10.03.2021
Genesung auf rund drei Wochen geschätzt
Marco Beccaro leidet zurzeit an einer Achillessehnenentzündung und fällt voraussichtlich 20 Tage aus. Den instrumentellen Untersuchungen unterzog sich der Mittelfeldspieler in der renommierten Bozner Marienklinik, seit Sommer 2019 offizieller medizinischer Partner des FC Südtirol.

Positive Neuigkeiten gibt es hingegen für die seit dem Feralpisalò-Match angeschlagenen Akteure. Emanuele Gatto und Mattia Marchi haben ihre Verletzung überwunden und steigen am Freitag wieder ins Mannschaftstraining ein. Raphael Odogwu hat mit dem Lauftraining begonnen und wird sich am Freitag einer weiteren Echografie unterziehen.
Achillessehnenentzündung bei Marco Beccaro
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Tait: "Der wahrscheinlich wichtigste Treffer meiner Karriere"
Tait: "Der wahrscheinlich wichtigste Treffer meiner Karriere"
In der Pressekonferenz hat sich der Siegtorschütze zum 1:0 gegen Lecco geäußert
Tait köpft FCS zu drei goldenen Zählern
Tait köpft FCS zu drei goldenen Zählern
Im Rahmen des 28. Spieltags besiegen die Weißroten von Mister  Valente zuhause Lecco mit 1:0 (0:0) – Kapitän Tait besorgt den Siegtreffer in der Nachspielzeit (90 + 2.)
Valente: "Drei wahnsinnig wichtige Punkte"
Valente: "Drei wahnsinnig wichtige Punkte"
Die Worte des Trainers im Anschluss an den 1:0-Heimerfolg gegen Lecco
Publikumsliebling Casiraghi ist der „Putzer“ Spieler des Monats
Publikumsliebling Casiraghi ist der „Putzer“ Spieler des Monats
Entscheidende Tore und spektakuläre Vorlagen: Der Offensivkünstler zeigte sich in den vergangenen beiden Monaten in Topform
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden