26.01.2022
ZAHLEN UND STATISTIKEN zum Auftakt vor heimischer Kulisse
Der FC Südtirol präsentiert die interessantesten Zahlen und Fakten zum 19. Spieltag.

ERFAHRUNG
Beim Match im Drusus-Stadion stehen sich zwei der erfahrensten Mannschaften der Gruppe A der Serie C gegenüber. Triestina hat ein Durchschnittsalter von 27,6 Jahren (2. Stelle), beim FCS liegt dieses bei 26,7 Jahren (3. Stelle).

TALISMAN
In den Jahren als Triestina regelmäßig an der Serie A teilnahm, galt das Team aus der Hafenstadt als „Glücksbringer“ für die späteren Italienmeister. In insgesamt fünf Gelegenheiten wurde der „Scudetto“ in einem Match mit den „Alabardati“ vergeben: Bologona 1935/36, 1936/37 und 13940/41, Inter 1953/54 und Fiorentina 1955/56.

WELTMEISTER
In der über hundertjährigen Vereinsgeschichte konnten insgesamt drei Triestina-Spieler mit der italienischen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewinnen. Die Rede ist von Bruno Chizzo, Gino Colaussi und Pietro Pasinati, welche im Jahr 1938 – unter Leitung von Coach Vittorio Pozzo – den „Goldenen Pokal“ nach Rom brachten.

ANGRIFF IST DIE BESTE VERTEIDIGUNG
Im Kreis A der Serie C ist Triestina die Mannschaft, welche die meisten Tore durch Verteidiger erzielen konnte: Rapisarda und Ligi konnten jeweils drei Treffer bejubeln, Natalucci und Negro steht hingegen ein Torerfolg zu Buche.

REKORDINHABER
Triestina ist der einzige nicht-italienische Verein, welcher jemals an der Serie A (mit einem einzigen Kreis) teilnahm. Von 1947 bis 1954 war die Hafenstadt teil des Freien Territoriums Triest, einer Republik, welche nach dem Zweiten Weltkrieg, mit dem italienisch-alliierten Friedensvertrag im Anschluss, gegründet wird.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Sämtliche Mitglieder des AFC Südtirol sind eingeladen, am 26. Mai – um 6.30 Uhr in 1. Einberufung und um 18.30 Uhr in 2. Einberufung – an der Generalversammlung im FCS Center in Eppan teilzunehmen
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
Im Rahmen des Achtelfinal-Rückspiels spielt die Formation von Hilmi zuhause im FCS Center gegen Juve Stabia nach dem 3:4 im Hinspiel 2:2-Unentschieden – Last-Minute-Gegentor besiegelt Aus – FCS zwei Mal in Front, muss zwei Mal den Ausgleich hinnehmen
U16 muss sich Entella geschlagen geben
U16 muss sich Entella geschlagen geben
La formazione di Giampaolo Morabito dopo aver superato l’Avellino negli ottavi di finale ha ospitato all’FCS Center di Maso Ronco la formazione di Chiavari nella gara d’andata dei quarti I liguri si sono imposti per 3-0. Ritorno in trasferta domenica 22 maggio
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.