02.11.2022
Die Schiedsrichterkommission CAN hat am heutigen Mittwoch die Zuteilung der Schiedsrichter für den 12. Spieltag der Serie B bekanntgegeben. Das Match zwischen dem FC Südtirol und Cagliari – Samstag, 5. November um 14 Uhr im Drusus-Stadion – wird von Herrn Niccolò Baroni der Sektion Florenz geleitet. Als Assistenten sind Herr Alessio Tolfo (Pordenone) und Frau Francesca Di Monte (Chieti) im Einsatz, 4. Offizieller ist Herr Luca De Angeli (Mailand). Die Video-Schiedsrichter der Begegnung sind die Herren Ivan Pezzuto (Lecce; Var) und Daniele Perenzoni (Rovereto; Avar).

Niccolò Baroni, Jahrgang 1983, leitete am 4. September 2016 seine erste Begegnung in der Serie B: Carpi-Benevento 1:1. Sein Debüt in der Serie A feierte er dagegen am 21. November 2021 im Match zwischen Sassuolo und Cagliari: 2 zu 2 das Endergebnis.

Was den FC Südtirol betrifft, gab es unter seiner Aufsicht soweit zwei Niederlagen: Giana Ermino-FCS 1:0 (Serie C 2014/15) und FCS-Venedig 1:2 (2. Spieltag dieser Saison). Für Gegner Cagliari gab es unter Baronis Leitung bislang einen Sieg (Cagliari-Modena 1:0; 44. Spieltag dieser Saison) und ein Unentschieden (Sassuolo-Cagliari 2:2; Serie A 2021/22).

In der laufenden Saison leitete Baroni u.a. auch die Partien Torino-Sassuolo (0:1) und Cosenza-Genoa (1:2). Insgesamt kann der aus Florenz stammende Referee zwei Serie A-, 80 Serie B- und sieben Italienpokalspiele vorweisen.


Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
Bisoli: „Aus schwierigen Momenten müssen wir gestärkt hervorgehen“
Bisoli: „Aus schwierigen Momenten müssen wir gestärkt hervorgehen“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel im Stadio Luigi Ferraris
Der FCS zu Gast bei Genoa, dem ältesten Club des Landes
Der FCS zu Gast bei Genoa, dem ältesten Club des Landes
Zu Beginn dieser Woche gaben die Rot-Blauen die Trennung von Coach Alexander Blessin bekannt. Gegen den FC Südtirol steht Weltmeister und Champions League-Sieger Alberto Gilardino an der Seitenlinie
Gastspiel im glorreichen Stadio Luigi Ferraris
Gastspiel im glorreichen Stadio Luigi Ferraris
Am Donnerstag, den 8. Dezember treffen die Weißroten auswärts auf Genoa – Spielbeginn um 15 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden