21.11.2021
6. Spieler in der weißroten Vereinsgeschichte
Da waren es 200! Manuel Fischnaller bestritt im heutigen Heimmatch gegen Feralpisalò sein zweihundertstes Pflichtspiel für den FC Südtirol. Der 30jährige Südtiroler ist somit der sechste Spieler der weißroten Vereinsgeschichte, der sich in diese besondere Liste eintragen kann. Neben Manuel Fischnaller können auch Hannes Fink, Fabian Tait (beide noch aktiv), Hans Rudi Brugger, Hannes Kiem, Andrea Servili und Alessandro Furlan über 200 Einsätze im Trikot des FC Südtirol vorweisen.

Manuel Fischnaller ist im Jugendsektor des FC Südtirol großgeworden und gab im Jahr 2008 sein Debüt für die Profimannschaft. Nachdem er in der Rückrunde 2009/10 für die „Primavera“ von Juventus auflief, spielte er mit dem FCS zwei Saisonen in der Serie C1. Im Sommer 2012 wechselte „Fisch“ zu Reggina, mit welcher er zwei Spielzeiten in der Serie B bestritt. Daraufhin kehrte er zum FC Südtirol zurück und schnappte sich in der Saison 2014/15 mit 16 Treffern die Torjägerkrone der Serie C - Gruppe A. In den darauffolgenden Jahren stand Fischnaller bei Alessandria (2015-2018) und Catanzaro (2018-2020) unter Vertrag. Im Winter 2020 kehrte er „Hoam“ und stürmt seither wieder für den FC Südtirol. Mit 47 Treffern – 30 mit dem rechten Fuß, 10 mit den linken und 7 per Kopf – ist Manuel Fischnaller der beste Torschütze der weißroten Vereinsgeschichte. Wenn man seine gesamte Karriere betrachtet, hat der 30jährige Angreifer 99 Treffer als Profifußballer erzielt.

200. FCS-Einsatz für Manuel Fischnaller
200. FCS-Einsatz für Manuel Fischnaller
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Samstag stattfindende Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Die Weißroten sind am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani gefordert – Anstoß um 14 Uhr
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden