21.10.2022
Am Samstag, 22. Oktober steigt im Bozner Drusus-Stadion das heiß ersehnte Heimspiel gegen Parma. Das Team von Coach Pierpaolo Bisoli, welches am vergangenen Sonntag wichtige drei Punkte in Perugia einfahren konnte, möchte die seit sechs Spielen anhaltende Positivserie auch gegen den Traditionsclub aus der Emilia Romagna fortsetzen. Der Anstoß der Partie des 10. Spieltags erfolgt um 14 Uhr.

DIE AUSGANGSLAGE
Seit Pierpaolo Bisoli beim FC Südtirol das Sagen hat, gingen die Weißroten niemals als Verlierer vom Platz. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden konnte der FCS bis auf den 9. Tabellenplatz hochklettern. In der Pressekonferenz teilte Bisoli mit, dass Mattia Sprocati, Michele Marconi und Alberto Barison für das Match gegen Parma verletzt ausfallen.

DER GEGNER
Aktuell liegt Parma mit 16 Punkten – vier Siege, vier Unentschieden und eine Niederalge – auf Rang 6 des Klassements. Einzig gegen Tabellenführer Ternana gingen die „Ducali“ leer aus. Auswärts gab es für das Team von Coach Pecchia bisher einen Sieg und drei Remis. Am letzten Spieltag feierte Parma einen 2:0-Heimerfolg gegen Reggina.

DIE BILANZ

Der FC Südtirol und Parma trafen einzig in der Serie C 2016/17 aufeinander. Beide Begegnungen endeten 0:1. Im Drusus-Stadion holten die „Ducali“ die drei Punkte (Nocciolini der Torschütze), im Stadio „Tardini“ gingen die Südtiroler als Sieger hervor (Gliozzi).

DER SCHIEDSRICHTER
Das Match zwischen dem FC Südtirol und Parma wird von Herrn Matteo Gualtieri der Sektion Asti geleitet. Als Assistenten sind Mauro Galetto (Rovigo) und Gaetano Massara (Reggio Calabria) im Einsatz, 4. Offizieller ist Herr Eugenio Scarpa (Collegno). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Eugenio Abbattista der Sektion Bari (VAR) und Giovanni Baccini der Sektion Conegliano Veneto (AVAR).

SPIELÜBERTRAGUNG
Das Match wird live auf Sky, Dazn und Helbiz Live übertragen.

SERIE B - 10. SPIELTAG
Samstag, 22. Oktober
14.00 Uhr: Brescia-Venedig
14.00 Uhr: Como-Benevento
14.00 Uhr: Frosinone-Bari
14.00 Uhr: Reggina-Perugia
14.00 Uhr: Spal-Cosenza
14.00 Uhr: FC Südtirol-Parma
16.15 Uhr: Ternana-Genoa
Sonntag, 23. Oktober
16.15 Uhr: Palermo-Cittadella

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden