15.05.2021
FCS CENTER – Zweiter guter Test für den FC Südtirol im heimischen FCS Center: vor den nationalen Play-Offs schlagen die Weiß-Roten das Primavera-Team von Venezia FC unter der Leitung von Nicola Marangon mit 6:0. Raphael Odogwu stellt mit einem Doppelpack vor der Pause die Weichen auf Sieg (14., 45.), ehe in der Pause ordentlich durchgewechselt wird. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff erhöht Magnaghi auf 3:0, ehe Marchi, Casiraghi und erneut Magnaghi die weiteren drei Tore zum Endstand markierten. Gelungene Generalprobe vor dem ersten Play-Off-Matdienächsten Sonntag für den FCS.

FC SÜDTIROL-PRIMAVERA VENEZIA FC 6:0 (2:0)
FC SÜDTIROL 1. Halbzeit:
Poluzzi, Curto, Vinetot, Heinz, Voltan, Odogwu, Karic, Bussi, Rover, Greco, Tait
FC SÜDTIROL 2. Halbzeit: Meneghetti, Morelli, Malomo, Heinz, Polak, Fink, Casiraghi, Gatto, Bertuolo, Marchi, Magnaghi
Auf der Ersartbank: Vasilico
Trainer: Stefano Vecchi
VENEZIA FC PRIMAVERA: Lazar (77. Sperandio), Palsson (52. Bossi), De Grandi (77. Busatto), Bortolin (61. Marzocchi), Galliani, Gabrieli (71. Poha), Perissinotto, Marchedan (52. Candic), Scanferlato (71. Moro), Peresin (52. Salvador), Abubakar (71. Gheza)
Trainer: Nicola Marangon
SCHIEDSRICHTER: Stefan Arnaut aus Padova (Francesco Scifo & Alessandro Scifo aus Trient)
TORE: 1:0 Odogwu (14.), 2:0 Odogwu (45.), 3:0 Magnaghi (52.); 4:0 Marchi (62.), 5:0 Casiraghi (71.), 6:0 Magnaghi (77.)
ANMERKUNGEN: Spiel hinter verschlossenen Türen, bedeckter Nachmittag, Temperaturen um die 16°C, Rasen in gutem Zustand. Ecken: 10-2
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Rover unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2026
Rover unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2026
Der 25-jährige Angreifer ist seit der Saison 2019/20 eine feste Größe im Kader des FC Südtirol
Kurtic im erweiterten Aufgebot Sloweniens
Kurtic im erweiterten Aufgebot Sloweniens
Teamchef Matjaž Kek hat einen vorläufigen Kader von 30 Spielern nominiert, aus dem er vor Beginn der Europameisterschaft das 26-köpfige Aufgebot zusammenstellen wird
Andrea Masiello verlängert beim FC Südtirol
Andrea Masiello verlängert beim FC Südtirol
Der erfahrene Abwehrspieler hat sich mit den Weißroten auf einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 geeinigt
Zum Abschluss eine knappe Niederlage
Zum Abschluss eine knappe Niederlage
Der FC Südtirol unterliegt dem Palermo FC im Rahmen des 38. und letzten Spieltags der Serie BKT 2023/24 zuhause mit 0:1 (0:0) – trotzdem steht am Ende Tabellenplatz 9 für die Weißroten
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden