23.11.2022
Die nationale Schiedsrichterkommission CAN hat am heutigen Mittwoch die Unparteiischen für den 14. Spieltag der Serie B bekanntgegeben. Das Match zwischen dem FC Südtirol und Ascoli – Sonntag, den 27. November (15 Uhr) im Drusus-Stadion – wird von Herren Alessandro Prontera geleitet. Unterstützt wird der Referee aus der Sektion Bologna von den Assistenten Giorgio Peretti (Verona) und Dario Garzelli (Livorno) sowie vom 4. Offiziellen Alberto Santoro (Messina). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind Daniele Chiffi (VAR; Padua) und Giovanni Ayroldi (AVAR; Molfetta).

Geboren am 15. September 1986, wurde Alessandro Prontera im Jahr 2013 in die Schiedsrichterkommission der Serie C befördert. Nachdem er 2018 in die CAN B aufstieg, leitete der gelernte Zahnarzt am 27. Oktober jenes Jahres seine erste Begegnung in der 2. Liga (Brescia-Cosenza). Am 6. Oktober 2019 feierte er hingegen seine Premiere in der Serie A: Fiorentina-Udinese 1:0. In dieser Saison leitete Prontera soweit drei Serie A- und zwei Serie B-Matches. Insgesamt kann der erfahrene Schiedsrichter 20 Matches in der Serie A, 38 in der Serie B und acht im Italienpokal vorweisen.

Prontera leitete im Laufe seiner Karriere fünf Begegnungen des FC Südtirol. Dabei gab es für die Weißroten einen Sieg (Sambenedettese-FCS 0:1, 2017/18), zwei Unentschieden (Bassano-FCS 1:1, 2016/17; Viterbese-FCS 2:2, 2017/18) und zwei Niederlagen (FCS-Alessandria 1:2, 2014/15; FCS-Pordenone 1:3, 2015/16).

Für Gegner Ascoli gab es unter Pronteras Leistung bisher zwei Siege (Ascolia-Trapani 3:1, 2019/20; Ascoli-Monza 1:0, 2020/21), ein Unentschieden (Ascoli-Prato 1:1, 2014/15) und eine Niederlage (Ascoli-Parma 1:3 der laufenden Spielzeit).
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden