28.01.2022
ZAHLEN UND STATISTIKEN ZUM MATCH IM DRUSUS-STADION
Der FC Südtirol präsentiert die interessantesten Zahlen und Fakten zum 24. Spieltag der Serie C.

DE COLS REIFEPRÜFUNG
Legnago war Filippo De Cols erste Station im Erwachsenenfußball. Der 28jährige Abwehrspieler, welcher gegen Pergolettese seinen ersten Treffer für den FCS erzielte, spielte in der Saison 2011/12 für die Weiß-Blauen und brachte es dabei auf 31 Einsätze und zwei Treffer.

DAS GESCHAH BISHER
Am Samstag kommt es zur insgesamt vierten Begegnung zwischen dem FC Südtirol und Legnago. Die Weißroten konnten sich bislang immer knapp und mit einem anderen Ergebnis durchsetzen: 1-0, 2-3 und 1-2.

DER FALL DES REKORDS
Der ehemalige Hellas Verona-Angreifer Juanito Gomez beendete im Hinspiel – nach 1.019 Minuten – die Unschlagbarkeitssträhne von Goalie Giacomo Poluzzi. Der Argentinier erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich, wenig später traf Malomo zum 2:1-Endstand.

GÖTTLICHER SCHUTZ

Das Wort „Salus“ im Vereinsnamen von Legnago stammt aus dem Lateinischen und war bei den antiken Römern eine weibliche Gottheit, welche mit dem sozio-ökonomischen Wohlergehen des Reiches und dessen Soldaten in Verbindung gebracht wurde. Der Name weiterer sieben italienischer Proficlubs stammt aus der lateinischen Sprache: Juventus (Jugend), Hellas (Griechenland) Verona, Virtus Verona und Virtus Francavilla (Tugend), Vis (Kraft) Pesaro, Turris (antiker Name von Torre del Greco) und Fidelis (getreu) Andria.

NEUE FÜHRUNGSKRAFT
Am letzten Spieltag feierte Michele Serena sein Debüt auf der Trainerbank von Legnago. Für den ehemaligen Spieler von Juventus, Inter und Atletico Madrid gab es dabei ein 1:1-Unentschieden im Derby mit Virtus Verona. Legnago ist Serenas insgesamt neunte Trainerstation.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die „Rudbeckia Amarillo Gold“ strahlt mit dem FC Südtirol
Die „Rudbeckia Amarillo Gold“ strahlt mit dem FC Südtirol
Der weißrote Club übernahm neulich die Patenschaft der Initiative „Pflanze des Jahres“. Die Rudbeckia Amarillo Gold schmückte das Drusus-Stadion im Rahmen des Matches gegen Modena
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
Neulich fand in der prächtigen Burg in Eppan die Aufstiegsfeier für Partner, Sponsoren, Ehrengäste und Mitarbeiter statt. Im Rahmen der Feier, an welcher auch die FCS-Profimannschaft teilnahm, wurde auf die historische Saison 2021/22 angestoßen
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Sämtliche Mitglieder des AFC Südtirol sind eingeladen, am 26. Mai – um 6.30 Uhr in 1. Einberufung und um 18.30 Uhr in 2. Einberufung – an der Generalversammlung im FCS Center in Eppan teilzunehmen
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.