29.01.2021
Infos & Anmeldungen
Auf die Plätze, fertig, los! Am heutigen Freitag öffnen die Einschreibungen für die Alperia Junior Camps 2021. Von Juni bis August bietet der AFC Südtirol Kindern und Jugendlichen der gesamten Region die Möglichkeit, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verfeinern und allen voran Spaß zu haben.

Wie bereits im letzten Jahr erfolgen alle Camps unter strikter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen, welche dank eines ausgearbeiteten Leitfadens achtsam und konkret umgesetzt werden. Die Teilnahme ist Jungs und Mädels zwischen 8 und 16 Jahren, d.h. Jahrgänge 2005-2013, vorbehalten. Die Trainings werden von qualifizierten Coaches des AFC Südtirol bzw. FC Südtirol geleitet, welche sowohl auf sportlicher, als auch auf erzieherischer Ebene viel Erfahrung mitbringen. Für besondere Momente sorgen auch die Profis des FC Südtirol, welche unter der Woche bei den Camps vorbeischauen.

Alle Campteilnehmer erhalten eine personalisiertes Trainingskit der Marke Mizuno. Wie auch in den Vorjahren sind bei den Camps spezielle und altersgerechte Tormanntrainings vorgesehen. Am Ende der Woche messen sich die Jungs und Mädels in einem aufregenden Siebenkampf, durch welchem man sich für einen Trainingstag mit den Profis im FCS Center qualifizieren kann.

In neun Ortschaften des Landes sind die für den Sommer vorgesehenen Alperia Junior Camps bereits bestätigt. Den Beginn machen Bozen und Neumarkt, wo in der Woche vom 28. Juni bis zum 2. Juli ein Day Camp stattfindet. Auf diese folgen die Camps in Gröden (Day Camp, 05/07/ - 09/07), Wengen (Day Camp, 12/07 – 16/07), FCS Center/Eppan (Day Camp, 19/07 – 21/07), Prad-Glurns (Day Camp, 26/07 – 30/07), Kastelruth (Day Camp, 26/07 – 30/07), Milland (Halfday Camp, 02/08 – 06/08) und Naturns (Halfday Camp, 02/08 – 06/08).

Die Einschreibungen sind bereits geöffnet >> ALPERIA JUNIOR CAMPS

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Keine Ausschreitungen zwischen Fangruppen
Keine Ausschreitungen zwischen Fangruppen
Der FC Südtirol dementiert Spannungen zwischen den Anhängern der Mannschaften
Der FC Südtirol trauert mit Thomas Oberrauch um den verstorbenen Vater
Der FC Südtirol trauert mit Thomas Oberrauch um den verstorbenen Vater
 
Trainerfortbildung mit Pierpaolo Bisoli
Trainerfortbildung mit Pierpaolo Bisoli
Über hundert Übungsleiter aus der Region Trentino-Südtirol kamen neulich nach Rungg, um den FCS-Profis beim Training zuzusehen und dem anschließenden Vortrag von Pierpaolo Bisoli beizuwohnen
Weißes Kreuz und FC Südtirol rufen zu Mut für Erste Hilfe auf: AED-Gerät als Lebensretter!
Weißes Kreuz und FC Südtirol rufen zu Mut für Erste Hilfe auf: AED-Gerät als Lebensretter!
Im Rahmen der Sensibilisierungsaktion wurde ein Video zur Anwendung eines AED-Gerätes im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstandes gedreht
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden