15. Profisaison mit dem FC Südtirol
Hannes Fink setzte am heutigen Nachmittag einen weiteren wichtigen Meilenstein in seiner Karriere. Der 31jährige Rittner, der in diesem Jahr seine 15. Profisaison bestreitet, streifte sich gegen Triestina zum 300. Mal das Dress des FC Südtirol über.

Fink ist im Jugendsektor des FC Südtirol großgeworden und gab in der Saison 2006/07 sein Debüt in der 1. Mannschaft. In der Meistersaison 2009/10 zählte der Mittelfeldspieler bereits zu den erweiterten Stammkräften im Team und trug maßgeblich am historischen Aufstieg in die 3. Liga bei. Fink trägt seit 2016 die Kapitänsbinde des FC Südtirol und liegt mit 300 Einsätzen - hinter Hans Rudi Brugger (368) - auf Platz zwei der ewigen Rangliste.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Matteo Marcenaro leitet das Heimspiel gegen Ternana
Matteo Marcenaro leitet das Heimspiel gegen Ternana
Der Referee aus der Sektion Genua kam in dieser Saison bereits bei vier Serie A- und drei Serie B-Matches zum Einsatz
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden