26.11.2021
Zahlen und Statistiken zum 16. Spieltag
Der FC Südtirol präsentiert die spannendsten Zahlen und Statistiken zum Auswärtsmatch des 16. Spieltags.

NOSTALGIE
Der FC Südtirol und Lecco treffen erstmals in der 3. Liga aufeinander. Es gab zwar schon vier offizielle Meisterschafsbegegnungen zwischen den beiden Teams, diese gehen jedoch auf die damalige Serie C2 (2005/06 und 2006/07) zurück.

SERIE A
Calcio Lecco kann insgesamt drei Teilnahmen an der Serie A vorweisen: die erste in der Saison 1960/61, die bisher letzte in der Spielzeit 1966/67. Die beste Platzierung im italienischen Fußballoberhaus ist der 14. Platz in der Debüt-Saison 1960/61.

FAVORITENSCHRECK
Zwei Mannschaften der aktuellen „Top 4“ der Gruppe A gingen in Lecco leer aus. Die „Blucelesti“ konnten daheim sowohl gegen Feralpisalò (1:0), als auch gegen Padua (3:2) gewinnen. Einzig Renate konnte die drei Punkte aus dem Stadio „Rigamonti-Ceppi“ entführen (2:3).

HOME SWEET HOME
Lecco hat 13 der insgesamt 17 Punkte (76%) vor heimischer Kulisse eingefahren. Auch was die Torerfolge anbelangt, fühlen sich die Lombarden im eigenen Stadion wesentlich wohler (17 auf 20). Bei den Gegentreffern ist hingegen kein Unterschied zwischen Heim- und Auswärtsspiele festzustellen (jeweils 11).

OHNE MITTELMASS
Mit nur zwei Unentschieden (gegen Mantua und Virtus Verona) ist Lecco – gemeinsam mit Renate und Legnago – das Team mit den wenigsten Remis der Gruppe A.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Im Rahmen einer formativen Gesprächsrunde traf sich Spielleiter Daniele Perenzoni von der Italienischen Schiedsrichtervereinigung, Sektion Rovereto, im FCS Center in Rungg mit Spielern und Funktionären der Weißroten.
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Die Weißroten spielen jeweils an einem Samstag zu Hause gegen Parma und Cagliari, sowie auswärts bei Spal und Bari, bevor sie dann am Sonntag, den 27. November, in Bozen auf Ascoli treffen.
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Die Worte des FCS-Goalies nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden