12.01.2023
Alberto Barison verlässt den FC Südtirol und wechselt auf Leihbasis – bis zum Ende der laufenden Saison – zum Serie C-Club Trient.

Der 28jährige Innenverteidiger unterzeichnete im vergangenen Sommer einen Zweijahresvertrag mit den Weißroten. Großgeworden im Jugendsektor seiner Heimatstadt Padua, war Barison anschließend für Perugia, Ascoli, Bassano, Arezzo und Pordenone im Einsatz. Im Laufe seiner Karriere hat er insgesamt 71 Serie B- und 100 Serie C-Matches bestritten.

Der FC Südtirol bedankt sich bei Alberto Barison für die gezeigte Professionalität und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden