04.02.2022
ZAHLEN UND STATISTIKEN ZUM MATCH GEGEN RENATE
Der FC Südtirol präsentierte interessante Statistiken und kuriose Anekdoten zum 25. Spieltag.

OFFENSE VS DEFENSE
Am Samstag kommt es im „Città di Meda“ zum Aufeinandertreffen zwischen dem stärksten Angriff, Renate, und der sichersten Abwehr, FC Südtirol, der Gruppe A. Die „Pantere“ konnten in der Meisterschaft bislang 43 Tore erzielen, die Weißroten musst dagegen erst fünf Gegentreffer hinnehmen.

SPRUNGBRETT FÜR DIE SERIE A
In der Serie A spielen im Moment vier Profis, welche in der Vergangenheit bei Renate unter Vertrag standen. Die Rede ist von Europameister und Lazio-Star Francesco Acerbi, Gian Marco Ferrari (Sassuolo), Gianluca Frabotta (Hellas Verona, von Juventus ausgeliehen) und vom ehemaligen FCS-Stürmer Caleb Ekuban, welcher zurzeit für Genoa auf Torjagd geht.

HEIMSTÄRKE
Renate hat 29 der insgesamt 46 Punkte (63%) vor heimischer Kulisse eingefahren. Im Stadio „Città di Meda“ steht den Schwarz-Blauen zurzeit ein Torverhältnis von 26:8 zu Buche. Auswärts haben die „Pantere“ hingegen die selbe Anzahl an Treffern erzielt sowie kassiert: 17.

KEIN PARDON
Francesco Galuppini trifft am Sonntag zum ersten Mal als „Ex“ auf seinen vorherigen Arbeitsgeber Renate. Der 28jährige Angreifer hat in der Vergangenheit bewiesen, keine Gnade für seine ehemaligen Clubs zu kennen. Galuppini traf im Laufe seiner Karriere, immer nachdem er den Verein verlassen hatte, drei Mal gegen Piacenza (Doppelpack in der Saison 2020/21 und ein Treffer in der laufenden Spielzeit) und einmal gegen Feralpisalò (2018/19).

NEVER GIVE UP
Kein Team der Gruppe A konnte so viele Punkte nach zwischenzeitlichem Rückstand einfahren wie Renate. Die Schwarz-Blauen lagen in der laufenden Meisterschaft insgesamt 12 Mal hinten, konnten dabei aber noch 15 Zähler einfahren (vier Siege und drei Unentschieden). Weiters zählt Renate gemeinsam mit dem FCS und Padua zu den einzigen Teams, welche nach einer Führung kein Spiel verloren haben.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Greco: „Alle haben hart für diese Chance gearbeitet“
Greco: „Alle haben hart für diese Chance gearbeitet“
Der 36-Jährige betonte in der Pressekonferenz, dass die Mannschaft mit der richtigen Einstellung und großer Motivation dem Liga-Debüt entgegenfiebert
Brescia, der Club mit den meisten Teilnahmen an der Serie B
Brescia, der Club mit den meisten Teilnahmen an der Serie B
Gegründet im Jahr 1911, bestreiten die „Rondinelle“ in dieser Saison ihre 64 Meisterschaft in der 2. Liga. Die beste Platzierung der Vereinsgeschichte war ein 8. Rang in der Serie A
Historisches Serie B-Debüt in Brescia
Historisches Serie B-Debüt in Brescia
Der FC Südtirol bestreitet am Sonntagabend sein allererstes Zweitligamatch der Vereinsgeschichte – Spielbeginn im Stadio „Mario Rigamonti“ um 20.45 Uhr
Jonas Heinz wechselt auf Leihbasis zu Torres
Jonas Heinz wechselt auf Leihbasis zu Torres
Das Südtiroler Eigengewächs unterzeichnete vor wenigen Wochen seinen ersten Profivertrag mit dem FC Südtirol. Die Saison 2022/23 bestreitet Heinz mit dem Drittligaclub aus Sassari
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.