15.05.2021
FCS CENTER – Zweiter guter Test für den FC Südtirol im heimischen FCS Center: vor den nationalen Play-Offs schlagen die Weiß-Roten das Primavera-Team von Venezia FC unter der Leitung von Nicola Marangon mit 6:0. Raphael Odogwu stellt mit einem Doppelpack vor der Pause die Weichen auf Sieg (14., 45.), ehe in der Pause ordentlich durchgewechselt wird. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff erhöht Magnaghi auf 3:0, ehe Marchi, Casiraghi und erneut Magnaghi die weiteren drei Tore zum Endstand markierten. Gelungene Generalprobe vor dem ersten Play-Off-Matdienächsten Sonntag für den FCS.

FC SÜDTIROL-PRIMAVERA VENEZIA FC 6:0 (2:0)
FC SÜDTIROL 1. Halbzeit:
Poluzzi, Curto, Vinetot, Heinz, Voltan, Odogwu, Karic, Bussi, Rover, Greco, Tait
FC SÜDTIROL 2. Halbzeit: Meneghetti, Morelli, Malomo, Heinz, Polak, Fink, Casiraghi, Gatto, Bertuolo, Marchi, Magnaghi
Auf der Ersartbank: Vasilico
Trainer: Stefano Vecchi
VENEZIA FC PRIMAVERA: Lazar (77. Sperandio), Palsson (52. Bossi), De Grandi (77. Busatto), Bortolin (61. Marzocchi), Galliani, Gabrieli (71. Poha), Perissinotto, Marchedan (52. Candic), Scanferlato (71. Moro), Peresin (52. Salvador), Abubakar (71. Gheza)
Trainer: Nicola Marangon
SCHIEDSRICHTER: Stefan Arnaut aus Padova (Francesco Scifo & Alessandro Scifo aus Trient)
TORE: 1:0 Odogwu (14.), 2:0 Odogwu (45.), 3:0 Magnaghi (52.); 4:0 Marchi (62.), 5:0 Casiraghi (71.), 6:0 Magnaghi (77.)
ANMERKUNGEN: Spiel hinter verschlossenen Türen, bedeckter Nachmittag, Temperaturen um die 16°C, Rasen in gutem Zustand. Ecken: 10-2
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS-Como, es pfeift Herr Alberto Santoro
FCS-Como, es pfeift Herr Alberto Santoro
Unterstützt wird der Referee aus der Sektion Messina von den Assistenten Emanuele Prenna (Molfetta) und Domenico Rocca (Catanzaro) sowie vom 4. Offiziellen Eugenio Scarpa (Collegno)
Luca Belardinelli, der Startschuss zu einer vielversprechenden Karriere
Luca Belardinelli, der Startschuss zu einer vielversprechenden Karriere
Luca Belardinelli ist im Sommer als Leihspieler von Empoli zum FC Südtirol gewechselt und hat sich damit bis zum Saisonende an die Weißroten gebunden. Der 21-jährige kam im Vorjahr zu seiner Debütsaison im Profifußball, als er mit Pro Vercelli in der Serie C im Einsatz war
Updates zur Personalsituation
Updates zur Personalsituation
Mazzocchi, Lunetta, Davi: Die Verletztenlage im Hause FCS
Belardinelli: "Die Opferbereitschaft steht bei uns an erster Stelle, das ist unsere große Stärke"
Belardinelli: "Die Opferbereitschaft steht bei uns an erster Stelle, das ist unsere große Stärke"
Der Siegtorschütze äußerste sich in der Pressekonferenz zum 1:0-Erfolg in Pisa
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden