang ihnen aber nicht, die Weißroten zu bändigen, die weiterhin gefährlich blieben. Auch in der 2. Halbzeit hatte der FCS deutlich die Überlegenheit und sogar mehrere Torchancen und konnte den Vorsprung bequem halten. Das Spiel endete 0:1. Damit feiert die B-Jugend ihren zweiten Sieg in Folge, den dritten insgesamt in dieser Meisterschaft. Dem stehen 6 Unentschieden und 12 Niederlagen gegenüber.

HELLAS VERONA – FC SÜDTIROL 0:1 (0:1)
Hellas Verona: De Guidi, Gambato, Cacciapaglia, Valente, Kumbulla, Dal Cortivo, Bragantini (51. Ekuban), Turrini (55. Tedesco), Peretti, Akatulli, Tomelleri, (60. Pozzebon).
Trainer: Leonardo Ventura
FC Südtirol: Lorusso, Pomella, Toraselli, Fazion, Duriqi, Timpone (52. Salvaterra), Mitterrutzner (60. Plattner), Loi, Guerra, Pichler, Baldo.
Trainer: Salvatore Leotta
Tor: 18. Guerra (0:1)
 Weiterlesen 
 
BERRETTI VERLIEREN AUSWÄRTS GEGEN SANTARANGELO 0:1

BERRETTI VERLIEREN AUSWÄRTS GEGEN SANTARANGELO 0:1

28.03.2015 - Es war kein Spitzenspiel an der Adriaküste gegen Santarcangelo, aber das Team von Massimiliano Caliari hat mit großem Einsatz gekämpft. In der 1. Halbzeit waren die Weißroten deutlich überlegen und hatten mit Gennacaro gleich drei gute Torchancen, die aber der gegnerische Tormann verhindern konnte. In der 40. Minute rutschte Fusari in einen angreifenden Stürmer und brachte diesen dadurch klar zu Fall, wofür der Schiedsrichter ihm die Rote Karte zeigte. Damit blieben die Weißroten für über 50. Minuten in der Unterzahl.
Auch in der 2. Halbzeit setzte der FCS sein Angriffsspiel fort und stand mit Chancen von Gasser Daniel und Kuen kurz vor der Führung. In der 65. Minute jedoch konnte Boschetti einen schnellen Konter nutzen und brachte Santarcangelo dadurch 1:0 in Führung und markierte damit auch den Endstand.

SANTARCANGELO – FC SÜDTIROL 1:0 (0:0)
Santarcangelo: Cottignoli, Gnoli, Zangoli (60. Dadi), Magnani, Tiselli (60. Foschi), Dosio, Bajrami, Facondini (60. Baroncini), Berardi, Boschetti, Pari.
Trainer: Luca Fusi
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz (65. Manente), Baccega, Fusari, Blasbichler, Kofler (70. Kuen), Gasser Daniel, Rella (40. Munerati), Gasser Matthias, Gennacaro.
Trainer: Massimiliano Caliari
Tor: 65. Boschetti
Rote Karte: Fusari FCS (40.)
 Weiterlesen 
 
TORLOSES UNENTSCHIEDEN DES FCS GEGEN LUMEZZANE

TORLOSES UNENTSCHIEDEN DES FCS GEGEN LUMEZZANE

28.03.2015 - Der FC Südtirol war eindeutig die überlegenere und aktivere Mannschaft und erspielte sich viele große Chancen. Es fehlte aber am Glück und der Entschlossenheit, diese auch zu verwerten.
 Weiterlesen 
 
AUF DER JAGD NACH DEM LANGERSEHNTEN SIEG

AUF DER JAGD NACH DEM LANGERSEHNTEN SIEG

27.03.2015 - Am Samstag, 28 März, trifft der FC Südtirol im Stadion „Tullio Salieri“ auf die Mannschaft aus Lumezzane (Anstoß 14.30). Die Blauroten sind in der Tabelle im unteren Tabellendrittel auf dem viertletzten Platz positioniert und hoffen deshalb ebenfalls auf wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Der FCS gewinnt seit sieben Spielen nicht mehr: Der letzte Sieg wurde am 7. Februar gegen Cremonese (3-1 in Bozen) gefeiert. Die Niederlage am letzten Samstag gegen AlbinoLeffe war die dritte Auswärtsniederlage in Folge, die fünfte in den letzten sieben Spielen, in welchen der FC Südtirol nur zwei Punkte, durch Unentschieden gegen Real Vicenza und Novara, geholt hat.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

26.03.2015 - Auch dieses Wochenende wird das Spiel der Profimannschaft gegen Lumezzane nicht das Einzige sein, denn auch für die nationalen Jugendmannschaften wird es ein spannender Palmsonntag

BERRETTI: Seit sechs Spieltagen wartet die Mannschaft von Trainer Max Caliari auf einen Sieg. Doch trotz des - in letzter Minute kassierten - Ausgleichstreffer im Spiel gegen Spal, gehen die Jungs gestärkt aus der Partie und treffen am Samstag um 14:30 in Bellaria Igea Marina auf die dortige Mannschaft Santarcangelo. Im Hinspiel verloren die Südtiroler in Bozen knapp mit 1-2.
A-JUGEND: Die Jungs von Giampaolo Morabito sind alleiniger Tabellenführer mit 15 Siegen und sieben Unentschieden. Außerdem hat die nationale A-Jugend den stärksten Tordrang der Meisterschaft mit 46 Treffern aus 22 Spielen. Den Weißroten fehlt mathematisch gesehen nur noch ein Sieg zum sicheren Gewinn der Meisterschaft. Diesen letzten fehlenden Sieg wollen die jungen Profis nun am Sonntag um 15 Uhr gegen Hellas Verona erzielen und auf dem Kunstrasen des „Talfer B“ 3 Punkte holen. Die Veronesen erwiesen sich im Hinspiel in Verona jedoch als würdige Gegner, denn die Partie endete 2-2 Unentschieden.
B-JUGEND: Die B-Jugend von Trainer Leotta hat zurzeit einen Lauf, denn mit 2 Siegen aus den letzten 3 Spielen gehen die Jungs des FCS voll motiviert in das nächste Spiel der Meisterschaft. Am Sonntag um 11 Uhr treffen die Weißroten in Verona auf Hellas Verona, welche in der Hinrunde die FCSler in Bozen mit 0-2 in die Knie zwingen konnten.
 Weiterlesen 
 
In Neumarkt der 1. FCS Businnes Day

In Neumarkt der 1. FCS Businnes Day

26.03.2015 - Am morgigen Freitag, 27. März 2015 organisiert der FC Südtirol ab 15.30 Uhr in den Firma Würth in Neumarkt den 1. FCS Business Day. An die 120 Meetings wurden unter allen teilnehmenden Sponsoren des FC Südtirol fixiert, welche ihm sogenannten Speed-Meeting Modus stattfinden. Im Anschluss an die Gespräche, welche es den Partner des weißroten Proficlubs erlauben sollen, dank des Netzwerkes Geschäfte zu tätigen, werden der Direktor des Unternehmerverbandes Südtirol Dr. Josef Negri und die Landesrätin für Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit über die Wichtigkeit eines umfangreichen Netzwerkes für Unternehmer und den Sport als Zugpferd für die Wirtschaft sprechen.
 Weiterlesen 
 
Junior Day im Drusus-Stadion

Junior Day im Drusus-Stadion

26.03.2015 - Im Rahmen des Heimspiels des FC Südtirol am Donnerstag, 2. April 2015 lädt der weißrote Club alle Schüler und Jugendfußballer gratis ins Stadion ein. Beim Heimspiel des FCS gegen Sassari Torres sollen die jungen Südtiroler, welche aufgrund der Osterferien Schulfrei haben, ab 14.30 Uhr Fischnaller & Co. lauthals unterstützen und für eine ganz spezielle Stadionstimmung sorgen. Wir freuen uns, jedem Angemeldeten eine kostenlose Eintrittskarte zu reservieren. Die Anmeldung kann über die Südtiroler Fußballvereine oder über die Schulen erfolgen, welche eine Liste zur Anmeldung erhalten haben.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND STEHT EIN SPIEL VOR DEM GEWINN DER MEISTERSCHAFT

A-JUGEND STEHT EIN SPIEL VOR DEM GEWINN DER MEISTERSCHAFT

22.03.2015 - Die Nationale A-Jugend hat ihre unglaubliche Erfolgsserie in Udine fortgesetzt und im zweiundzwanzigsten Spiel der Meisterschaft den 15. Sieg geholt. Damit bleiben die Weißroten weiterhin ungeschlagen, denn sieben Partien endeten unentschieden.
Udinese trat gegen den Favoriten in der ersten Halbzeit überraschend stark auf und konnte den Spielaufbau des FCS früh stören. Das Team von Giampaolo Morabito begegnete dieser Strategie mit einem beständigen Angriffsspiel, das in der 2. Halbzeit dann zum verdienten Erfolg führte. In der 46. Minute holte sich Straudi den Ball im Strafraum und verwandelte zum 1:0 für die Gäste.
Udinese versuchte zu reagieren, konnte aber außer ein paar Fouls keine eigenes Spiel aufbauen. In der 57. Minute sah Meret zum zweiten Mal die Gelbe Karte und musste mit Rot vom Platz, gemeinsam mit seinem Trainer Ametrano, der zu laut protestiert hatte.
Die Gastgeber mussten nun die Reihen weiter auseinander ziehen und liefen so in der 73. Minute in einen schnellen Konter des FCS. Tappeiner legte den Ball perfekt für Straudi vor, der mit dem 2:0 das Spiel endgültig entschied.
Damit stehen die Weißroten vier Partien vor Ende der Meisterschaft weiterhin mit acht Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

UDINESE – FC SÜDTIROL 0:2 (0:0)
Udinese: Salvodelli, Cassovell, Pizzul, Giabbai, Nadalini, Sclausero, Battistel (64. Di Lazzaro), Meret, Callegaro (64. Nicolussi), Tomadini (51. Giangiaruso), Paoluzzi (61. Granzotto).
Trainer: Raffaele Ametrano
FC Südtirol: Piz (39. Demetz Luca), Messner, Dallago (55. Emanuelli), Munerati, Caliari (73. Hasa), Tratter, Betteto (43. Tappeiner), Breschi (76.Rinaldo), Galassiti (80. Demetz Philipp), Straudi, Orsolin.
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Copat aus Pordenone
Tore: 46. Straudi 0:1, 73. Straudi 0:2.
 Weiterlesen 
 
ALBINOLEFFE DREHT DAS SPIEL UND BESIEGT DEN FCS AM ENDE 2:1

ALBINOLEFFE DREHT DAS SPIEL UND BESIEGT DEN FCS AM ENDE 2:1

21.03.2015 - Die Weißroten waren die eindeutig bessere und aktivere Mannschaft auf dem Feld und gingen daher auch verdient durch Fischnaller in Führung. Momentè beendete im Alleingang alle Hoffnungen und konnte überraschend zwei Tore in nur fünf Minuten erzielen.
 Weiterlesen 
 
B-JUGEND ENTDECKT DIE FREUDE AM SIEG

B-JUGEND ENTDECKT DIE FREUDE AM SIEG

21.03.2015 - Nach einer lagen Durstsrecke in dieser Meisterschaft, konnte die B-Jugend erst im 18. Spiel einen Sieg feiern. Nun scheint es, haben sie Freude daran gefunden, denn die Weißroten haben es wieder getan, diesmal im Heimspiel gegen Spal Ferrara, das eine klare Niederlage hinnehmen musste.
Das Team von Salvatore Leotta schlug die Gäste nämlich mit 3:0, wobei der Grundstein bereits in der 1. Halbzeit gelegt wurde, in dem Baldo und Rabensteiner die Weißroten mit 2:0 in die Pause führten.
In der 2. Halbzeit haben unsere Jungs nichts anbrennen lassen und durch Baldo mit dem 3:0 den Endpunkt fixiert.

FC SÜDTIROL – SPAL 3-0 (2-0)
FC SÜDTIROL: Lorusso, Pomella, Zulic, Fazion, Tommaselli, Timpone (58. Mitterutzner), Salvaterra (61. Duriqi), Rabensteiner, (45. Pichler), Guerra, Baldo, Loi.
Trainer: Salvatore Leotta
SPAL: Mazzanti, Ferrari, Makelele, Cazzola, Masotti, Targa, Frighi, Caushi, Tafuro, Serafini, Lotti, Godi.
Trainer: Claudio Serafini
TORE: 7. Baldo (1-0), 20. Rabensteiner (2-0), 50. Baldo (3-0)
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
Mi, 17. Oktober 2018 - 18:30
 
Drusus-Stadion, Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.