04.02.2022
ZAHLEN UND STATISTIKEN ZUM MATCH GEGEN RENATE
Der FC Südtirol präsentierte interessante Statistiken und kuriose Anekdoten zum 25. Spieltag.

OFFENSE VS DEFENSE
Am Samstag kommt es im „Città di Meda“ zum Aufeinandertreffen zwischen dem stärksten Angriff, Renate, und der sichersten Abwehr, FC Südtirol, der Gruppe A. Die „Pantere“ konnten in der Meisterschaft bislang 43 Tore erzielen, die Weißroten musst dagegen erst fünf Gegentreffer hinnehmen.

SPRUNGBRETT FÜR DIE SERIE A
In der Serie A spielen im Moment vier Profis, welche in der Vergangenheit bei Renate unter Vertrag standen. Die Rede ist von Europameister und Lazio-Star Francesco Acerbi, Gian Marco Ferrari (Sassuolo), Gianluca Frabotta (Hellas Verona, von Juventus ausgeliehen) und vom ehemaligen FCS-Stürmer Caleb Ekuban, welcher zurzeit für Genoa auf Torjagd geht.

HEIMSTÄRKE
Renate hat 29 der insgesamt 46 Punkte (63%) vor heimischer Kulisse eingefahren. Im Stadio „Città di Meda“ steht den Schwarz-Blauen zurzeit ein Torverhältnis von 26:8 zu Buche. Auswärts haben die „Pantere“ hingegen die selbe Anzahl an Treffern erzielt sowie kassiert: 17.

KEIN PARDON
Francesco Galuppini trifft am Sonntag zum ersten Mal als „Ex“ auf seinen vorherigen Arbeitsgeber Renate. Der 28jährige Angreifer hat in der Vergangenheit bewiesen, keine Gnade für seine ehemaligen Clubs zu kennen. Galuppini traf im Laufe seiner Karriere, immer nachdem er den Verein verlassen hatte, drei Mal gegen Piacenza (Doppelpack in der Saison 2020/21 und ein Treffer in der laufenden Spielzeit) und einmal gegen Feralpisalò (2018/19).

NEVER GIVE UP
Kein Team der Gruppe A konnte so viele Punkte nach zwischenzeitlichem Rückstand einfahren wie Renate. Die Schwarz-Blauen lagen in der laufenden Meisterschaft insgesamt 12 Mal hinten, konnten dabei aber noch 15 Zähler einfahren (vier Siege und drei Unentschieden). Weiters zählt Renate gemeinsam mit dem FCS und Padua zu den einzigen Teams, welche nach einer Führung kein Spiel verloren haben.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Buzi und Rottensteiner unterzeichnen ihren ersten Profivertrag
Buzi und Rottensteiner unterzeichnen ihren ersten Profivertrag
Die beiden Leistungsträger der Primavera-2-Mannschaft haben sich mit einem Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2027 an den FC Südtirol gebunden
Kartenvorverkauf für das Heimspiel gegen Ternana
Kartenvorverkauf für das Heimspiel gegen Ternana
Der Verein informiert über den Kartenverkauf für das Ligaspiel am 1. Mai
Modena - FCS: Anweisungen für die Gästefans
Modena - FCS: Anweisungen für die Gästefans
Informationen zum Erwerb der Tickets, Zugang zum Stadion und geltenden Einschränkungen
Molina: "Ein gutes Unentschieden gegen einen hartnäckigen Gegner"
Molina: "Ein gutes Unentschieden gegen einen hartnäckigen Gegner"
FC Südtirol - Cittadella 0-0: Der Spielkommentar des Flügelspielers
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden